Sonntag, 10. April 2011

mutig oder dumm???

Ja, diese Frage stell ich mir tatsächlich ab dem, was ich heute fabriziert hab - und auch gestern ... und überhaupt. Aber bevor ich euch mit einem ... ja öhm, ziemlich radikalen Bild vom Stuhl reisse - lieber zuallererst ein paar Impressionen aus dem Frühlingsgarten ...


Einfach herrlich - mehr gibts dazu fast nicht mehr zu sagen.

Aber dieser Frühling hat mich auch dazu verleitet, wieder mal mit der Schere zuzugreiffen ... und da bin ich mir jetzt echt nicht sicher: War das mutig oder schlicht und einfach dumm???


Ja, der "Geldbaum" musste Haare lassen ... Der war mit den Jahren so riesengross geworden und so "gagelig" und ausladend und drum - entweder oder! Sprich entweder treibt er wieder schön und dichter aus - oder ... (sorry Crassula, bitte hör jetzt nicht hin) - also eben oder er wird das Weltliche segnen müssen. Wohlweislich hab ich aber ein paar Stecklinge aufgehoben sprich es werden Kinderchen gezogen.

Tja, und auch beim nächsten bin ich mir nicht so sicher, ob es mutig oder einfach dumm war!
Am 9. April!!! die eingewinterten Gäste nach draussen zu buxieren! Und für nächste Woche ist wieder Aprilwetter angesagt - sprich vielleicht eben auch Nachtfrost ...


... aber so geschehen - eben gestern in unserem Garten.
Umgetopft hab ich wie wild, ein paar Agapanthen grössere Töpfe verpasst, einen anderen mit der Säge auseinandergeschnitten ... gesäubert, gedüngt, mit neuer Erde versorgt ... und dann alle diese Gäste in ihrer Sommerresidenz platziert!


Ja also, das schaut wirklich noch seeeehr "luftig" aus. Und übrigens, rechts von der Palme, seht ihr den schwarzen Topf? Und ja, ihr habt richtig gesehen, es ist ein Rosenbäumchen! Gestern in meinem Lieblingsgartencenter erstanden und mittlerweilen hat es auch bereits seinen endgültigen Standort gefunden. Hach, es findet sich also doch noch ab und zu ein Plätzchen für ein neues Röschen :-) *oberfreu!!!*


Also beim Miro, da stellt sich die Frage von "dumm oder mutig" bestimmt nicht! Ja ja, er hats gestern erlickt. Frauchen ist am arbeiten, derweil der haarige Geselle den Liegestuhl hütet!

Geniesst den Restsonntag und habt allesamt wieder einen guten Start in eine hoffentlich ebenso gute Woche!
Herzlichst

Ida

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Also ich sage, du bist mutig ;-)
bin ich nicht, hab noch alles im Haus.
Anfangs Mai wird ausgeräumt....

Einen wunderschönen Sonntagabend wünscht dir Barbara

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Auch ich war mutig! Gestern habe ich den Oleander nach draussen gestellt... Mein Geldbaum ist auch "gagelig". Wenn ich Deine Bilder sehe, werde ich wohl auch noch zur Schere greifen.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Yvonne

Manou hat gesagt…

Ich mache es wie Miro, ich hüte den Gartenstuhl und du kannst bei mir wüten ;-)))
Und - positiv denken !!!!!! Nachtfrost, i wooo. Der bleibt woanders. Meine empfindlichen Pflanzen sind auch schon draußen. Ich kann sie drinnen einfach nicht mehr sehen.

Liebe Grüße
Manou

Seelenstuebchen hat gesagt…

Liebe Ida
Also eindeutig Mutig so wie ich ;-)
Bei mir steht auch schon alles draußen
Tolle Bilder und deine Laube ist herrlich
GGLG.und hab eine schöne Woche
Doris

Sibylle hat gesagt…

Liebe Ida, der Geldbaum verträgt den Rückschnitt problemlos. Nach dem Sommer sieht der wieder super aus! Stellst du ihn doch bestimmt auch an due frische Luft ,oder? Ich stutze meinen immer zwischendurch, mal hier mal dort, damit er in Form bleibt. Gruss Sibylle

susanne hat gesagt…

hoi Ida

Das mit dem Geldbaum hast du richtig gemacht. Ich hätte ihn noch mehr gestutz, da er bald wieder gagelig sein wird. Meine Pflanzen sind auch schon draussen, aber noch etwas in der Nähe des Hauses, da es noch Frostnächte geben kann.

