Sonntag, 21. November 2010

Sonntagsarbeit ...

Ja ich weiss, am Sonntag sollte man ja eigentlich ruhn ... und ich hätts mir wahrlich verdient, hab ich doch eine recht strenge Woche hinter mir ... aber nach der Walkingrunde heute Morgen wusste ich: Ich musste nochmals raus in den Wald. Wollte Material holen für meinen Kranz, den ich im Kopf hatte. Und so sind mein Mann und ich am Nachmittag losgezogen und haben "Niele" geholt - eine ganze Menge. Hm, Niele, jetzt weiss ich nicht, ob dies nur auf Schweizerdeutsch so heisst, oder ob die auch in Deutschland so genannt werden. Schaut, so sehen sie aus und so hats heute Nachmittag dann in der Garage ausgesehen, als ich am werkeln war ...


Phu, ich bin richtig ins Schwitzen gekommen, war es doch nicht mal so einfach, mit den zum Teil fingerdicken und noch dickeren Strängen einen Kranz zu binden ... aber schaut, es ist mir gelungen ...*freuuuuu!!!*


Natürlich musste ich den Kranz dann gleich platzieren, sonst hätts ja nicht wirklich solchen Spass gemacht und die grosse Glasschale gleich weihnachtlich dekorieren. Ja und ihr seht ...


... auch hier grüne Weihnachtskugeln. Die zwei weissen Sterne daneben sind auch heute Nachmittag so entstanden. Von einem Flohmarkt hab ich die und so weiss angestrichen machen sie doch gleich was her.

Ja, das war wirklich Arbeit am Sonntag, aber solche, die unheimlich Spass gemacht hat und was man gerne tut, das darf doch auch am Sonntag sein :-) Habt alle einen erholsamen Abend.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Sieht wundervoll aus, Deine Sonntagsarbeit *love*
Kompliment. Gefällt mir sehr.
Schon bald ist erster Advent. Und die erste Kerze brennt.
Seiganzliebgegrüsst
Barbara<3

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Nielen kenn ich nicht.Ich habe auch keine Ahnung wie die Zweige bei uns heißen.Ich bin aus Hessen.
Aber richtig toll ist er geworden, dein Kranz und natürlich auch die Deko.
Wünsche dir einen schönen Restsonntag
Gruß Mummel

Station88 hat gesagt…

Der Kranz aus "Lianen" den Ranken der wilden Clematis ist wunderschön geworden.
Wir waren auch zum Spazierengehen im Wald und kamen mit einem Kofferraum voller Lärchenzweigen nach Hause...Vielleicht wird daraus auch noch das ein oder andere Kränzchen...
GGLG Astrid

Anonym hat gesagt…

Ja, liebe Ida, der Niele-Kranz ist dir wirklich gelungen - Gratulation.
Schön, dass wir euch auf dem Zwischenhalt bei Mutti noch getroffen haben.
Lg und e guete Wuchestart
Priska

Birgitt hat gesagt…

...gefällt mir auch richtig gut, dein Sonntagskranz, liebe Ida. Und Hobby mit Spaß -da kann man doch wirklich nicht von Arbeit sprechen.
Wünsche dir einen schönen Sonntagabend,
liebe Grüße von Birgitt

Tummetott hat gesagt…

Oh, Ida, ist der schön geworden. Die Anstrengung hat sich ja in jedem Fall gelohnt, das wunderschöne Teil lässt sich ja das ganz Jahr anders gestalten. So von hier aus hätt ich gedacht, es ist Jelängerjelieber.
Liebe Grüße
Michaela

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hui, Mädel, jetzt hast Du mich aber gerade motiviert. Ich habe doch selber "Niele" im Garten. Der nächste Sonntag kommt bestimmt und dann will ich mein Glück auch versuchen. Naja, so schön wird ja dann mein Kranz wohl nicht ausschauen... gehöre ja eher zu den Grobmotorikerinnen *grins*.
Hey, wünsche Dir auch einen guten Wochenstart, auf dass schnell unsere freien Tage wieder ranrücken :o).
En liebe Gruess
Alex

