Dienstag, 16. August 2016

Ein etwas aufgeräumteres "Gnusch im Fadechörbli"

Ach, ihr wisst nicht, was ein "Gnusch im Fadechörbli" ist. Nun, das sagen wir Schweizer/Innen zu einer Unordnung auf wahrscheinlich kleinem Raum ... eben beispielsweise im Fadenkorb. So ein "Gnusch im "Fadechörbli" kann aber auch in solch einer Ecke stecken:

Vorher:
Und nach dem Aufräumen dann ...

Nachher:
Und dazwischen:

Von uralt und wirklich hässlich ... (auf den Bildern kommt sie gar nicht soooo uralt und soooo hässlich rüber) zu für meinen  Begriff schlicht und einfach "schön" alt.


Die Rede ist von einer echt uralten Kiste, die mir meine Freundin geschenkt hat und welche seit Monaten ihr Dasein im Keller fristete.


 Und jetzt hat sie ihre neue Bestimmung gefunden.


Als Bändelikiste :-)



Mir gefällts.

Habt es fein ihr Lieben und seit von ganzem gegrüsst!

Eure Ida







Freitag, 29. Juli 2016

Ein Lebenszeichen von mir....



Verbunden mit einem allerliebsten Gruss an euch alle, die noch ab und zu hier vorbeischauen :-)
Ja, ich bin noch da und ja ich werde auch wieder mal mehr da sein, jetzt halt ein bisschen weniger ... wir sind am Geniessen. SOMMER! Ich hoffe ihr alle auch.

Herzlichst

Eure Ida

Samstag, 2. Juli 2016

Was für ein Sommer!!!

Ja, eigentlich staune ich, dass in diesem Sommer überhaupt noch etwas blüht im Garten ...

Und doch ...


... trotz Regen, Gewitter, Sturm ... und immer wieder Regen Regen Regen ...


Die Natur lässt sich nicht unterkriegen!


Und wir dürfen uns tatsächlich über wunderbare Rosenblüten freuen!


Die Stühle bleiben zwar angestellt und ungenutzt in der Gartenlaube.

Nichts desto trotz ...


Auch die Hostas haben bislang das miese Wetter einigermassen überlebt ... einigermassen wohlgemerkt.


Blümchenwiese, Hostas, Buchs und Co.



Dem Storchenschnabel Rozanne gefällt das Nass.


Wie dieses Blümchen heisst, entzieht sich meiner Kenntnis, aber der Kleinstrauch blüht zuverlässig jedes Jahr. Ich mags!

Tja, und nun zu Waltis Garten!



Der verbirgt sich hinter den ... auch da weiss ich zu meiner Schande nicht, welcher Name sich hinter diesen Schönheiten verbirt...



Aber, weil sie einfach schöner anzuschauen sind, wie eben Waltis Garten, der bei diesem Nass nichts Gescheites hergeben will, haben sie für dieses mal Vorrang!


Eine rote Ecke am Rande vom Gemüsegarten. Bin dann mal gespannt, ob die "Trübeli" noch süssreif werden ... derzeit sind sie's noch nicht.


Auch zuverlässig seit Jahren - die Wicke, welche untermüdlich blüht und uns mit ihren pinken Blüten erfreut.


Obwohl ein Sonnenkind, scheint dem Lavendel das Nass zu gefallen. Und wer weiss, vielleicht wird schon morgen wieder etwas Sonne auf sein "Haupt" scheinen ... vielleicht doch noch etwas Sommer. Nehme wir es halt einfach "vorewäg".

Habt es fein ihr Lieben, lasst euch nicht unterkriegen und seit von ganzem Herzen gegrüsst!


Eure Ida