Freitag, 25. März 2011

"Schau mir in die Augen, Kleines" ...

... wer kennt es nicht, dieses Zitat aus "Casablanca" ... aber das ist mir heut in den Sinn gekommen, als ich mit den "Hellis" ein Fotoshooting veranstaltet hab :-) Denn, ja, sie lassen die Köpfchen wirklich hängen im Garten - aber oha, dann schaut mal in ihr Gesicht!!!


Ich konnt heute nicht widerstehen und hab beim frühen Gartenrundgang drei Blümchen stibizt.


Obwohl die Lenzrose oder Christrose oder Helleborus nicht ein ausgesprochener Frühlingsblüher ist ... und eher an Weihnachten, Schnee und Winter erinnert ...


... sie verdient es wirklich - ins Rampenlicht gerückt zu werden - oder was meint ihr?


Und, auch wenn überall Primeln blühen, die Tulpen sich auch schon bald ein Stelldichein geben, die ersten Vergissmeinnicht ihre blauen Köpfchen der Sonne zustrecken und die Osterglocken in den Startlöchern stehen ...


... die Helleborus braucht sich wahrlich nicht zu verstecken! Und ... sie kann ja nichts dafür - sie blüht eben auch jetzt ... oder doch???


Euch allen da draussen wünsch ich ein richtig gutes Wochenende, gerade so, wie es für euch stimmt!

Ida

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Schön sind sie in jedem Fall, auch wenn man entweder Ameise sein muss oder die Blüte abpflücken muss, um das richtig würdigen zu können.
Schönes Wochenende!
Elke

Smilla hat gesagt…

Ja nun hast du sie ein bisschen überlistet, gell!!
Wunderschön!!! - ein Bild wie das andere♥
Liebe Grûsse in einen sonnigen Nachmittag!
Herzlich und bbbbb

Cornelia hat gesagt…

Ja wunderschön! Unsere sind leider schon verblüht. Griessli Cornelia

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Ich kann nur immer wieder staunen! Die tollen Bilder auf Deinem Blog sind ein Traum!
Ein schönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

also in meine nAugen sind dein Christrosen noch viiiiiiiiiiiiel schöner als Tulpen...
Wunderschöne Detailfotos sind das und die dunklen ( ist das lila oder dunkelrot ?) , die hab ich hier noch nie gesehen...Ich muss gestehn, ich bin auch nicht so der Primelfan, ehr Hornveilchen und Traubenhyazinthen, aber was im Garten so kommt, dass darf auch bleiben. ( so wie roten Tulpen , die ich mal als rosane gepflanzt hab`)
Schön, dass du sie nach drinnen geholt hast und ein Fotoshooting mit ihnenn gemacht hast !!

Wünsche dir auch einen ganz schönes , gemütliches Wochenende,

lieber Gruß,
Sanne

Seelenstuebchen hat gesagt…

Was sind das wieder für herrlich Bilder!!!!!!!!!
Wunderschön eingefangen!!!!
Ich wünsche Dir auch ein traumhaftes Wochenende mit sonnigen "Gartenrundgängen" :-)
GGLG.Doris

Myriam hat gesagt…

... ich liebe weisse Blumen, egela welche "fast egal" .-)
Sie sind wunderschön Ida

schönes Weekend
Myriam

Christine hat gesagt…

Ein herrliches Post . Meine Helis blühen teilweise sogar im Sommer , ich finde sie sehr schön , auch als Nachbarn meiner Bellis , Traubenhyazinthen und den Narcissen und den Vergißmeinnicht , die kurz vorm Öffnen ihrer Blüten stehen .Es ist eine so herrliche Blume mit ihren unterschiedlichen Farben . Schlicht aber fein . Danke , dass du sie so schön angelichtet hast .
Wünsche dir ein herrliches Wochenende .
GLG , Christine

Patchworkheike hat gesagt…

Wunderschöne Fotos von deinen Helleborus. Meine sind - glaube ich - hin. schade.
Liebe Grüße
Heike

Gartendrossel hat gesagt…

danke, liebe Ida, für diese schöne Augenweide...es sind herrliche Blüten!

ein schönes Wochenende wünscht Dir Traudi

Barbara hat gesagt…

Liebe Ida, wunderschöne Fotos, die du gemacht hast und sie uns allen zeigst! Wunderschöööööööööööön!!!

Dein Herz ziert die Tür unserer Schlafstube ;-)
so kann ich es immer sehen....

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und grüsse dich ganz lieb..

Herzlichst
Barbara

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

wunderschön Deine Fotos! Du hast die Helleborus ins richtige Licht gerückt!
Mein Garten kann diese Schönheit nicht bieten!

