Dienstag, 28. Oktober 2014

12tel-Blick Oktober

Ja, langsam aber sicher wird es Zeit für den 12tel-Blick im Oktober!


Hm, sagen wir mal, es wird höchste Zeit, denn schon bald ist Ende Oktober. Die liebe Zeit, sie rennt einem noch immer um die Ohren :-)

Der Garten verändert sich - und mir gefällts!


Ja im Vergleich zu den Vormonaten ist der Blick wieder etwas durchsichtiger geworden, obwohl, soooo viele Blätter sind noch gar nicht von den Büschen runtergepurzelt, wars doch auch noch nie wirklich frostig.


Nero gefällts wohl ebenso! Er hat mich heute Nachmittag begleitet - bei meinem Fotorundgang im Garten. Aber es blieb nicht nur beim Fotorundgang.


Blätter, welche sich in den wunderschönsten Herbstfarben zeigen. Nicht mehr lange, ja vielleicht auch nur noch ein Augenblick und sie werden Vergangenheit sein ...


An der Endless Summer ist alles zu bewundern. Neuaustrieb, volle Blütenfreude aber auch das Ende eines Blütentraumes. Ich bin in diesem Jahr restlos begeistert von dieser Hortensie - und dies wahrscheinlich einfach darum, weil sie immer genug Wasser gekriegt hat von oben.

Das Ende des Gartenjahres findet sich auch im Gemüsegarten.


Das Wetter zeigt sich derzeit von seiner herbstlichschönsten Seite - Sonne pur heute Nachmittag.


Hab es mir also  nicht nehmen lassen, noch ein paar Zwiebelchen zu versenken, schliesslich soll auch der Frühlingsgarten wieder mal schön bunt daher kommen.

Und auch wenn die Rabatten noch recht manierlich daherkommen ...


... habe ich doch ziemlich "gewütet" im Rosenbeet. Vieles wurde zurückgeschnipselt, Storchenschnäbelchen und Frauenmänteli winterbereit gemacht und auch die Rosen erhielten mal einen ersten feinen Rückschnitt um sie wieder mal etwas zu ordnen.


 Aber ... opla, was schaut mich da an ... ja ja, ein riesengrosses Stubenfenster, welches schon längst mal hätte geputzt werden sollen, an welches ich aber bislang nicht gekommen bin, weil eben davor sooooo viele Rosengewächse und Co. standen - bis heute.


Tja, und so hab ich mich also von meiner Rumschnipselei ablenken lassen und schwups das Fenster geputzt :-) Hach, wie schön ist das denn, die ganze Welt kann sich nun wieder in einem blitzsauberen Fenster spiegeln (oder zumindest ein klitzekleiner Teil davon *lach*).


 Und so sind die Rabatten noch immer Rabatten!


Und auch die Kübelpflanzen fristen noch ein Dasein draussen ...


... in der Hoffung, dass das milde und schöne Herbstwetter noch etwas anhält.

Ich mag den Herbst, ich mag den Oktobergarten - so, wie er sich jetzt präsentiert.

Habt eine wunderschöne Restwoche.


Eure Ida

... ach ja, und weitere 12tel-Blicke findet ihr natürlich bei Tabea (Klick)!

Sonntag, 26. Oktober 2014

Alles wieder an seinem Platz!

Tja, nachdem in den letzten Tagen und Wochen irgendwie der Ausnahmezustand drunten im Töpferstübchen wütete, hat nun wieder alles seinen Platz gefunden!


Was auch heissen soll: Herbstmärt 2014 ist Geschichte!

Kaum hatte ich alles auf dem Stand zwägdrapiert ...


... kamen auch schon die ersten Märtbesucher!


Und so hat es mal nur zu ganz wenigen Fotos gereicht.

Nun, es war wieder einmal mehr ein wunderschöner Markttag, den ich gestern erleben durfte. Viele Besucher, welche ich am Stand begrüssen durfte, viele Kolleginnen, welche ich wieder gesehen habe, ganz viele bekannte Gesichter, welche sich bei mir gezeigt haben. Euch allen einfach ein riesiges Dankeschön, dass ihr diesem Markt die Treue haltet und ja, dass ihr auch immer wieder einen Abstecher an meinen Marktstand macht ... und nicht nur das. Natürlich hat sich auch meine Arbeit gelohnt und das eine und andere Stück hat nun neue Besitzer/innen gefunden. Ich freue mich unheimlich drüber, wenn ich mit meiner Keramik Freude bereiten kann.
Gefreut habe ich mich aber auch über einen ganz besonderen Besuch - nämlich denjenigen von Alex vom Gwundergarten! Hej Alex, das war wirklich eine riesigie Überraschung und auch wenn mir die Zeit zum Pläuderlen gefehlt hat und du halt etwas mehr mit Walti vorlieb nehmen musstest ... es war einfach wunderschön, dich wiederzusehen!

