Sonntag, 10. Oktober 2010

... bald vorbei ...

... und zum Entsorgen geweiht sind die Hostablätter. Ich liebe sie, die Funkien und kann es im Frühling kaum erwarten, sie aus dem Boden spriessen zu sehen. Imposant wie sie daherkommen, ihre dekorativen Blätter präsentierend. Sie sind ein absoluter Hingucker ... solange sie von den doofen Schleimis in Ruhe gelassen werden :-( ... denn, ja ihr wisst es, auch die Schnecken mögen die prächtigen Hostas. Tja und jetzt, schon fast grüslig kommen sie daher ...


Teils noch nicht wirklich bereit, abgeschnitten zu werden ... aber durchlöchert, als ob gestern der Hagel eingeschlagen hätt ...


Teils braun und gelb, die Blätter wie gekocht, als ob schon ein Reif drüber gezogen wär ...


Hostas halt, die die beste Zeit längst hinter sich gebracht haben, nur noch auf den Winter wartend - wie sie in vielen Gärten anzutreffen sind... aber ...


auf den zweiten Blick - und den dritten und vierten, ja da geben sie doch noch so einiges her. Das Farbenspiel der Blätter ist einzigartig. Wieder ein Wunder mehr der Natur, was es zu entdecken gibt. Es lohnt sich auch hier, einen Blick mehr zu wagen, nicht nur das Gesamtbild zu betrachten sondern auch das einzelne Blatt - und es tun sich neue Schönheiten auf - für kurze Zeit, aber es lohnt sich wirklich!

In diesem Sinne wünsch ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

Landfrau hat gesagt…

Mag das welkende Laub der Hostas auch sehr und verstehe gar nicht, wie man es jetzt schon abschneiden und entsorgen kann. Was wäre jetzt der Garten ohne das Farbspiel der einziehenden Blätter?

Liebe Grüße

die Landfrau

2 B's World hat gesagt…

Ja, es stimmt. Die Blätter bieten eine ganz Zeit lang noch ein sehr schönes Farbenspiel. Und dann plötzlich ist es vorbei...sie hängen nur noch ganz traurig ohne jegliche Kraft herunter...so wie meine es bereits seit 3 bis 4 Tagen tun. Und ich wehre mich innerlich immer noch dagegen sie abzuschneiden. Aber lange kann ich es nicht mehr hinauszögern...schade, es war eine solche Pracht.
Aber der nächste Frühling kommt bestimmt und sie werden uns wieder auf's Neue begeistern.

Liebe Grüße von 2 B's

Martina hat gesagt…

Liebe Ida, die Hortensien und die Schnecken. Bei mir ist das Blühen heuer ausgebllieben, weil schoooooon VORHER die Schnecken hungrig waren.
Grrrrr......
aber der nächste Frühling kommt bestimmt.
Liebe Grüße
Martina

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Ich mag auch Funkien habe auch einige im Garten auch in Töpfen.Vor allen sind sie dankbar und machen keine Arbeit und sehen schön aus.Und nächstes Jahr kommen sie wieder was will man mehr.
Schöne Woche und liebe Grüße Jana

Einfachschön hat gesagt…

Hallo Ida,
menno... komme einfach nicht hinterher. Die Kürbisse sind ja der Hammer - soo viele & soo riesig. Hostas mochte ich früher gar nicht leiden, aber seit ein paar Jahren mag ich sie auch... habe zwar noch keine eigenen, aber die werden sicher mal einen Platz in unserem Garten bekommen. Und es lohnt sich fast immer 2x hinzuschauen... überall in der Natur ;-)
Und wegen der Pilze - neee, leider kenne ich mich überhaupt nicht aus - hätte sonst doch schon eine "Pilzpfanne" oder andere leckere Gerichte gezaubert & gepostet... Gibt es bei euch "Führungen"? Ich fände das auch mal interessant, denn ich habe nicht annähernd geahnt, dass es hier vor Ort eine solche Vielfalt gibt - obwohl sicher 2/3 oder so gar nicht eßbar sind?!
GLG Bianca