Dienstag, 19. Oktober 2010

Düster ...

ist es jetzt wieder, wenn ich von der Arbeit nachhause komm. Und heut, ja heut besonders. Nass und kalt präsentiert sich der Garten. Er kommt so "halbfertig" daher und doch kann ich nichts mehr werkeln, weil eben "düster" ...


Die grossen Pötte stehen noch draussen - ja die müssen warten ... da brauch ich die männliche Unterstützung. Ein klitzeklein wenig Voradvent breitet sich aber auch schon draussen aus - in Form eines hölzernen Sterns, den ich letzten Dezember nicht wegräumen mochte und der mir drum auch den ganzen Sommer rüber ein wenig Funkeln in den Garten gebracht hat. Und einen guten Stern braucht ja jeder, oder?


Ein Grossteil der Pflanzen ist eingeräumt und harrt in seinem Winterquartier, was denn jetzt da kommen wolle. Ob die Feige wohl noch reif wird ...

Heut werde ich keine grossen Bäume mehr ausreissen, bin irgendwie müde und will endlich Feierabend.


Und drum hab ich mir die Zeitschrift zurecht gelegt, die heute im Briefkasten lag. Eine wunderschöne Zeitschrift, genau so, wie ich sie mag - tolle Bilder, der Jahreszeit angepasst, kreative Werke, Kochen, Garten, Poesie, gute Texte, mal schauen, was sich hinter all den Seiten verbirgt. Ich freu mich drauf.

Und euch allen wünsch ich einen ebenso gemütlichen Feierabend.

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Liebe Ida,
ich wollte heute Nachmittag auch ganz viel im Garten arbeiten. Aber ich hab im Lädchen ausgeholfen. Ja das macht schon viel Spaß aber momentan muss ich auch oft noch Samstags hin und die nächsten zwei Sonntage auch. Einmal zum Umräumen und das nächste mal ist Verkaufsoffen.
Ich bin momentan auch richtig ausgelaugt, hab oft nichtmal Lust eine Zeitschrift durchzublättern :( aber das wird bestimmt bald besser.
Oh, wenn du Lust hast, beim Umdekorieren zu helfen :) wir können echt jeder Hilfe gebrauchen - dann kannst ja bei mir übernachten - es wird sicher sehr spät werden.
Ganz liebe Grüße
Silke

Einfachschön hat gesagt…

Liebe Ida,
... bin im Augenblick auch irgendwie kaputt... vielleicht liegt es auch am Wetter - hier wird es auch immer kälter und auch einige heftige Regenschauer liegen schon hinter mir. Markus hat gestern den Garten "aufgeräumt" und gleich meine Schmucklilie (erinnerst du dich?) entsorgt - war ja etwas sauer gestern, aber dann dachte ich, ok, sie hat ja schon seit mind. 2 Jahren nicht geblüht... hatte also ihre Chance...
Hab' noch eine schöne Restwoche!
GLG Bianca

Birgit hat gesagt…

Hallo liebe Ida,
ja mir geht es genau wie Dir. Abends ist es jetzt schon dunkel und nass dazu. Man weiß, was draußen noch zu tun ist und kann es nicht machen. Frustrierend oder?
Trotzdem genieße ich dann immer den gemütlichen Abend in der Gewissheit, nichts arbeiten zu können ;-). Das ist für mich der einzige Vorteil dieser grässlichen Jahreszeit.
Viele liebe Grüße
Birgit

Irene hat gesagt…

Hallo Ida..an die nasse,kalte Jahreszeit müssen wir uns erst gewöhnen..dabei bin ich im Garten auch noch nicht ganz durch..die Akazien müssen noch geschnitten werden und viele Dekos usw. wandern noch in den Schuppen.Da der mensch aber ein gewohnheitstier ist,werden wir uns bald an die langen dunklen Tage gewöhnt haben und sie zum Basteln usw. nutzen..oder einfach nur zum Schmökern..was ich auch gerne mache.Liebe Grüße Irene

URUGUAY LIFE - WHITE LIFE hat gesagt…

Liebe Ida,

solche Tage gibt es und sie sind gar nicht so selten, wie man oft denkt. Und das ist auch gut so. Körper und Seele brauchen eine Verschnaufpause - sogar von den Dingen, die man eigentlich gern macht.

Ich hoffe, du konntest den Abend genießen?!

Liebe Grüße

VINTAGE

Smilla hat gesagt…

Also liebe Ida
wenn ich deine Gartenbilder sehe, denke ich, dass du da schon recht gearbeitet hast!! Wunderschöne Eindrücke!!!
Ich hoffe, dass deine Pläne zum gestrigen Abend nicht durchkreuzt wurden und du heute voll entspannt in den neuen Tag starten kannst!!
Herzliche Grüsse aus dem bald etwas sonnigen Franzen! bbbb

Elke hat gesagt…

Hallo Ida! Ab nächster Woche werde ich den Garten nur noch am Wochenende sehen, in der Woche wird es zu dunkel sein, wenn ich nach Hause komme. Ich mag die Zeitumstellung gar nicht, von mir aus könnte das ganze Jahr Sommerzeit sein.
VG Elke

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Guten Morgen!
Da hast du Recht. Jetzt fängt diese düstere, kalte, graue Zeit wieder an.... *bähhh* will wieder Sommer haben!
Die Gartenarbeit hat nun Pause!

Wünsche dir heute einen schönen, nicht so düsteren Tag.

Gruß
nicole

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Ui, Feigenbaum... der muss ja auch noch rein. Ja, ja, düster ist's geworden... hihi, aber wir haben ja Sonne im Herzen, gell Mädel. Du hast recht, jetzt könnte man es etwas ruhiger angehen...hmm, aber ich bin irgendwie noch nicht so weit. Ich bin innerlich noch nicht reif für den Winter und der Garten... ja, der ist's auch noch nicht. Ich denke, es wird wieder so enden wie alle Jahre, der Schnee wird mich und den Garten dann einfach zur Ruhe zwingen. Schneee??? Welch hässliches Wort hat sich da in die Tastatur verirrt. Hilfe... ich muss dem PC entfliehen.
Liebe Grüsse
Alex

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,
mir gehts echt wie Dir ...bin abends sogar zu platt für den PC...und wenn ich um 5.00 h aufstehe und das bei Dauerregen....ist echt nicht schön...der Garten wartet bei uns auch noch...
Aber die Idee mit der Zeitschrift ist gut, habe schon eine Weihnachtszeitung gekauft...

Hab trotzdem eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Sanne

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

ich finde, dass Dein Garten immer noch Schönes zu bieten hat - wirklich!
Sieht ja immer sehr gepflegt aus!

Ich habe gestern wohl zum letzten Mal für dieses Jahr den Rasen geschnitten und einige Sommerstauden zurück geschnitten. Nur die grosse Sonnenblume darf noch etwas stehen bleiben, ist immer so herrlich, die Vögel darin wühlen zu sehen! Durch den Sturm heute Nacht steht sie zwar nun etwas schief... tja nu, muss nicht immer alles gerade sein :-)!

Hab einen schönen Feierabend und es liebs Grüessli
Träumerin

2 B's World hat gesagt…

Ja, die düstere Zeit ist jetzt da.
Heute morgen wollte es bei uns gar nicht richtig hell werden. Da müssen wir uns nun langsam dran gewöhnen.
Aber man kann es sich drinnen ja auch schön gemütlich machen.

Liebe Grüße von 2 B's