Montag, 1. November 2010

Mein Herbst ...

... ist ganz bestimmt ein Spaziergang durch den Wald ... und die Herbstmesse in Basel. Und beides haben wir gemacht und es war schlicht und einfach SCHÖN!

Am Sonntag der Waldspaziergang. Zuerst gings ein zwei Kilometer quer durch den Wald - kein Mensch war unterwegs ...


Dann kamen die Felder - und ganz hinten das kleine Dorf mit der Wirtschaft - denn ein Ziel muss Mann und Frau ja haben ... :-)


Im "Jägerstübli" gabs dann auch ein uh feines Dessert mit einem Käffchen, das wir uns doch wirklich verdient hatten - und danach der ganze Marsch wieder zurück. Es war einfach herrlich. Der Wald in seinen Farben erleben zu können, durch das Laub zu watten, immer das Rascheln der Blätter als leiser Begleiter. Gut hats getan und ich hoff, es war nicht der letzte Marsch quer durch den Wald ... obwohl, noch ein Rauhreif, ein Herbststurm - und die ganze Pracht liegt mit Sicherheit am Boden!




Ja und das Zweite "MUST" im Herbst ist der Besuch der Herbstmesse in Basel! Die Stadt liegt fast vor unserer Haustür und ich kenne sie von Kindsbeinen an. Als Teenager besuchten wir die ersten Konzerte im "Joggeli" in Basel und auch jetzt fahren wir immer gerne wieder dorthin. Und heut hab ich das erste Mal Fotos gemacht - hab die Stadt mit den Augen des "Touristen" betrachtet und musste oft lachen. Ich mag Basel! Schaut selbst ...


Quer durch die Stadt sind wir gelaufen. Vom Messeplatz weg durch Kleinbasel über die "Mittlere"Brücke hinauf auf den Rathausplatz. Dort gabs das erste Päuschen. Dann gings weiter das Gässchen hinauf auf den Petersplatz.

Ja und dort ist der Märt mit ganz bestimmt 100 und mehr Marktständen in Form von kleinen Häuschen.


Und Mitten drin dreht sich wohl das allerallerschönste Karussell, was es gibt!


Mässmögge, Roosechüechli, gebrannte Mandeln, Chäschüechli, Ziibele- und Chäsweie, Brotwürscht, und und und ... die tausend Düfte betören ... Es ist Chilbi ... Jedes Jahr wieder speziell, einzigartig, man wähnt sich zurück in die Kindheit. Die ganze Stadt scheint ein riesengrosser Chilbiplatz zu sein ...


Der sogenannte "Häfelimärt" ist sehr speziell. Nur Stände mit Geschirr! Also wer da nicht den passenden Teller oder die passende Bürokaffeetasse findet, ja der ist echt selber schuld :-) Öhm, ich gehör zu denen, die keine passende Tasse gefunden hat ...konnte mich wieder einmal nicht wirklich entscheiden, also hab ich wieder einen Grund, nach Basel zu fahren :-)


Nach einem Chäschüechli und einem kurzen Halt bei bekannten Gesichtern dann den Spalenbärg runter wieder Richtung Marktplatz. Und jetzt ein feines Süppchen als Zwischenverpflegung - denn so ein Marsch durch die Stadt macht hungrig.


Ja und dann freuten wir uns auf eine Runde auf dem Riesenrad, welches jeweils hoch oben auf dem Münsterplatz steht und die ganze Stadt überragt! War das schön, in die Lüfte zu entschweben und einen kurzen Augenblick den Rummel unter sich zu lassen ...


Bequem machten wir danach die Überfahrt auf dem Rhein mit dem "Fährimaa" und der Rheinfähre. Es gibt noch deren zwei in Basel. Und - auch  heute noch, ist es so einfach und so schön!


Ja und so hat sich der Kreis geschlossen, indem wir nochmals ein Päuschen machten, uns ein Käffchen gönnten mit einem feinen Apfelkuchen und dann gings wieder raus aus der Stadt Richtung Dorf.

Aber ... ich konnte es nicht ganz lassen. Ein kleiner Vogel ist mir hintennach gehüpft - ein Zaunkönig. Und ich wusste auch gleich, wo er seinen Platz finden wird. Schaut ...


Also wer einmal in der Nähe ist - es lohnt sich allemal, einen Abstecher nach Basel zu machen.

Habt einen schönen Abend und eine richtig gute Woche!

