Donnerstag, 23. Juli 2015

Definitiv wie "das Salz im Süppchen" ...

... sind solche Tage wie gestern!

Ein Tag voller Leichtigkeit wie ein Schmetterling! :-)

Stunden, die sich anfühlten wie lauhe Lüftchen in der Sommerhitze ...
(na ja, ich spreche jetzt da von der Zeit mit den tollen Màdels die sich so anfühlte ... von einem effektiven lauhen Lüftchen war auch in diesem GC nicht sonderlich viel zu spüren *lach*).

Stunden, die sich aber auch anfühlten wie der TGW nach Paris - so schnell gingen sie vorüber!

Es war einfach schön - dieser Mädelstag.
Und weil Frau ja sonst nichts braucht, fand er in einem Gartencenter statt ... herrlich!!!

Alex, Caro, Chillibean und Carmen, es war einfach schön, hat gut getan und war wirklich wie das Salz im Süppchen, die Stunden gestern mit euch!


Habt es alle fein ihr Mädels und ich wünsche uns allen immer wieder so kleine Inseln der Freude, des Glücks, einfach des Seins mit Gleichgesinnten!


Eure Ida

(Übrigens, die Schmetterlinge stammen vom kleinen Papilionrama im gestern besuchten Gartencenter.)

Montag, 20. Juli 2015

Grüezi ...

... darf ich mich vorstellen? ...

Nein, ich hoffe, das muss ich nicht, aber einen "Pips" will ich hier doch wieder mal deponieren, sofern überhaupt noch wer hier zu Besuch ist, bin ich doch ... oh weh ... seit über einem Monat nicht mehr aktiv auf diesem Portal gewesen (*schäm*). Aber das will ich jetzt mal ein klein bisschen aufholen. Also: Seit alle ganz herzlich gegrüsst, sofern eben überhaupt noch jemand da ist ;-)

Ja, und wovon soll ich denn nun berichten - bin wirklich etwas aus der Übung.

Aus dem Garten gibts immer etwas zu erzählen. Und sei es nur, dass eben auch da Sommer pur angekommen ist - was ja beileibe nichts Neues ist.

Wir sind einerseits am Geniessen - in den etwas kühleren Abendstunden, Walti ist aber auch sehr oft am Giessen (ich kann noch nicht wirklich behilflich sein, beim Giessen und Werkeln im Garten).

Und das Giessen ist derzeit unabdingbar, ansonsten wohl der ganze Garten schon einer Wüste ähnlicher sehen würde wie eben einem Garten.
Ein paar Higlights der letzten Wochen will ich aber doch noch rauspicken ...
Allem voran ein wundervolles Hochzeit!

♥♥
D & R nochmals von ganzem ganz viel Glück auf eurem gemeinsamen Lebensweg!!! Ihr habt ihn perfekt begonnen - nicht erst am 11. Juli!

...

Nicht auslassen will ich aber auch die fantastisch schönen Aussichten, welche wir in den letzten Tagen geniessen durften. Ich liebe solche Aussichten, solche Weitsichten und könnte stundenlang auf dem Berg höckeln.


Aussicht haben wir auch von diesem Bad aus genossen. Rigi Kaltbad - es war herrlich schön!
Und dann waren wir richtig gemächlich unterwegs. Mit der Furkadampfbahn!


Mit ganz viel Liebe zum Detail wird diese Dampfbahn in den Sommermonaten betrieben. Wer mehr darüber wissen möchte, der klick einfach mal HIER.
...

Tja, gerne würde ich euch auch Neues aus dem Töpferstübchen zeigen. Da gibts aber gar nix. :-( Ich bin nicht faul, aber ... ich mag nicht wirklich. Anderes hat Priorität und ist einfach ganz viel wichtiger derzeit in meinem Leben. Mit meinem Unfall sind mir wohl auch in dieser Hinsicht etwas die Flügel gestutz worden ;-) Aber keine Sorge, ich bin wirklich auf dem aufsteigenden Ast, muss aber meine Kräfte einteilen und halt noch etwas vorsichtiger durchs Leben wandeln ...


Und so war ich gestern das erste Mal N.walkend unterwegs - alleine! Auf meiner Hausstrecke. Hat das gut getan!


Die Aussichten waren aber auch da eher vertrockneter Natur ... nicht aber im Wald!

So, nun habe ich aber genug erzählt von Aus- und Weit- und Einsichten.
Euch allen wünsche ich einen perfekten Wochenstart, tolle Ferien, wer solche geniessen kann und allen ein allseits kühles Plätzchen. Schön wars, wieder mal hier zu sein.

Habt es fein ihr Lieben!


Eure Ida

Donnerstag, 11. Juni 2015

Lieblingsbeschäftigung Unkrautjäten!

Tja, also seine Lieblingsbeschäftigung scheints ja nicht wirklich zu sein, oder Miro?


Nun, die meinige ja im normalen Leben auch nicht - ich gestehe!
Aber heute, heute wars irgendwie anders ...


So habe ich also nicht wie all die letzten Wochen lediglich den Garten vom Stuhl aus bequem betrachtet und beobachtet ... oder eben von oben runter, weil es nicht anders ging!


Nein, heute habe ich mich also wieder mal in den Gartenurwald begeben - kniend und bewaffnet mit Schere & Co. Und welche Freude wieder einmal richtig Garten zwischen den Fingern zu spüren!

Es ist ein Anfang und ich darfs nicht übertreiben! Aber ein bisschen Anfang ist gemacht und ich bin richtig glücklich drüber :-) Das Leben fühlt sich einfach wieder etwas richtiger an!


Ach ja und definitiv, Miro mag Unkrautjäten nicht :-)

Euch allen wünsche ich eine wunderbare Zeit.


Eure Ida