Donnerstag, 28. April 2016

Nur ganz kurz ...

... ein Lebenszeichen von mir :-)

Es läuft so einiges neben der Arbeit wie ihr meiner Collage entnehmen könnt. Und neben Garten, Kochen und Gäste verwöhnen bin ich immer wieder mal am "Kritzeln" ... ich sag da nur "Schriftenkurs" ... es macht unheimlich Spass, nur müsste ich jetzt bald mal die Nacht dazu nehmen, um alles unter einen Hut zu bringen *grins*.

Habt es fein und denkt daran, kommende Nacht könnte es nochmals s..kalt werden, also empfindliche Pflänzchen rein in die Wärme ... hab ich letzte Nacht verpasst. Ich hoff, die Agapanthen verzeihen es mir.


Eure Ida

Montag, 11. April 2016

Einfach Frühling!




Und mit dem Erwachen des Gartens ...



... entstehen auch wieder einmal Herzenskleinigkeiten ...

(vor dem Glasurbrand - nach dem Glasurbrand)


... in der Töpferwerkstatt :-)



Geniesst die Zeit und lasst es euch jeden Tag irgendwie gut gehen! Wer weiss, was Morgen ist.


Eure Ida

Samstag, 26. März 2016

Neues Leben!

Alle Jahre wieder ... ja alle Jahre wieder staune ich um diese Zeit!



Die Natur scheint alle Karten zu ziehen. Alles erwacht, scheint zu explodieren.



Es ist umwerfend und einfach herrlich, sich draussen bewegen zu können, wieder Erde zwischen den Fingern zu spüren. Rosen werden geschnitten, das erste Unkraut wird gejättet.


Mit dem Scharbockskraut stehe ich zwar noch immer auf Kriegsfuss ... dennoch, es darf bleiben denn so zart wie es daherkommt, all die Jahre hat es uns gezeigt, dass es dennoch stärker ist als wir ... und in wenigen Wochen verschwindet es ja sowieso wieder.


Leberblümchen zeigen ihr schönstes Blau. Ja ja, es sind gerade mal deren zwei in diesem Jahr und noch immer ists mir ein Rätsel, wie ich aus denen mehr mache wie eben nur zwei. Aber ... ich bin ja schon zufrieden damit ;-)

 Dafür haben sich endlich die Duftveilchen vermehrt und an der einen und anderen Stelle im Garten angesiedelt. Jetzt muss ich Walti nur noch beibringen, dass es sich dabei um kein Unkraut handelt :-)


Neues Leben hats aber auch in unserer Familie gegeben. Nämlich klein Saskia


Wir sind alle einfach nur glücklich, ist die kleine süsse Bohne endlich da und Mama und Saskia gesund und purlimunter. Ja, ich bin stolze Tante geworden ... und nicht nur das ...


Ich darf auch die Gotte (Patin) von Saskia sein.

Neues Leben - was ist wundervoller wie so ein Ereignis.

Euch allen wünsche ich frohe Ostern.



Eure Ida