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...ich war ja letztens geschäftlich in Basel, allerdings nur im Zoo und wenn ich heute deine Fotos anschau, liebe Ida, könnt ich mich noch immer ärgern, daß wir nicht in die Stadt konnten. Na, soweit ist´s ja nun auch wieder nicht, muß ich mich halt doch nochmal auf den Weg machen.
Wünsche dir noch einen schönen Abend und einen erfreulichen Dienstag,
liebe Grüße von Birgitt

URUGUAY LIFE - WHITE LIFE hat gesagt…

Liebe Ida,

als Kind und auch später war ich einige Male in Basel, aber ich glaube, in meinem jetzigen Leben werde ich das wohl nicht mehr schaffen ;) Es gibt noch so viele Stationen, die mich reizen. Dafür allein brauche ich mindestens 3 Leben und noch ein weiteres, für den Fall, dass mir noch mehr Stationen einfallen *bg*

Liebe Grüße

VINTAGE

bioblog-weissig hat gesagt…

Hallo Ida,

danke für den Einblick in Deinen bewegten Ausflug. Ich war auch schon mal in Basel und zwar zur Fastnacht. Mit Freunden aus Freiburg habe ich das Spektakel erlebt.

Ich wünsche Dir einen guten Tag,
herzlichst
Karin

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Schöne Eindrücke von Basel! Da wollte ich immer mal hin, aber es liegt nicht so schön um die Ecke, leider. Irgendwann nehme ich mir aber ganz bestimmt die Zeit dafür.
VG Elke

schweizergarten hat gesagt…

Die Collagen sind wundervoll, sie zeigen das pralle Leben. Herzlichen dank für den Einblick!
LG Carmen

Träumerin hat gesagt…

Das war aber ein toller Ausflug; danke, dass ich auch virtuell etwas dabei sein durfte! Häfelimärt... das habe ich ja noch nie gehört!
Ich kenne Basel nur vom Basler Zooli, vom Joggelistadion - doch hat ja Basel noch viel viel mehr zu bieten! Danke für die schönen Impressionen!

Herzlichst
Träumerin

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo Idalein!
Ach, bei dir ist ja ne Menge passiert! Schön, dass dein Markt so toll gelaufen ist! Soviele schöne Sachen hast du zu verkaufen auf den Bildern! Super!
Und euer Ausflug nach Basel scheint ja auch super gewesen zu sein! Tolle Bilder von einem schönen Herbsttag!

Wünsche dir noch einen schönen Tag!
Gruß
Nicole

fünffach's hat gesagt…

Hallo Ida

Gute Idee, die Heimatstadt mal mit den Augen einer Touristin zu sehen;-)
Mir geht es in Bern auch oft so, dass ich gerne mehr schauen würde, die Häuser, die Brunnen, die Aare, aber meistens nur husch-husch durch die Läden renne!
Basel ist wirklich sehr schön!

Liebe Grüsse
Christine

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Ja, Basel ist toll. War ja noch nicht oft da, aber zum "Lädelä" ist's genau die richtige Stadt und natürlich ist auch der Zolli toll. Am Häfelimärt hätte ich auch meine wahre Freude gehabt. Super schöne Tassli hast Du da auf den Collagen. Hey, und der Zaunkönig hätte ich vermutlich auch eingepackt. Herzig.
Aber auch Dein Waldspaziergang ist wieder wunderschön. Mir kommt's vor, als wären die Farben noch nie so herrlich gewesen wie in diesem Herbst. Grins, sind halt Noah-Farben.
Muss los, mich ins kleine Schwarze stürzen. Wir haben noch ein "Geschäfts-Essen".
Liebe Grüsse
Alex

Lela hat gesagt…

Hallo Ida,

wunderschöne Fotos zeigst du uns da, vor allem von Basel. Von uns aus ist es nicht so weit, aber wir waren nur einmal vor ganz langer Zeit dort, aber so habe ich Basel nicht gesehen... Damals habe ich mit fotografieren nicht viel am Hut gehabt...so ändern sich die Zeiten!

Da gibt es so viele schöne Sachen, och... muss mal wirklich wieder dahin.

Wünsche dir noch eine schöne Woche und schicke dir liebe Grüße
Michaela

Die Waldfee hat gesagt…

Liebe Ida,
es ist schon ziemlich lange her als ich in Basel war.
Aber ein schönes Städtchen,wirklich.
Dieser Jahrmarkt sieht klasse aus und Du hast recht mit dem alten Karussel.
Es ist wirklich das schönste. es bringt uns ein Stückchen näher an die gute alte Zeit.
Auf dem Riesenrad würde man mich nicht rein bekommen,ist mir ein bisserl zu hoch!
Doch die Aussicht stell ich mir herrlich vor.
Ihr habt richtig viel erlebt an dem Tag.
Liebe Grüße,
moni

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Richtig schön dein Basel Ausflug gibt dort ja viel schönes zu sehen.Habe einen Einblick bekommen.
Da komme ich bestimmt auch noch mal hin falls wir in eurer gegend Urlaub machen.
Schöne Woche und liebe Grüße Jana