Mittwoch, 9. Januar 2013

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ...

... und darum habe ich erst einmal dieses kleine "Schämeli" aufgehübscht.

 


Na ja, wer es so mag. Es war ein altes, nein, wirklich uraltes Schämeli. Die Holzwürmer haben wahrscheinlich bereits vor Urzeiten das Weite gesucht. Aber die Tür hinter sich zu gemacht bzw. die Löcher gestopft haben sie beim Verlassen des Schämelis nicht *obergrins*, denn es ist wirklich durchlöchert ... nun aber damals letzten Sommer musste das durch"fressene" Schämeli halt doch mit, damals als ich es am Trödelmärt sah.



Und jetzt kommts doch schon fast richtig schick daher, findet ihr nicht?


Auf jeden Fall kann es sich so einigermassen zeigen und hat auch schon einen entsprechenden Platz eingenommen.



Tja, und jetzt, wo ich doch geübt bin, könnte ich mich an Weiteres wagen, welches einen neuen Anstrich vertragen könnte ... naaaa, habt ihr ES gesehen?



Nein nein, es ist nicht die Küchenfront, die bleibt so! Aaaaaber, genau, ihr habt sie auch gesehen, gell. Ich habe die alten IKEA-Küchenstühle im Auge. Sie könnten doch auch mal einen neuen Anstrich vertragen. Findet ihr nicht auch? Nun, ich denke da an Weiss, einfach Weiss und sonst gar nichts. Das heisst, nein, die Sitzfläche würde so bleiben wie sie ist.


Und ich denke, auch in schönem Weiss (nicht so Shabby) würden sie doch auch perfekt zu meiner Tasche passen, die da immer ihren Platz hat ... und ach ja, ich denke auch zur Heizung ... und überhaupt auch zum Tisch, zur Küche ... Und soooo schwierig kann das Stuhlstreichen doch auch nicht sein? Oder hat vielleicht grad jemand den absoluten Tipp auf Lager? Denn, wie gesagt, vom Himmel ist noch kein Meister gefallen - aber ich möchte natürlich schon, dass die Stühle meisterlich aussehen würden nach der Aufhübschung.

Nun, ... meine gestrigen ersten "leisen" Versuchen, mein Vorhaben bei Walti gut ankommen zu lassen haben gezeigt, dass es da wohl doch noch einiges an Überzeugungsarbeit braucht :-)

Sagt mal, wie ist das eigentlich bei euch. Setzt ihr eure Ideen ohne Wenn und Aber einfach in die Tat um? Oder ist es euren "Wunscherfüllern" schlicht und einfach egal, was sich in den vier Wänden verändert und sie überlassen es gaaaanz grosszügig der anderen besseren Hälfte? *grins*

Also auf eure Antworten bin ich ja mal sehr gespannt und ich verspreche euch, ich werde auch wieder berichten!

Habt eine gute Restwoche.

Eure Ida

Kommentare:

Danny hat gesagt…

Liebe Ida,

Dein kleines Höckerchen ist so entzückend geworden, ich finde es einfach so schön.
Die Stühle, ja in edlem weiß würden sie eine gute Figur machen und natürlich wären sie dann auch ein Taschenschmeichler!;)
Bei uns war es am Anfang auch nicht so einfach, mein Mann war auch sehr skeptisch. aber nun, ist er voll dabei und schaut selbst nach alten Schätzchen.

liebe Grüße von Danny, die fest die Daumen drückt für weiße Stühle;)

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
das Schämeli sieht sehr schön aus!
Huii Stühle bestreichen....viel Vergnügen (Du weisst schon, zwinker) Wenn Du eine "Beize " nehmen würdest , dann mit dem Pinsel.
Bei Acrylfarbe musst Du flink mit dem Pinsel umgehen , sonst sieht man fast jeden Pinselstrich ( weicher naturhaar Pinsel nehmen) oder aber Du "streichst" es mit dem Rölleli
....dann brauchst Du vorab nur die "Ecken" auspinseln.
Falls Du die Sitzfläche auch weiss malst , kannst Du immer noch , jweils,"saisonal", passende Sitzkissen drauf nähen.
Meisten zieht *GG* am selben Strang.....nur bei der Küchenlampe sind wir uns immer noch nicht einig.....grrrrr....lach.
Liebi Grüess und häb's guet
caro

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
dein Schämeli ist toll geworden. Auf der Treppe mit den niedlichen Figuren sieht es ganz entzückend aus. Bestimmt werden deine Stühle auch so schön und deinen GG wirst du schon noch überzeugen.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Baumhausfee hat gesagt…

Liebe Ida

Das Schämeli ist sehr hübsch. Und im weissen Kleidli auch äusserst adrett!