Jana hat gesagt…

Ja sieht echt schön aus dein Kränzchen,toll mit der Schale und Kugeln.
Schöne Woche und liebe Grüße Jana

Die Waldfee hat gesagt…

Liebe Ida,
der Kranz ist ja super klasse geworden.
Der Weg in den Wald, zum zweiten mal hat sich absolut gelohnt!!!
Du hast ein Händchen dafür.
Und oftmals,(so passiert es mir des öfteren)gerade wenn viel Hektik im Alltag war, hat man die besten Ideen und ne Menge Kreativität.
Und es schaut mit den grünen Kugeln und dem teller aus Glas wunderschön aus.
Ich schau mal vorbei ;0) wenn die Kerzen des abends brennen.
Liebste Grüße,
Moni

Stickenundmehr hat gesagt…

liebe Ida,
die Arbeit hat sich aber gelohnt.
Traumhaft schön ist dein Kranz geworden.
Liebe Grüße Bianca

2 B's World hat gesagt…

Der Kranz ist wunderschön geworden. Ich bin ganz fasziniert,daß Du den so toll gebunden bekommen hast. Das fertige Werk sieht so schön aus...ich sehe, auch bei Dir kann die Adventszeit kommen. Auch bei mir hat es heute schon den ganzen Nachmittag stark nach Advent ausgesehen. Ich habe vieles neu dekoriert mit Figürchen für die Weihnachts- und Winterzeit; im Kranz binden oder Gestecke zaubern bin ich nicht so talentiert wie Du. ;-)
Es macht so Spaß dann hier in den Blogs unterwegs zu sein und die schönen Dinge zu bewundern.

Liebe Grüße von 2 B's

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Dein Clematiskranz sieht super schön aus. Ich mag diese rustikalen Sachen sehr. Die Deko mit den grünen Kugeln paßt auch sehr gut.
Liebe Grüße
Anette

beby-piri hat gesagt…

fleissig, fleissig meine Liebe und das trotz Besuch an meinem Weihnachtsstand, ein Danke an euch Beide, herzlich piri

Einfachschön hat gesagt…

Hallo Ida,
wow - der Kranz ist ja supertoll geworden - den Begriff kenn' ich allerdings nicht... Bin im Verzug bei der Deko - werde in den nächsten Tagen durchstarten ;-)) ("Zeug" dafür ist auf jeden Fall genug da!). Und das mit den Orchideen geht mir übrigens genauso wie dir! Bei meiner Freundin wuchern sie wie wild und bei mir... nix mehr, wenn sie verblüht sind...menno!
Wünsch' dir noch einen schönen Sonntag!
GLG Bianca

Veilchengarten hat gesagt…

Sieht wuuuuuunderschöööööön aus!!! Sowohl der Kranz als auch die Flohmarkt-Sterne!!!
Ganz liebe Grüße,
Juliane

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Wow, Dein Kranz gefällt mir ausgesprochen gut.

Einen guten Wochenstart,
liebe Grüße,
Karin

Sanne hat gesagt…

Guten Morgen,
liebe Ida,

Mensch , was wsrst diukreativ...wuuuunderschön ist dein Kranz ( ich mag Kränze sooo gerne...) , auf die Idee mit den Clematis bin ich noch nicht gekommen, sieht superschön aus !!!
Überhaupt hast du schon richtig Weihnachtsstimmung !!!
Wünsche dir einen nicht allzu harte Woche,

sei`ganz lieb gegrüßt,
Sanne

Sanne hat gesagt…

...was warst du kreativ ...sollte das heißen...sorry

Smilla hat gesagt…

Wunderschön liebe Ida... und darf da mit der Adventszeit auch noch eines deiner Schâfchen mit auf's Bild?
Ich wünsche dir von ganzem ♥-en eine dynamisch glückliche Woche!
bbbbb

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Das Wort Niele kenn ich nicht - ist das Clematis vitalba? Sieht zumindest so aus.
VG
Elke

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo Ida!
Solche "Sonntagsarbeit" mach ich auch unheimlich gerne... man werkelt so vor sich hin und hängt einfach den Gedanken nach... und am Ende freut man sich, dass man sogar noch Produktiv war statt faul auf der Couch rumzulungern... (was natürlich manchmal auch nicht schlecht ist)
Der Kranz ist super geworden! Niele kenn ich auch nicht... noch nie gehört!

