Donnerstag, 9. September 2010

Mitbringsel

Die Zeiten, wo ich jeden Laden nach Mitbringseln durchstöbere in den Ferien ist längst vorbei. Sie müssen mich schon "angumpen" ... und das ist zweimal passiert :-)

Das erste Mal im Stockalperturm - unserem megatollen Hotel in Gondo. Die Besitzerin hat mit zwei Künstlerinnen eine Ausstellung durchs ganze Hotel auf die Beine gestellt - eine Ausstellung bestehend aus wunderschönen Keramikobjekten, allesamt in der Rakutechnik gebrannt. Hm, da war für mich natürlich kein Halten mehr. Das ganze Treppenhaus stand voll ... und es tat sogar meinem "Ferienspeck" gut, hab ich doch gerade nur einmal den Lift benutzt - und wir wohnten immerhin im 4. Stock ... Und letztlich konnte ich einem kleinen Kerzenständer nicht widerstehen ... und machte mir selbst damit eine Freude ...



Und dann waren wir auf der Isola di Brissago und spazierten so über die Insel. Gleich am Anfang des Rundgangs wird man von einem Bambushain überrascht ... und auf dem weiteren Weg gleich nochmals. Nicht nur dünne Bambusröhrchen, nein, richtig dicke Bambusrohre sind es, die uns zum Staunen brachten, kennen wir solche Tönder in unseren Breitengraden ja nicht unbedingt. Ja und am Ende der Insel ... d.h. eigentlich wars der Anfang :-) egal ... da stand ein grosser Korb mit Bambusrohren, die man kaufen konnte - gar nicht teuer ... und mein Mann kam auf die glorreiche Idee, Bambusstücke mit Keramikkugeln zu einer Stele zusammenzufügen ... und so wanderten vier mitteldicke Bambusrohre mit, die dann irgendwann einmal ihren endgültigen Bestimmungsort in kleinere Stücke zersägt und eben mit Keramik "verheiratet" im Garten finden werden  :-)


Tja und jetzt kann ich noch von einem Geschenk berichten - kein Mitbringsel. Hab bei meiner Rückkehr aus den Ferien mit Freuden entdeckt, dass mir Fräulein Glückspilz einen lustigen Award verliehen hat. Vielen Dank liebe Nicole.




Weitergeben möchte ich den an die liebe Ursula vom Hotel Mama. Weil du eine soooo herzerfrischende Art hast und ich immer mehr wie gerne bei dir vorbeischau!

Und dann noch an Jollybeads. Jolanda, du bist so unwahrscheinlich kreativ. Deine Glasperlen faszinieren mich immer wieder aufs Neue und die Kunst, so tolle Sachen zu nähen wie du sie fertigbringst, ja das ist wirklich eine Kunst!

Aber jetzt muss ich noch 10 Dinge verraten, die ich am liebsten mag. Also ich mag ...

  1. an erster Stelle natürlich meine Lieben, sprich meinen Mann, meine Familie, die Freunde, die Menschen, mit denen ich gerne zusammen bin!
  2. mich beim Nachhausekommen auf dem schnellstmöglichen Weg von meiner Bürokluft verabschieden!
  3. stundenlang aufs Meer rausschauen, am liebsten hochoben, von einer Klippe.
  4. Liebesfilme ... aber auch Krimis uuuund die Lindenstrasse :-)
  5. Miro und Nero
  6. Garten und Keramik
  7. Zeit am Morgen haben - und drum hab ich mich vom Morgenmuffel zur Frühaufsteherin gewandelt
  8. die Bloggerwelt :-)
  9. sonnige ...
  10. aber ach mal trübe Tage - dann kann man sichs im Haus so schön kuschlig machen.

Eine gute Restwoche wünsch ich euch allen noch!

Kommentare:

Tummetott hat gesagt…

HAllo Ida,
das ist ja lustig, das du jetzt meine Leserin bist. Dein Blog gefällt mir auch gut, ich hab mich schon vor einiger Zeit zu deinen Lesern gesellt.

Silke hat gesagt…

Liebe Ida,
da bin ich echt mal gespannt was aus diesen Bambusstücken wird - du zeigst uns das doch?
Der Kezenständer gefällt mir auch sehr gut, ich glaube, wenn ich täglich mehrmals an so tollen Sachen vorbeilaufen müsste hätte ich auch nicht widerstehen können.
Ganz liebe Grüße
Silke

hotel mama hat gesagt…

Liebste Ida,

da freu ich mich ja total über den schönen Award von dir!!! DANKE! DANKE! DANKE!!!! Ich freu mich wenn du gerne bei mir vorbeischaust und dich wohlfühlst;-)) Werde ihn dieser Tage abholen und brav 10 Dinge von mir erzählen;-))

Schöne Mitbringsel hast du gekauft... bin schon auf die "Bambus-Keramik-Hochzeit" gespannt...

Wünsche dir ein schönes Wochenende, Ursula

VINTAGE hat gesagt…

Liebe Ida,

ich habe in diesem Jahr massenweise Bambusrohre zum Grünkram an den Straßenrand gepackt. Einige Stangen habe ich aufgehoben, die jetzt trocknen, aber eben nicht alle.

Das "Zeugs" *lach* wächst hier echt wie Unkraut, wird superhoch und sieht höchst dekorativ mit den dunkelrot-grünen Schwertblättern aus. Vor allem liebe ich es, wenn der Wind dadurch streicht und die Blätter "Musik machen".

Auch der kleine Bambus, so wie er in Deutschland bekannt ist, wächst als Unkraut. Habe viel kleines und großes Bambus im Garten. Die Pflanzen sind wunderbar resistent gegen alles (Nässe, Hitze, Kälte, Hundepipi *bg* ).

Jetzt bin ich gespannt, was du aus den Röhren zauberst *gespanntguck*

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Tine

Freude am Sein hat gesagt…

Liebe Ida,
da hast Du Dir ja feine Sachen mitgebracht.
Aber was ist eine Stele? *schäm*
Auch ich hoffe, Du zeigst uns das Resultat noch.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, das wir nochmal richtig genießen sollten.
Liebe Grüße
Ulrike

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida, das sind ja schöne Mitbringsel...witzig , ich mach das auch so...nur , wenn mich was anspringt, dannn kauf ich es ...und in diesem Urlaub war es doch tatsächlich NIX...schön auch mehr von Dir zu erfahren !!
Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
lieben Gruß,
Sanne

Jolanda hat gesagt…

Liebe Ida

Vielen Dank für den tollen Award. Auch wenn ich nicht weiss wie ich das verdient habe, passen tut er ausserordentlich gut zu mir;-)) Habe auch schon brav gepostet...

Die Sachen die Du aus den Ferien mitgebracht sind mega schön, vorallem der "Mörder"-Bambus. Bin schon echt gespannt auf die Stele...

ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Jolanda

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Tolle Mitbringsel hast Du da gefunden! Auf die Stelen mit dem Bambus bin ich schon ganz neugierig. Zeigst sie uns dann, gell.
Gratulation zu Deinem Award... der sieht ja witzig aus.
Liebe Grüsse
Alex