Ja Du, ich darf eigentlich daheim schalten und walten wie ich will. Aber meist erkläre ich meinem Mann dennoch im Vorfeld, was in meinem Gringli so vorgeht.

Und schliesslich muss er auch ganz oft die Fräse anlassen zuschneiden, hämmern und dergleichen, um meine Ideen umzusetzen.

Es schickt Dir die fröhlichsten Grüsse
die Baumhausfee

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Die Stühle sähen wirklich super aus in weiss mit naturholz Sitzfläche! Da gibts nur eines, Fotos von ebensolchen Stühlen suchen und sie dem Walti zeigen!
Wenn ich etwas neues machen will, frage ich vorher ind zeige immer Bilder oder Farbmuster, ein paar Zimmerwände habe ich ohne Erlaubnis gestrichen, das war aber kein Problem. nur bei den Möbeln ist mein Mann sehr empfindlich! Meine Büromöbel, oder die Einrichtung würde ich nie nachfragen, das ändere ich so wie es mir gefällt, schliesslich arbeite ich dort!
Möbel suche ich aus und lasse sie von meinem Mann "absegnen" wenn er kritisch dazu steht, warte ich ein halbes Jahr und versuche es nochmals.
Bei den Leuchten habe ich auch schon eine Collage am PC gemacht, damit er sich das vorstellen kann wie sie im Raum aussehen.
Gottseidank ist er da flexibel....lg Carmen

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

Liebe Ida, dein Werk, dass Höckerchen aufzuhübschen ist dir gelungen. Ich finde die zwei Keramikpüppchen so zuckersüß. Hast du sie entstehen lassen. Wunderbar.
Liebe Grüße Kerstin

Rita hat gesagt…

Hallo ida
Also das Schemeli würde ich auf der Stelle nehmen - vielleicht kann ich dir ja einen Tausch vorschlagen mit dem "berühmtestenn" Deckel aller Deckel?????
Maltipps hast du ja von Caro bekommen und genauso würde ich es dir auch raten! Schnell malen, sonst gibst "Strieme!"
Mein Wunscherfüller ist oftmals zuerst ganz skeptisch eingestellt und den Spruch "Das passt aber nöd!!" höre ich oftmals am Anfang!! Wenns dann umgesetzt ist, ist er meistens auch begeistert und führt dann den Besuch stolz durchs Haus mit den Worten "Schau mal, was WIR hier gemalt oder gehämmert oder gezimmert haben!!" Aber ich glaube dein Walti vertraut dir total und du kannst deine Wünsche nach kurzer Zeit umsetzen! Davon bin ich überzeugt!
Und übrigens die Stühle in weiss mit Holzsitzfläche wären WOW!TOLL! Kann ich mir gut vorstellen!
Herzlichst Rita

Rosalie hat gesagt…

Liebe Ida,
Deine Pläne kann ich nur gut heißen. Ich hatte hier in der Küche auch erst den großen alten Tisch und sechs Stühle in natur stehen und nach einem weißen Anstrich kommt das Ganze soooo viel freundlicher rüber. Einfach wunderbar, auch noch nach x Jahren. Ich möchts nimmer anders haben. Sogar die Küchentüren und so manch anderes wurden in weiß getaucht. Die Fronten der Küche sind aber auch schön natur geblieben, so ist die Mischung perfekt. Also schwing den Pinsel, Ida. Der kleine Schemel geht doch mit bestem Beispiel voran.
Viel Spass dabei.
Liebe Rosaliegrüße

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Hallo Ida,
sehr hübsch ist das Schämeli geworden! Habe bei der Veränderung in Deiner Küche gleich an Deine Stühle gedacht! Weiß würden sie viiiiiel besser zur Küche passen!
Mit dem Streichen habe ich zwar nicht allzu viel Erfahrung. Ich kann nur vor absoluten Bio-Lacken, die wasserlöslich sind abraten! Bei denen wird das Ergebnis nicht schön gleichmäßig und die Farbe kann auch nicht so gut verarbeitet werden! Das ist jedenfalls meine Erfahrung, die ich erst kürzlich mit einem Bekannten geteilt habe!
Wohnliche Veränderugen mache ich übrigens oft ohne Rücksprache mit meiner besseren Hälfte! Außer es sind Dinge, von denen ich weiß, dass er sie nicht möchte (z. B. Vorhänge). Ansonsten lässt er mir da ziemlich freie Hand!
Und meine Ideen setze ich dann auch gleich in die Tat um! Schrecke nicht vor dem Umgang mit der Bohrmaschine oder der Stichsäge zurück! Haha...
Viele Grüße von
Margit

