Dienstag, 21. Oktober 2014

Fertig ...

... bin ich noch nicht wirklich, oh nein!


Obwohl der Herbstmärt nun wahrlich vor der Tür steht. Aber ich bin dran - jeden Tag ein bisschen mehr. Und nein, es ist Herbstmarkt am Samstag, kein Weihnachtsmarkt ... ;-)

So weiss ich jetzt endlich, was denn alles in die Kisten verpackt wird. Aber das eine und andere ist halt auch da noch nicht fertig und weitere Ideen kommen oft eben immer irgendwie am Schluss. Hm, kennt ihr das auch?


Also daraus sollte es noch Stelen geben - aber es mangelte mir heute am richtigen Werkzeug für die Stellschrauben.


Fertig sind aber diese Dekohänger geworden. Vögelchen, Blümchen, Herzen und Sonstiges schön aufgefädelt zusammen mit den gefundenen Schwemmholzstückchen. Schaut doch hübsch aus, oder?

Ja, auch wenn es derzeit unten ausschaut, als ob eine Bombe eingeschlagen ist - ich weiss, ich werde fertig - wie alle Jahre. Irgendwie muss es doch einfach genau so sein wie es eben ist, so kurz vor dem Herbstmärt.


Und genau dies scheinen auch diese Drei sagen zu wollen, welche gestern noch aus dem Ofen gehüpft sind. Sie sind fertig und auch sie werden mitkommen.

Also dann drückt mir die Daumen, dass am Samstag die Sonne lacht und ... ja ein ganz leises Lüftchen ist noch geduldet *grins*. Gerade eben stürmt es rings ums Haus, was es das Zeugs hält. Eben auch Herbst.


Eure Ida


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Fertig ... ist nun auch das Federvieh!

Und ich will euch jetzt gar nicht erzählen, wohin ich es mitnehmen werde *grins* ...


Ups ... das schaut aber weniger nach Federvieh aus, sondern nach einem Miro, welcher sich genüsslich in einem Heustock wälzt!

Ja, da habe ich also ein paar Hühnernester gewerkelt und dazu brauchte ich natürlich das Heu!


Und genau an diesem Heu hatte der Miro seine helle Freude! War es wohl der Duft ... jedenfalls hat er sich darin eingebettet, hat sich genüsslich sein Schnüttchen geputzt und ja letztlich ist er sogar eingeschlafen - wohl wegen des überwältigenden Duftes (und ich brauch euch nicht zu sagen, wie es unten im Töpferzimmer ausgesehen hat ... nach dem Werkeln und insbesondere nach dem Schönheitsschlaf vom Miro im Heu!).

Nu denn, egal. Ich werkelte also meine Hühnernestchen gefüllt mit kleinen aber auch grösseren Hennen. Und diese stehen nun unten und warten drauf, ob sich ihrer jemand erbarmt :-), auch wenn derzeit nicht grad Ostern bevorsteht.


Ja, es ist so, das Töpferzimmer füllt sich langsam aber sicher. Und wie gesagt, auch wenn wir vor der stillen Jahreszeit stehen, Eier werden ja das ganze Jahr rüber verschmaust (gell Caro *grins*), also sollten doch auch Hühner das ganze Jahr als Deko herhalten dürfen!


Und so sind heute auch noch ein paar Perlhühner dem Brennofen entstiegen. Hihi, der Farbe nach sind das dann wohl diejenigen, welche braune Eier legen werden ;-)


Sie sind auch ganz hübsch - finde ich! Und ich staune immer wieder, wie sich der Ton mit dem Brennen verfärben kann. Dieser Ton ist ein grauer, nach dem Schrühbrand ist er noch hellgrau, aber nach dem Glasurbrand ... ja ja, da kommt er dann so daher - eben braun - und dabei habe ich doch einfach weisse Glasur drüber geschmiert und wieder abgeputzt!


Die dicke Henne wartet noch darauf, dass auch sie wirklich trocken werden wird hinter ihrem Kamben.

Und nun, ich kann es doch nicht verkneiffen - muss es euch berichten.


Auch diese Herrlichkeiten werden mitkommen - an den Herbstmärt am 25. Oktober :-)!

Habt eine weiterhin tolle Woche.


Eure Ida

Sonntag, 12. Oktober 2014

Fertig ... für die kuschlige Zeit ...

... sind nun endlich die Krönchen geworden!


Ja genau, es sind dieselben Krönchen, welche ich euch bereits im Rohzustand gezeigt hab! (Klick)

Und nun stehen sie unten im Töpferstübchen ... noch ganz neu und mit etwas Gold verziert, so richtig fein gemacht - denn es sind schliesslich Krönchen und die sollen doch einfach glänzen!



Oh ich mag sie und ganz bestimmt wird das eine und auch das andere eine gemütliche Stube noch etwas gemütlicher machen in der jetzt doch anbrechenden eher dunklen Jahreszeit.


So sehr viele Krönchen sind es aber nicht - gerade mal 7 Stück! Ich kann schliesslich nicht wie am Fliessband Werkeln, nein  nein, das geht ja mal gar nicht. Also wie gesagt, gerade mal 7 Stück!


Und die kommen denn auch mit - jaaa genau, an den Herbstmärt in zwei Wochen! :-)
Öhm, das heisst, heute in zwei Wochen ist der Märt ja schon wieder vorbei und ganz vielleicht werden dann eben diese Krönchen neue Besitzer/innen gefunden haben.


Tja, und was es mit dem Hintergrund der Krönchen, nämlich dem Heu auf sich hat ... nu denn, das verrate ich euch dann mal in einem der nächsten Posts, sofern es überhaupt was wird :-)

Euch allen wünsche ich einen wunderbaren Start in eine ereignisreiche, positive Woche.


Eure Ida