Dienstag, 29. März 2011

... ist ja gar nicht so einfach ...

... mit Weide & Co. ein Flechtwerk hinzukriegen.

Kürzlich hab ich mich in Flechten versucht; in meinem Lieblingsgartencenter wurde ein Kurs angeboten ... also nix wie hin mit meinen beiden Freundinnen!
Und da lagen sie dann, die Weidenruten, die Waldreben- und Weinranken. Die Kursleiterin hat uns erklärt, wie denn was gemacht werden kann und dann - nichts wie los an das Flechtwerk ...


Und was liegt näher als eben ein Nest, ein Osternest zu flechten ... aber - öhm, da fehlt doch was. Ja ihr seht recht, der Boden ... hm, also meine Flechtnachbarin, die hat in Kürze so ein wundertolles Nest geflochten und bei mir ... tja, hab mich dann entschlossen, dass es eine Topfumrandung geben soll und als das hab ich das Flechtwerk auch mit nachhause genommen.


Draus geworden ist jedoch vorerst ein ganz anderes Objekt ...


Keine Ahnung, wie ich das benennen soll *grins*, aber sogar mein Mann meinte beim Nachhausekommen, dass der Flechtrahmen (ist übrigens aus wilden Weinrebenranken und Waldrebenranken geflochten) um die Kugel bei der Garderobe ganz hübsch ausschaue :-))


Ja aber einen geflochtenen Korb hats dann doch noch gegeben - das Gerüst war aber bereits ein "Korb" - ich war nicht "unfroh" drüber :-) Mit Weide und Ranken von wildem Wein wurde dann noch drauflosgeflochten, so, dass der Korb sein ganz spezielles Aussehen bekam.

Nicht schlecht, der Kurs und die Erfahrung mit dem Flechten - aber mein Fazit: Es hat riesigen Spass gemacht aber wirklich Meins ist es nicht und wird es nie sein ... und - ja ich muss gestehen, ich hab mir das Flechthandwerk leichter vorgestellt - v.a. mit der Weide ist es ja richtige Knochenarbeit. Da denk ich jetzt grad an Carmen vom SchweizerGarten und an Barbara von HärzWärch, die grad kürzlich auf ihren Blogs vom Weidenflechten berichtet haben ... ich bewundere euch!

Habt einen gemütlichen Abend und eine gute Restwoche!

Ida

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

sieht toll aus. Kompliment!!!
Der "Ring" ist wunderschööön und beim zweiten hab ich beim ersten Hinschauen gedacht, mensch ist das perfekt!!! *grins*
Gefallen mir sehr, deine Arbeiten.

Ich wünsche dir eine gute Nacht und süsse Träume.

Herzlichst
Barbara

Manou hat gesagt…

Hallo liebe Ida,

DAS wollte ich schon lange machen, aber leider sind die Kurse bei uns ganz rar. Irgendwann vielleicht !
Immerhin ist dein Kranz doch super geglückt !!!
Manche Sachen muss man eben doch probieren, um zu wissen, ob sie einem liegen ;-)))

Herzliche geflochtene Grüße
Manou

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Gratuliere Dir! Das sieht ja wirklich super aus. Oh, ich liebe solche Kränze. Gerne würde ich auch mal einen solchen Kurs besuchen.
Einen sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Also mir gefallen Deine ersten Versuche. Aber Du nimmst mir jetzt schon ein bisschen die Hoffnung, dass Frau das auch hinkriegen könnte... bin ja nicht wirklich Geschickt veranlagt. In meinem Garten wachsen ja wilde Clemmis, aus deren Ranken möchte ich schon lange mal einen Kranz binden....hmm, ob ich dass mal hinkriegen werde? Wir werden sehen... irgendwann.
Häb en schöne Tag!
Liebi Grüess
Alex

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo meine Liebe...

... schnell ein paar Zeilen für dich ...
Toll, so ein Kurs hätt ich auch gerne besucht!
Deine Werke sind wunderschön... und vor allem selbstgemacht!!! Ich würds mir auch hinstellen!