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Schön ist der Schemel geworden!
Deine Küchenstühle sehen aus wie unsere, die hat Ikea wohl immer noch im Angebot? Unsere sind erst ein paar Jahre alt, die alten hatten Hussen und wurden von Frau Katze geschreddert (dumme Idee auch mit den Stoffbezügen...).
VG
Elke

LandHausLeben hat gesagt…

Oh ja, liebe Ida mir gefällt das weiß oder creme auch sehr gut! und auf die Stühle bin ich schon sehr gespannt! und das mit dem wünschen das ist auch so eine Sache bei und zu Hause ..... ;-)) GGLG Carmen

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Guten Morgen Ida!!!!

Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gerutscht ;-)
Und schon voller Tatendrang!!! :o)
Das Höckerchen find ich klasse! Und die Stühle bekommst du bestimmt auch super hin! Ich hab auch schon viele alte Schränckchen restauriert... so schwer ist es nicht. Am Besten und saubersten funktioniert es, wenn du die Möglichkeit hast, die Teile zu spritzen! Wir haben so ein Gerät (fällt der Name nicht ein), dass wir für die Autoreifen benutzten, um Luft aufzufüllen. Das Gerät kann man auch für Farbe benutzen mit speziellem Aufsatz... und in null komma nix sind Schränke, Stühle, Zäune/ etc. gestrichen.
Ich erzähle meinem Freund immer was ich vorhabe... der hat eigentlich nix einzuwenden... außer ich würde alles schweinchenrosa streichen ;-) Daher würd ich sagen, dass ich in Punkto Einrichtung die Oberhand hab bei uns. ;-)

LIebe Grüße
Nicole

Chillibean hat gesagt…

Hey, wir könnten Schwestern sein! So ein Schemeli steht irgendwo, schon angeschliffen herum und möchte gemalt werden...und meine Stühle (schwarz mit nature Sitzflächen) möcht ich auch schon lange weiss haben;o) Aber eben, die Zeit...
Ich besprech das immer mit GG, meistens hat er auch noch eine gute Idee. Wenn er etwas nicht gut findet, dauert es einfach ein bisschen länger bis ich ihn weich gekocht hab;o)

Grüessli

Monika

Myriam Brux hat gesagt…

:-) liebe Ida... gute Idee, denn dies hab ich gerade vor zwei Jahren auch gemacht, genau mit den Stühlen. Ich hab es mit der Rolle gemacht, die ecken mit dem Pinsel, geht super. Nur hab ich es eben im Shabby Stil gemacht, so muss man nicht so genau arbeien :-)
Hab gerade Fotos gesucht in meinem Blog aber nicht's gefunden. Wen ich welche hab schick ich sie dir für Walti.

Liebs grüssli
Myriam

DANKE für dein Kommentar, ist lieb von Dir

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Ja schön ist das Bänkchen geworden aus alt mach neu ist doch immer wieder schön.Dür die Püppchen das ideale Plätzchen.
Schönes WE schon mal und liebe GRüße Jana.

beby-piri hat gesagt…

Liebe Ida, stelle mir gerade vor, wie du mit dem Pinsel durch die Küche streichst, aber wehe wenn ein 4-beiner mit Haaren dazwischen kommt, herzlich Piri

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
das Bänkchen ist richtig schön geworden!
Unsere GGs müssen schon ganz schön was mitmachen :-))
Aber wir sprechen uns schon ab. Und meist wird es dann doch
so, wie ich es haben möchte ;-).
Ich habe so ähnliche Stühle von Ikea und bin auch am Überlegen.
Weiß wären sie schon viel schöner. Aber die Arbeit und der GG ;-)
Ganz viele liebe Grüße Urte

Hillside Garden hat gesagt…

Der Schemel ist hübsch geworden.
Egal was du mit den Stühlen machst -behalte sie , ich kenne sie auch. Sie sind unglaublich ergonomisch und gut für den Rücken!

Sigrun+

Gartenkraut hat gesagt…

Liebe Ida

Ja die Stühle würden in Weiss sicher auch gut aussehen. Ich selbst würde auch noch auf jeden ein buntes Sitzkissen nähen, dann kannst Du nach Lust und Laune mal eine andere Farbe reinbringen.

