Donnerstag, 20. Juni 2013

Junigarten

Kaum zu glauben, aber schon ist wieder ein Monat rum.


Nun, wenn man die Bilder vergleicht ... ja dann ist es eben doch zu glauben.


Der Junigarten gibt derzeit alles was in seiner Macht steht. Und ich bin einfach schlicht begeistert ob dieser Fülle, die er zu bieten hat.


Dichtes Grün im Schattenbeet ... und weil es so viel und so lange geregnet hat, weil es bis vor kurzem noch recht kühl war, ja drum steht das Schaublatt wie auch die verschiedenen Farne wohl auch so stramm da.


Überhaupt, das Schattenbeet präsentiert sich in seiner vollen Pracht in Grün - ja, ich mag es. Und ... habt ihr die neusten Kunstwerke gesehen? Baumelnde Mooskugeln ... Waltis Werk :-)


Dieses Bild kennt ihr ja bereits, aber weil es so schön ist, gehört es einfach in diesen Post - der blühende Holunder. Und Hostas gibts auch zu bestaunen. Auch die übertreffen in diesem Jahr alles dagewesene. Einfach riesig, wie sie daherkommen.

 Und es liegt ein süsser Duft über dem Garten!

Die Rosenblüte ist in vollem Gang und jeden Morgen in der Früh gibts neue Schönheiten zu begrüssen.


Sei es die Morning Jewel an der Gartenlaube, das Schneewittchen, die Gertrude Jekyll, Abraham Darby, Eglantyne oder Eden Rose ... und und und ...


Sie alle blühen nun auf, es ist eine unglaubliche Pracht, die ich niemals aufs Bild bringen kann. Müsst also meinem Garten schon einen persönlichen Besuch abstatten, wenn ihr Duft und Pracht so richtig geniessen wollt.


Und auch dieser Ausblick hat sich verändert ... jaaaahaaaaa, ich weiss, da steht ein Haus. Aber ich übersehe es jetzt einfach mal und widme mich dem Junigarten.

Auch das Halbmondbeet kann sich langsam wieder sehen lassen. Ist ja irgendwie schon unglaublich ... vor wengen Wochen schien da noch gar nix zu sein und nun so!


Was etwas zu wünschen übrig lässt ist Waltis Gemüsegarten. Hm, so hat er also diese Woche das dritte Mal in diesem Jahr seine Busch- und Stangenbohnen gemacht. Nix, aber auch gar nix ist gekommen. Na sowas aber auch ... und ja, irgendwie hat er sich halt schon geärgert. Aber was solls, vielleicht gibts ja doch noch was - beim dritten Mal!

Auch wenn wir noch vor ganz wenigen Wochen dachten, es wird überhaupt nix mit diesem Gartenjahr, zeigt uns der Junigarten doch was ganz anderes.

Ich bin einmal mehr begeistert ob all den kleinen und feinen Schönheiten, die ein so imposantes Gesamtbild abgeben. Und übrigens ... die Bilder habe ich allesamt frühmorgens, also kurz nach 6 aufgenommen. Tagsüber wärs mir nun doch einfach zu heiss gewesen.

Euch allen wünsch ich nun eine gute Restwoche und ein wunderschönes Wochenende - vielleicht mit ganz viel Genuss in eurem Junigarten.

 
Eure Ida

Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ohhhhhh, wie schön!!! Deine Rosen sind ein Traum! Aber selbstverständlich nicht nur die!
Auch wenn Du mit Waltis Gemüsegarten nicht so recht zufrieden bist - Du hast meinen noch nie gesehen!!!! In meinem alten Garten habe ich das mit dem Gemüseanbau ganz aufgegeben!!! Am Haus hatte ich nur ein wenig Salat und Rauke in Kistchen! Die habe ich jetzt entsorgt, weil die so schrecklich ausgesehen haben! Und mein Kräuterkistchen ist ein einziges Trauerspiel!!!! Damit habe ich einfach kein Glück! Walti hat also mein vollstes Mitgefühl!!!
Viele Grüße von
Margit

Anke hat gesagt…

Liebe Ida,

ich bin beeindruckt von Deinem Garten, die vielen Rosen sind ein Traum. Und Dein Schattenbeet gefällt mir auch sehr.

Blumige Grüße
von Anke

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
die Einblicke in Deinen Juni-Garten sind wunderschön. Die Rosen sind einfach bezaubern , da möchte man noch so gerne daran schnuppern und Walti's Gemüsegarten sieht doch wunderbar aus .
Liebi Grüess
u es schöns Wucheendi
wünscht Dir
caro

Lis hat gesagt…

Dein Junigarten sieht wirklich klasse aus, aber morgens um sechs würde ich mich noch nicht dazu aufraffen können in den Garten zu gehen :-) Hier blühen jetzt auch fast alle Rosen, nur zu schnuppern bin ich bei der Hitze fast nicht gekommen. Heute ist es kühler, da werde ich mal meine Nase in die Blüten stecken :-)

