Samstag, 21. August 2010

Inspiriert ...

bin ich worden durch euch alle, die ihr so wunderschöne Kränze mit Blüten, Blättern, Gräser aus euren Gärten bindet und diese so einzigartig präsentiert. Und drum wollt ich es auch wieder mal wissen. Bin heut mit der Rebschere bewaffnet der Bauernhortensie an den Kragen ... Aber nein auch, das hätt ich nicht übers Herz gebracht. Aber ein paar verdeckte, halb verblühte und eben nicht die allerschönsten Blüten mussten dran glauben. Und daraus ist ist mein Kränzchen entstanden. Hm, ist bestimmt schon 10 Jahr und länger her, seit ich mein letztes Naturkränzchen gemacht hab ... aber wie gesagt, eure tollen Kränze haben mich dazu bewogen, die Hortensie endlich mal auch mit ins Haus zu nehmen. Und so hab ich heut meinen wirklich ersten Hortensienkranz gesteckt. Na ja, Kranz ... eher Kränzchen. Aber für den Anfang bin ich mächtig stolz ...

Bauernhortensien gemischt mit Limelightblüten

und einmal mehr ist mir aufgefallen, wie filigran, elfenhaft die Blüten der Hortensien sind ...

das Kränzchen ziert jetzt eine Glasschüssel ... auf dem kleinen Tischchen vor meiner grünen Wand ...

sehr speziell präsentieren sich die kleinen Blüten durch das dicke Glas ...

ich bin schon mal sehr gespannt, wie es denn eintrocknet ... wie lange es sich so schön präsentiert

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Liebe Ida,
uns geht es schon wieder recht gut.
Dein Kränzchen ist wunderschön geworden. Das Grün vom Glas passt wirklich ganz toll dazu. Ich mag Hortensien auch sehr gerne. Meine werden leider schon braun. Nimmst du die Frisch vom Strauch oder trocknest du die Blüten?
Liebe Grüße
Silke

VINTAGE hat gesagt…

Hortensien sind wunderbar. Ich habe jetzt noch welche in einem Glas, die ich vor zwei Jahren getrocknet habe. Inzwischen sind sie beige-braun, aber sehen immer noch sehr dekorativ aus ;)

Liebe Grüße

VINTAGE

Jolanda hat gesagt…

...einfach nur wunderschöööööööööööööööööön !

äs grüässli
Jolanda

PS. und die grüeni Wand, fallt Dir öppis uf??

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Traumhaft schön ist es geworden, Dein Kränzchen. Und nachdem ich jetzt eine Anleitung gefunden hab, will ich's auch angehen. Nur muss ich vorher noch zu ende bloggen, Wäsche bügeln *buäääh* und dies und das erledigen, aber vielleicht klappt's heute doch noch. Mich haben auch die vielen Blog-Beiträge dazu animiert.
Das Kränzchen passt super schön in diese Glasschüssel!
Liebe Grüsse
Alex

Einfachschön hat gesagt…

Hallo Ida,
ist ja witzig - habe gestern abend (auf die Schnelle) ein Herzkränzchen aus Hortensien gebunden - ist aber nicht so dolle geworden, daher gibt's kein Foto davon. Deins ist aber umso schöner geworden & deine Fotos aus! Kompliment! Und weißt du was - ich mochte NIE rosa/lila, aber in Bloggerland wird man ja förmlich damit "bombardiert", da gerät mein "Traum vom weißen Garten" langsam ins Schwanken ;-))... vielleicht gibt's da später 'ne kleine rosa Ecke...??!!
Die Kugel mit den Herzchen vom letzten Post finde ich sehr gut! Mit den Figuren habe ich es aber nicht so... sorry ;-)
Hab noch einen schönen Sonntag!
GLG Bianca

Anke hat gesagt…

Zauberhaft ist Dein Kranz geworden liebe Ida, die Hortensienblüten schauen so herrlich zart aus.

Einen schönen Sonntagabend
wünscht Dir
Anke

Die Gärtnerin hat gesagt…

Das kommt mir sehr bekannt vor! Ich nehme auch immer die versteckten Blüten, die anderen mag ich nicht abschneiden! Der Kranz ist dir jedenfalls gut gelungen. VG Elke

Dana Craft hat gesagt…

wunderwunderschön, ida!
die bilder samt glas, eisenspiralen und grüner wand sind druckreif (machst du deiner lieben schwägerin mit postkarten bald konkurrenz???? :-)) herzlich, daniela

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo Ida!
Bauernhortensie mag ich auch sehr gerne.
Unsere blühen im Moment auch so toll!
Wenn ich deine Bilder sehe, muss ich doch auch einmal versuchen eine Blüte zu trocknen...

Gruß´
Nicole

Irene hat gesagt…

Hallo Ida..an deinem schönen Kranz wirst du lange Freude haben..die Bauernhortensien und die Rispenhortensien trocknen sehr schön ein..die Blüten der Annbelle sind da wesentlich empfindlicher..Liebe Grüße Irene