Auch Dir ein schönes Wochenende und viel Greuts!
Liebe Grüsse
Sarah

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Wow, zusammen mit dem silber umrandeten Spiegel sehen die gleich nochmals so schön aus wie sonst. Tolle Fotos, Mädel.
Ich mag die Helleboren eindeutig lieber als Primelchen und Co., auch wenn diese ganz hübsch anzusehen sind. Die Helleboren haben einfach was edles an sich und sind dennoch recht zäh (die einen *grins*).
Ich wünsche Euch beiden einen schönen Sonntag... mir droht Fensterputzen :o(.
Liebe Grüsse
Alex

Freude am Sein hat gesagt…

Liebe Ida,
wunderschöne Fotos von zauberhaften Blüten. :-)
Ja, ich habe sie auch in den letzten Tagen in manchen Gärten bewundert. Sie sind es wirklich wert, so toll in Szene gesetzt zu werden.
Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!
Herzlichst
Ulrike

Rosabella hat gesagt…

ja, Du hast recht, sie verdient es, dass man sich sie ein wenig näher betrachtet ... und auch bei uns im Garten blüht sie immer noch so wunderbar ... sie ergänzt sich mit den Frühblühern, die um sie herum wachsen, ganz ausgezeichnet, mir scheint, manchmal sieht es ein wenig aus, als ob sie die Königin unter allen wäre ... ich mag die Christrose sehr, und ich wünsche mir, dass ich auch irgendwann mal eine von der lilafarbenen Sorte im Garten haben werde ... Du Liebe, ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende, genieße die Blümchen im Garten ... und die Natur, die sich nun überall entfaltet ... alles Liebe von der Rosabella ♥

Einfachschön hat gesagt…

Liebe Ida,
na, das Fotoshooting hat sich aber mehr als gelohnt - deine Helleborus sehen wirklich traumhaft aus... ach, was schreib' ich da - ALLE deine Blumen - auch die aus dem letzten Post. WOW, was bei euch schon alles blüht...
Markus hat auch schon den Rasen vertikutiert - sieht aus, als hätte er den ganzen Rasen umgegraben - fast kein Gras mehr da... menno! Aber es muss sein - obwohl wir echt keinen Schattenrasen haben, ist da enorm viel Moos drin - jedes Jahr auf's neue...
Bei uns war die ganze Woche über wunderschönes warmes frühlingshaftes Wetter inkl. blauem Himmel und Sonnenschein... und dann kam Freitag... mittags kurz vor'm Feierabend... Sonne weg... heute auch nicht aufgetaucht und nur 7-8 Grad... brrrr - Gartenarbeit vertagt! Bin da ja nicht so zimperlich, aber ich muss erst noch Gartenbücher wälzen - welche Blumen und erst noch in den Gartencenter. Da Markus eh dies WE arbeiten muss, dann also nächsten WE.
So, jetzt habe ich ja einen halben Roman geschrieben...
Ich wünsche dir noch ein wunderschönes WE!
GLG Bianca

Manou hat gesagt…

Hallo liebe Ida,
tolle Fotos hast du gemacht. Das Problem mit der Christrose kenne ich auch. Vor kurzem habe ich mich im Garten auch gefragt: ähhh, wie fotografieren ? Hochbiegen, festbinden, halten (mit Finger auf dem Foto)??? Ganz schön schwierig. Deine Idee mit dem "Klau" war gut.

Herzliche Grüße
Manou

Sofies Haus hat gesagt…

Wunderschön sehen die aus! Wann kann man die denn Einpflanzen? GLG Anja

hotel mama hat gesagt…

Oh nein liebe Ida, die wunderschönen Christrosen brauchen sich ganz und garnicht zu verstecken!!! Wunderschön hast du sie in Szene gesetzt.
Bei uns macht die Sonne grad Pause... aber ich bin sicher sie kommt bestimmt wieder... irgendwann;-))

GGGGGGGGLG Ursula

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Ida,
ja, leider lassen die Helleborus orientalis-Sorten gerne ihre Köpfchen hängen - dabei hätten sie das gar nicht nötig, schön wie sie sind! :-)
Ich liebe sie trotzdem von allen Hellis am liebsten. Inzwischen habe ich zwar auch eine sehr hübsche Helleborus niger im Garten und sie blüht sogar jetzt noch, aber ich finde, dass sich die Christrosen zumindest in meinem Garten nicht so gut entwickeln. Schön und ohne hängende Blüten ist auch Helleborus ericsmithii. An so einer Pflanze erfreue ich mich jetzt schon einige Jahre und sie wird immer schöner. Ganz tolle Bilder von dir! :-)
LG Angelika

Luzia hat gesagt…

Eine tolle Blume, die schon alleine durch ihr interessantes Inneres ins Auge fällt. Eine schöne Serie hast Du da zusammengestellt! LG von Luzia.