Liebe Grüsse
Susanne

schweizergarten hat gesagt…

Ida, meine Geranien sind auch schon draussen - egal, ich sehe das ganze optimistisch - falls es schneit, decke ich die dick mit Zeitungspapier zu *grins*
Keine Sorge, der Rückschnitt war nicht dumm, wenn du ihn nicht ersäufts, wird er schön und reichverzeigt austreiben. Ich wusste allerdings nicht, dass deiner soo dicke Stämme hat. Bei diesem Rückschnitt wird er bald wieder dieselben Ausmasse haben *grins*
LG Carmen

Jana hat gesagt…

Hallöchen Ida.
Dein Pavilion stickt ja sofort ins Auge der sieht schick aus und dann noch mit den Pflanzen verziert ein schönes Teil.Dein Geldbaum ist klasse mit Geld daran noch besser hi.hi.
Deinen Katze ist ja auch eine hübsche.
Viel Spaß noch bei der Gartenbuddelei geht jetzt ja so richtig los.
Schönen Wochenanfang und liebe GRüße Jana

Station88 hat gesagt…

Liebe ida, ich sage nur "schlauer Kater"..
GGLG Astrid

hotel mama hat gesagt…

Liebe Ida,
das ist doch ganz einfach... du bist mutig... wenn deine Pflanzen nach deiner Frühjahrskur die Flügel hängen lassen dann sind die dumm ... aber ich glaube sie werden es dir mit 1000 neuen Trieben und Blättern danken;-))

GGGLG Ursula

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

du warst ja echt fleißig...also verstehe ,dass es für dich kein halten mehr gab....die Blumen MUSSTEN raus !!!
Mit dem schneiden von Brotbäumen hab ich keine Erfahrung, aber mit dem Vermehren, denn auch bei mir werden sie "gagelig " ind zu groß und so ziehe ich Neue, kleine, aus Ablegern ...gejt gut und ich kann mit kleinen Töpfen beginnen...

Wünsch dir einen tollen Wochenstart,
lieber Gruß,
Sanne

luna hat gesagt…

Die selbe Frage stelle ich mir auch....denn auch ich habe heute die meisten Zimmerpflanzen, zwar geschützt an der Gartenhütte und am Haus, aber doch, rausgestellt.
=0}
Auch in A wirds ab Dienstag ungemütlich.
Aber ich denke mir, nur die Starken kommen durch..oder tröste mich.
Meist stelle ich die Pflanzen eher Ende April/Anfang Mai raus.
Der Geldbaum tut mir schon leid.
Weil, gleich hoch blieb er ja, nur, jetzt sieht er amputiert aus....=0//....aber ich gebe zu, ich habe heute die Kindeln entfernt von den Grünlilien...denn, jedes Jahr habe ich sie eingesetzt und auf diese Weise soviele Grünlilientöpfe zusammenbekommen, einmal muß Schluß sein.
Ist mir aber nicht leicht gefallen.
Ich sehe, Du malst auch.
Dzt habe ich sehr wenig Zeit dafür, weil der Garten vorrangig ist.
LG von Luna und einen schönen Wochenbeginn!

Planthunter hat gesagt…

Hallo
Ach das war schon mutig.......schöne Frühlingsbilder!
Grüne Grüße Sandra

Elke hat gesagt…

Hallo Ida!
Geldbaumstutzen habe ich noch nie probiert, aber ich denke schon, dass er das verkraftet.
Wenn er tatsächlich wieder schön buschig wird, musst du ihn unbedingt vorführen, dann mach ich das auch mal!
Viele Grüße
Elke

Gartenpee hat gesagt…

Geldbäumchen kann man gar nicht genug stutzen, sie nehmen fast gar nichts übel! Der wird bestimmt ganz toll!
Deine Frühlingsbilder sind einfach schön!
LG Pee

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Huuui, Ida, das Geldbäumchen schaut schon aus, als wäre es beim Army-Coiffeur gewesen :o), aber das wird bestimmt wieder.
Bei Dir schaut's aber wieder so was von Traumhaft aus in Deinem Garten, der Pavillon ist einfach der Hit!
Liebe Grüsse Alex und Noah, der gerade ganz genau schaut, was ich da eintippe.

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Liebe Ida, diese Frage kann ich dir auch nicht beantworten. Ich kann dir nur sagen, dass ich auch ab und zu in der "So, ich schnippel jetzt alles weg, was mir nicht gefällt"-Laune und meistens war das auch ganz gut so :-)
Liebe Grüße
Melanie

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo meine LIebe!

Mutig wars auf jeden Fall... ;-)
Ich würde aber die Pflänzchen draußen vielleicht etwas abdecken in der Nacht!!!
Aber ich kenn das! So geschehen mit meinem Tomatenhaus dass ich über den Winter nicht abgebaut habe... da war ich auch MUTIG, nur zu DUMM dass es jetzt kaputt ist (von Schneemassen wurde es zerdrückt)... Naja, aus Fehlern wird man bekanntlich schlau!
Hab einen tollen Tag!