Grüess Pascale

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Ist toll geworden Dein "Schemeli". Ich schwinge auch gerade mal wieder den Pinsel für ein Gestell für mein Seifenlager.
Hmm, es ist so eine Sache mit meinem Liebsten, wir haben so überhaupt nicht den gleichen Einrichtungsgeschmack und je älter er wird, desto weniger schnell sagt er "Ja, ja, mach nur". Vielleicht lässt aber auch aufs Alter meine Überzeugungskraft nach *lach*. Wie auch immer, ich respektiere (meistens) seinen Wunsch und daher ist unsere Decke im Wohnzimmer (noch) nicht Weiss gestrichen.
Hmm, aber Walti würde ich mal den Blog unter die Nase halten und sagen: "Siehste, sie sagen alle, Weiss wäre perfekt." :o)
En liebe Gruess
Alex

Steffi von fatto-incasa hat gesagt…

hallo Ida,
ich farg vorher immer mal kurz an, aber wir haben fast den gleichen Geschmack und da darf ich dann einfach loslegen.

Viel Erfolg bei Deinen Stühlen.

LG Steffi

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Ohja, bunte Blumenmuster heben sich wunderbar vom Weiss ab. Ich finds auch immer wieder schön, diesen Kontrast!
Aber da hast Du Dir ja was vorgenommen! Das ist Knochenarbeit. Bei mir hat die Anstriche gottlob mein Mann vorgenommen und der stöhnte schon! Alles mußte zuvor ja abgeschliffen werden ...
Nein, also meinem Mann ist es schon nicht gleichgültig, was sich in unserem Haus tut. Mit allem ist er nicht einverstanden und das finde ich auch ganz richtig so, denn ich will ja einen Ehemann und keine Marionette! Männer, die zu allem "ja und amen" sagen nur um des lieben Friedens willen, wären nicht so mein Fall. Ich schätze sehr eine eigene männliche Meinung. Und da muß man eben zuweilen Kompromisse schließen.
Wir mögen es beide aber nicht, wenn total alles nur in Weiss erscheint, da fehlen uns die Kontraste. Das schaut nur schön zum Angucken in den Blogs aus, wie ich finde. Aber darin leben ist noch einmal etwas anderes... wäre mir zu kalt. Trotz der diversen Weiss-Töne, wie manche jetzt anführen würden ...

Außerdem könnte ich unseren alten Wohnzimmerschrank nie weiß werden lassen - da verlöre er ganz seinen Charakter und seine Ursprünglichkeit. Den möchte auch einmal mein Sohn erben, der mag Weiß so gar nicht bei solchen Möbeln. Und wir finden es einfach auch gemütlicher, wenn wir auch ein paar "warme" Möbel haben. Weiss vermittelt uns diese Wärme und Behaglichkeit so nicht, es ist einfach nur schön anzusehen ... Aber das muß jeder für sich selbst wissen ...

Ansonsten aber haben wir so ziemlich den gleichen Geschmack und manchmal, wenn ich etwas ganz und gar will, findet mein Mann es dann hinterher doch auch schön. :-)

Ich kannte Weiss jedoch schon von meiner Großmutter, die ihre Küche und Schlafzimmer in dieser Farbe hatte und auch selbst strich. Und bei uns ist zumindest das Schlafzimmer jetzt ja auch Ganz in Weiss. Nagut, das Bett hat mein Mann selbst gebaut, das ist naturfarben. Doch damit kann ich leben. Das macht schließlich alles auch viel Arbeit und kostet Zeit, die wir nicht haben. Doch so ein paar Sachen immer einmal dazwischen dürfen weiss sein und werden. So müssen noch Eßzimmerstühle geweisst werden und ich suche auch noch zusätzliche dieser Stühle. Bei uns sind es nicht alles die selben - ich liebe die "bunte Mischung" - Stühle unterschiedlicher Art (habe ich mal in einem weissen Blog gesehen - ganz in Weiss - sah toll aus!) Und die jetzt blaue Küche hätte ich gern mal in Weiss. Aber die Fronten weiss zu streichen, wird nicht DAS Problem sein. Vorerst haben wir absolut keine Zeit und Energie dafür.

Dein kleiner Schemel ist auch sehr hübsch! Und die Stühle kann ich mir auch sehr gut in Weiss vorstellen.

Liebe Grüße nochmal
Sara