Gerne hätte ich euch auch ein Foto vom Stand von der lieben Piri gezeigt! Aber ...


... gerade mal dieses halbpatzige Etwas kann ich euch zeigen. Es hat eben auch dazu nicht gereicht. Ich kann euch aber versichern, auch die Piri hatte alle Hände voll zu tun und die Besucher/innen hatten ihre helle Freude an ihrem Angebot!

Wie übrigens auch am Angebot vom Atelier my little world. Ja auch die Bernadette war am Herbstmärt vertreten. Tja, leider kann ich euch von ihrem Stand gar kein Foto präsentieren. Nix ist da! Nun, dann müsst ihr halt einfach alle nächstes Jahr den Herbstmärt persönlich besuchen und ihr werdet sie auch dort wiederfinden, wie auch die Piri und natürlich mich :-)

Und jetzt ... ja es ist Sonntag, ich noch ein klein wenig müde (das war heute Morgen; aber Gottseidank war die Nacht eine Stunde länger *lach*), aber alles ist wieder verräumt und es herrscht wieder etwa Normalzustand eben unten ... im Töpferstübchen.

Die Kisten sind ausgeräumt und nein, sie waren nicht allesamt leergekauft!


Da "linst" mich nämlich noch ein Kätzchen an ... aber ... dieses Kätzchen gehört sowieso mir! Die durfte nicht mit an den Märt!


Aber das eine und andere und noch viel mehr wurde dann doch wieder zurück ins Gestell gestellt!


Und die Schäfchen und Uhus nehmen halt jetzt nochmals Vorlieb mit mir und verschönern halt noch mein Zuhause - bis es wieder an einen Märt geht!

Übrigens, was mir grad noch auffällt ... ein altes Foto, welches seit Zeiten am Gestell hängt - ich will es euch nicht vorenthalten!

Und wie ihr unschwer erkennen könnt, zeigt es mich ... na ja, ist schon ein paar Jährchen her. Es entstand in den Anfängen meiner Töpferlaufbahn und ja, auf dem Foto zeigt sich auch noch der Micky - er hat es geliebt, mir Gesellschaft zu leisten ...

Jetzt aber zurück in die Realität ... und die schaut eben auch so aus!


Und da ist noch lange nicht alles an seinem Platz! Der Garten musste die letzte Zeit einfach hinten anstehen. Aber jetzt, jetzt werde ich Zeit für ihn haben und die nächsten Tage soll uns ja noch goldiges Herbstwetter beschieden sein - ich freue mich drauf!

Freuen tue ich mich aber irgendwie auch auf den nächsten Herbstmärt!
Den Herbstmärt mit ganz viel Herz :-)


Euch allen wünsche ich nun einen gemütlichen Sonntagabend und auch wieder einen perfekten Start in die neue Woche. Und ... habt allesamt Dank für die lieben Worte, die Kommentare und Gedanken, welche ihr auch in all den letzten Posts bei mir gelassen habt. Das ist ja Unterstützung pur. Ihr seit die Besten!!!


Eure Ida

Dienstag, 21. Oktober 2014

Fertig ...

... bin ich noch nicht wirklich, oh nein!


Obwohl der Herbstmärt nun wahrlich vor der Tür steht. Aber ich bin dran - jeden Tag ein bisschen mehr. Und nein, es ist Herbstmarkt am Samstag, kein Weihnachtsmarkt ... ;-)

So weiss ich jetzt endlich, was denn alles in die Kisten verpackt wird. Aber das eine und andere ist halt auch da noch nicht fertig und weitere Ideen kommen oft eben immer irgendwie am Schluss. Hm, kennt ihr das auch?


Also daraus sollte es noch Stelen geben - aber es mangelte mir heute am richtigen Werkzeug für die Stellschrauben.


Fertig sind aber diese Dekohänger geworden. Vögelchen, Blümchen, Herzen und Sonstiges schön aufgefädelt zusammen mit den gefundenen Schwemmholzstückchen. Schaut doch hübsch aus, oder?

Ja, auch wenn es derzeit unten ausschaut, als ob eine Bombe eingeschlagen ist - ich weiss, ich werde fertig - wie alle Jahre. Irgendwie muss es doch einfach genau so sein wie es eben ist, so kurz vor dem Herbstmärt.


Und genau dies scheinen auch diese Drei sagen zu wollen, welche gestern noch aus dem Ofen gehüpft sind. Sie sind fertig und auch sie werden mitkommen.

Also dann drückt mir die Daumen, dass am Samstag die Sonne lacht und ... ja ein ganz leises Lüftchen ist noch geduldet *grins*. Gerade eben stürmt es rings ums Haus, was es das Zeugs hält. Eben auch Herbst.


Eure Ida