Gruß
NIcole

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Ida,
ich habe meinen Geldbaum (der heute übrigens nicht mehr existiert ;-)) auch mal total zurückgeschnitten, weil er, wie Du es so schön ausdrückst "gagelig" war. Das Problem war nur, dass er danach auch wieder so öde lange Triebe hervorgebracht hat und überhaupt nicht buschig wurde.
Am Wochenende wollte ich eigentlich die Engelstrompeten rausstellen, zum Glück habe ich es dann doch vergessen. Das tolle Wetter der letzten Tage konnte zu so manch mutiger Aktion verleiten...am Samstag habe ich die ersten Salatpflänzchen gesetzt, denen werde ich jetzt wohl nachts ein Mäntelchen anziehen müssen. ;-)
Du hast so einen wunder-, wunder-, wunderschönen Pavillon, ich sitze hier und erblasse vor Neid.

Liebe Grüße von Bärbel

Magia da Inês hat gesagt…

ઇઉ ✿ܓܓ♫♫
Olá, amiga!

Passei para uma visitinha...
Seu blog é muito bonito!
Você tem bom gosto!!!
Um lindo dia!
Beijinhos.

♫♫.•*¨*•♫♫¸
°•♥° Brasil
°°•✿♫°.•

Irene hat gesagt…

Hallo Ida..erstmal sticht mir dein toller Pavillion ins Auge...der ist absolut Klasse..mit dem Geldbaum kenne ich mich nicht aus,aber meine Agapanthen habe ich auch schon auf der Terrasse stehen..wenn´s auch evtl. noch leichten Nachtfrost gibt,wird nichts geschehen,denn sie können doch bis 10 Grad minus vertragen und so kalt wird´s nicht mehr:-) hoffentlich..übrigens blühen Agapanthen reichhltiger,wenn sie in engen Töpfen stehen...hab ich mal gelesen..LG Irene

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Ida,

einen großen alten Geldbaum haben auch wir, er gehört eigentlich meinem Sohn und ist genauso alt wie er :-) Er mag allerdings nicht sehr, wenn ich allzuviel an ihm herumschneide *lach*
Dein Geldbaum wird nur anders austreiben, anders wachsen. Es kommt auch drauf an, WIE man ihn beschneidet. Durch den letzten Schnitt wuchs unserer filigraner. Eigentlich sollte er lt. meinem Sohn baumartig-buschiger wachsen ... jetzt hängen einige Zweige - aber nochmal schneiden "darf" ich vorläufig nicht ;-)

Eigentlich dachte ich, das schon mal gepostet zu haben, hatte ich aber noch nicht - einen Artikel über einen ganz alten Talerbaum, der blühte. Einfach wunderbar! Darauf warte ich ja schon lange. Wer weiß, ob das nochmal was wird. Im Winter muß er sicher ziemlich kühl stehen und das funktioniert bei uns leider so nicht, denn frieren wollen wir auch nicht.

Nun bin ich ja gespannt, wie es weitergeht und lasse Dir viele liebe Grüße hier
Sara

Conny's Cottage hat gesagt…

Hallo,


habt ihr einen wundervolle Garten....
ganz grosse klasse

liebe gruesse sendet dir Conny

Nicole hat gesagt…

hej, das sind echt wunderschöne Bilder!!
mein Geldbäumchen wächst nur in die Höhe, hast du einen Tipp wie er insgesammt größer und fülliger wird? vill umpflanzen??Lg

Einfachschön hat gesagt…

Hallo Ida,
och, du machst das schon richtig!!! Wie groß ist eigentlich euer Garten - der scheint ja riesig zu sein. Wir schaffen nicht mal unseren (relativ kleinen) Garten vernünftig zu bepflanzen & zu pflegen, aber wir sind dabei. Bin zu geizig, da einen Gärtner ranzulassen *lach*
Unsere Samtpfoten genießen auch das schöne Wetter - nur ich hatte am WE nix davon - war krank, aber nun ist wieder alles ok und das Wetter auch wieder bescheiden!
Hab' noch eine schöne Woche!
GLG Bianca

Lovely Vintage hat gesagt…

Der Pavillion hat´s mir angetan ... ist der schön. ;))

Mutig oder dummm ... die Frage stelle ich mir ja auch häufiger. In ein paar Wochen wirst du`s wissen. ;))

Geniesse mir den Frühling ... und alles wird gut!

Herzlichst, Bea