Wünsche dir einen schönen Tag!
Gruß
Nicole

P.S. Ja, das Dessert war KOMPLETT wegschnabuliert :-))))

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

Du hast wieder Schönes gemacht - am Sonntag! Super Idee mit den " Nielen " - ich kenne die... auch noch aus meiner Teenager-Zeit! :-)))
Ich kann mir gut vorstellen, wie sich Dein Heim langsam weihnachtlich verwandelt, alles mit viel Liebe und Freude dekoriert!
Hab eine gute Woche und es liebs Grüessli
Träumerin

majorahn hat gesagt…

Liebe Ida,
ich glaube da haben wir am sonntag die gleiche Idee gehabt. auch ich habe mir einen Kranz aus Waldreben-Lianen gebunden.
Dein Arrangement ist wunderschön geworden - und so festlich.
Herzliche Grüße majorahn

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Ida,
die "Sonntagsarbeit" hat sich gelohnt und Du hast einen wunderschönen Kranz gewunden und so bezaubernd beschmückt... hatte erst auf Efeuranken getippt, bis ich dann gelesen habe, sie sind von der Clematis...
ja, so bei kleinem überkommt mich auch die Adventsstimmung...mmm...im Moment gehe ich doch lieber noch in den Garten, um die blühende Gartenpracht zu bewundern, wer weiß, wie lange sie noch anhält...zum Wochende soll Herr Frost anreisen....brrr...dann wird's kalt...

ganz herzlichen Dank für Deine Glückwünsche zu meinem 1. Bloggeburtstag, ich habe mich sehr gefreut.

viele, liebe Grüße schickt Dir Traudi

Silke hat gesagt…

Liebe Ida,
wow, die Arbeit hat sich aber gelohnt. Dein Kranz sieht echt edel aus, einfach wunderschön.
Ich wollte eigentlich heute unseren Adventskranz binden. Aber ich musste heute eine Kollegin vertreten. Als ich dann heim gekommen bin, war es schon zu dunkel - ich brauch auch noch etwas Grünzeugs aus dem Garten. Jetzt hoffe ich, dass bis Freitag nicht der ganze Garten eingeschneit ist und ich nichts mehr finde.
Ganz liebe Grüße
Silke

Rosabella hat gesagt…

liebe Ida,

"am siebten Tage sollst Du ruhen" ... was für ein Glück, dass Du Dich nicht daran gehalten hast, sonst wäre nämlich dieser ganz phantastische Kranz nicht entstanden, der nun durch Deine hübsche Dekoration richtig gut zur Geltung kommt!

das war sicherlich Schwerstarbeit, und ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie Deine Hände hinterher ausgesehen haben ... aber ist das nicht schön, wenn man später so etwas Wunderbares vor sich liegen hat??

Du musst doch oft dieses Gefühl empfinden, wenn Du Deine Keramik aus dem Ofen holst ... die Schäfchen zum Beispiel, jedes für sich ein Unikat ... da ist die Freude, die man beim Ansehen empfindet, doch allemale Lohn genug für den Aufwand, bis man sie soweit hat ...

ach ja, und dankeschön für Deine immer liebenswürdigen Kommentare in meinem Blog, über die ich mich sehr freue ...

herzliche Morgengrüße von der Rosabella ♥

Maunzerle hat gesagt…

Heh, habe gerade deinen wunderschönen Blog erst entdeckt!
Die Kränze sehen ja super toll aus!!!

LG Maunz