LG Lis

Rita hat gesagt…

Liebe Ida
Ich musste so richtig vor mich hinschmunzeln, weil du immer denkst, dass ich tiefstaple!!!! Ida, Ida - dein Garten ist eine Wucht! Egal ob Schatten- oder Sonnenplatz! Es sieht einfach prächtig aus und am liebsten würde ich mich mal auf die tollen Liegestühle pflanzen und alles aus der Nähe betrachten. Aber eines ist jetzt defintiv klar: unser Gärtli ist ein Klacks dagegen!!!Sowohl in der Grösse aus auch im aussehen!!!!! Aber ich habe ja auch keinen Gartenblog, gell! Ein prächtiges Wochenende wünscht dir Rita

Rosalie hat gesagt…

Liebe Ida,
ja, jetzt isser da - der Sommer. Mit all seiner Pracht. Deine Rosen sind ja der absolute Wahnsinn, überhaupt der ganze Garten lädt zum verweilen ein, hast Du sehr fein hingekriegt das alles. Und Du hast einige seeeehr schöne Rosen-Sorten. Eden 85 ist neben der Gertrude hier auch mein Favorit. Vor allem sind es sehr gesunde Rosen und einigermaßen regenfest. Ich könnt den ganzen Tag draussen sein und bei Euch ists sicher ähnlich. Das Winterbild kommt einem dann meistens ganz unwirklich vor. Genieß nun die ganze Pracht mit Deinen lieben und hab ein feines Wochenende.
Liebste Rosaliegrüße

Rosamine hat gesagt…

Liebe Ida,
Deine Rosenbilder sind ja ein wahrer Traum und auch der Rest von deinem Garten sieht echt schön aus. Dein Halbmondbeet gefällt mir auch so gut, ich mag die Heucheras so sehr.

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und gemütliche Stunden im Garten.
Rosamine

Elke hat gesagt…

Liebe Ida,
ich hoffe, dass Waltis Gemüse noch genauso so schön wird wie deine Rosen es jetzt schon sind!
Viele Grüße
Elke

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
herrlich dein Junigarten :-)
Ja, manchmal staunt man, wie schnell die Natur alles zu wuchert! Deine Rosencollage ist einfach wunderschön! Habe übrigens eben auch Hollunderblüten angesetzt :-)
Ganz viele liebe Grüße zum
Wochenende sendet dir Urte

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Doch, ja, liebe Ida, nun muß man es glauben *lach*
Wunderbar! Dein Garten ist aber auch eine Schau! Sooo gepflegt! Schneidest du die Buchskugeln selbst? Ich kriege das nie so ebenmäßig hin. ;-) Bei mir wirds immer nach irgendeiner Seite schief - garantiert ;-)

Und Deine Rosen - ein einziger Traum!

Viele liebe Grüße
Sara

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Ida,
vielen Dank für die Einblicke in Deinen schönen Junigarten! Herrlich sieht es bei Dir aus. Die Rosen sind ein Traum!
Die Mooskugeln sind ein richtiger Hingucker, tolle Idee von Walti! Und sein Gemüsegarten sieht doch auch klasse aus (und so ordentlich!). Aber Du hast recht, während der restliche Garten vom Regen und den kühleren Temperaturen im Mai profitiert hat, hinkt das Gemüse mit dem Wachstum weit hinterher, hier ist es genauso.

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Bärbel

Calendula hat gesagt…

Wunderschön, wie du den Garten angelegt hast! Man kann sich im Frühjahr immer nicht vorstellen, dass alles wieder so schön wächst!
LG Calendula

Ute hat gesagt…

Ich finde deinen Garten ganz wunderbar. Vor allem die Rosen, aber auch das Schattebeet ist toll.
LG
Ute

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Dein Juni-Garten ist eine wahre Pracht! Wunderschön! Deine perfekt geschnittenen Buchskugeln begeistern mich ganz besonders. Wow... und Walti's Mooskugeln... einfach genial! Danke für diesen herrlichen Post!
Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart. Herzlichst grüsst Dich Yvonne

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
dein Garten sieht ja jetzt traumhaft aus. Das Schattenbeet gefällt mir besonders gut!
Dir noch eine schöne Woche
Dagmar

beby-piri hat gesagt…

bei all deiner Juni Pracht, habe ich auch das Trudi entdeckt, das du erwähnst, herzlich Piri, die deine Konfi sehr geniest.

Danny hat gesagt…

Liebe Ida,

euer Garten ist einfach wundervoll. Überall gibt es was zu entdecken, da würde ich gern mal verweilen.
Danke für diesen tollen Rundgang durch Euer Reich.

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir,

Danny

Gartenmalereien Stephanie hat gesagt…

So Super die Fotos sind dir sehr gelungen und ich bewundere Deine Rosen. Hach lasst uns es geniessen...den momentanen Regen mal kurz ausgeblendet wünsche ich DIr herzlich auch eine schöne Woche

Stephanie

Barbara hat gesagt…

Einfach wunderschön ist dein Junigarten, liebe Ida. Und so üppig blüht alles, die Rosen, die unversehrten Hostas (hast du keine Schnecken im Garten, du Glückliche?!) und auch die Böhnchen werden in Waltis Gemüsegarten noch kommen. Uebrigens, deine Frage, der Rambler bekommt wirklich keinen Schnitt, nur was stört, dürr oder erfroren ist, wird geschnitten. Rosen für die Faulen ;-) !! Vielleicht liebe ich sie deshalb so sehr..
Wünsche dir weiterhin viele schöne Stunden in deinem Paradies und grüsse dich über die Hügel ganz herzlich,
Barbara