Hab einen ganz tollen Tag!
Ist soooo lieb, dass du mich ein bisschen vermisst hast ;-)

Gruß
Nicole

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Ja, den Kurs bräuchte ich auch. Selbst mit Weinruten kam nur etwas annähernd rundes dabei raus. ;-)
VG
Elke

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

wie schööööööööön !!! Schauen so toll aus deine geflochtenen Sachen...wirklich wundervoll!!! Ich wurschtel ja immer nur Rebzweige vom wilden Wein zu Kränzen unjd kann mir gut denken, dass es nicht so einfach ist ...wurden die Zweige vorher gewässert ?Hab mal gelesen, dass sie dann flexibler wären...
Und dmit Freundinnen, da glaub ich, dass ihr Spaß hattet ...

Wüpnsch dir auch noch eine schöne, sonnige Woche,
liebr Gruß,
SAnne

Hillside Garden hat gesagt…

Ida, das sieht sehr natürlich aus, gefällt mir gut! Nicht so wie die Massenware, die man überall bekommt. Ich dachte gleich, mit Boden könnte man Eier drin ausbrüten!

Sigrun

Jana hat gesagt…

Ist doch schön geworden dein Kranz.
Schönen Abend und liebe GRüße Jana

RosaRot hat gesagt…

Liebe Ida,
toll, dass die Gartencenter bei euch solche Kurse anbieten und du hingegangen bist, sieht doch wunderbar aus, deine Arbeit hat sich gelohnt. Besonders dein Korb mit den Vergißmeinnicht drin...ein herrliches Bild!
Liebe Grüße schickt dir Karolina

Station88 hat gesagt…

Liebe Ida, wunderschönes flechtwerk...inspirierend und anregend,ich mag es auch wenn unter meinen Händen aus irgendwelchen Ästen und Ranken ein Kranz entsteht...ich kann dabei gut gut entspannen...
GGLG Astrid

schweizergarten hat gesagt…

Man ist das schön Ida, vorallem der Korb mit den vergissmeinnicht und dem schönen Moos darin!
Ich glaub ich muss diesen Sommer in den Wald um "Niele" zun sammeln...sowas hätte ich auch gerne!
LG Carmen

Herz-und-Leben hat gesagt…

Das ist doch sehr schön geworden, liebe Ida! Flechten ist auch nicht so meins - auch dieses Kränzewinden. Hatte mir das auch viel einfacher vorgestellt. Sandra/Planthunter zeigte letztes Jahr so einen wunderschönen Efeukranz - das sah alles so einfach aus - aber meine Hände kriegen das so schön nicht hin, es ist wirklich nicht so leicht ;-)
Du hast das Beste draus gemacht und der Korb mit den Vergissmeinnicht ist einfach bezaubernd!

Danke auch für Deine lieben Zeilen! Wie schön, daß es auch bei Dir Duftveilchen gibt! Unsere haben wir selbst nicht gepflanzt, sie stehen wohl schon gut 30 Jahre dort und haben sich immer weiter vermehrt. Der ganze Garten ist voll davon.

Liebe Grüße
Sara

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

also mir gefallen Deine geflechteten Kunstwerke! Ich kann mir gut vorstellen, dass dies nicht so einfach ist!
Ist doch toll, dass Du etwas Neues ausprobiert hast und diese Erfahrung mit flechten machen konntest. Jetzt weisst Du, wie`s ist.
Und vielleicht " gluschtet " es Dich später wieder einmal, etwas zu flechten - wer weiss.

Hab einen schönen Tag!
Liebs Grüessli
Träumerin

Mona hat gesagt…

huhu...
es sieht sehr hübsch aus mit dem vergissmeinnicht bepflanzt...
lg mona

Seelenstuebchen hat gesagt…

Liebe Ida
Also ich bin begeistert dein Flechthandwerk sieht traumhaft aus!!
Tolle Deko!!
GGLG.Doris

Landei hat gesagt…

Hallo Ida, unglaublich gut für´s erste Mal!!! Und wirklich schön. Ich hatte hier einen versierten Korbflechter, und mein Göttergatte und ich haben beide einen Kurs belegt... was dabei herauegekommen ist war nur annähernd als Korb zu identifizieren ;o))) Gruß vom Landei