Samstag, 8. November 2014

Novembernächte ...

... es ist dunkel geworden draussen ... schon früh dunkel, seit die Zeit wieder auf Winterzeit umgestellt hat. Bereits um 6 Uhr abends ist es dunkel! Nein, was erzähle ich da, schon früher. Und damit ist es auch Zeit für das Kürbisleuchten!


Und jetzt, wo ich das hinschreibe, sehe ich gerade, dass es nicht Kürbisleuchten heisst, sondern Etzger Kürbisbeleuchtung. Nämlich dieser Anlass, welcher in diesem Jahr das 7. mal durchgeführt wird. Und wer mehr darüber wissen möchte, der schaue doch einfach HIER


Das Dorf Etzgen ist in unserer Nähe, also nix wie hin. Denn schliesslich ist abends um 6 die Welt bereits in stille Dunkelheit gehüllt. Und so ähnlich präsentiert sich denn auch die Dorfstrasse - nämlich dunkel!


Aber überall leuchten sie, diese prächtig geschnitzten Kürbisse. Als einzelne kleine (oder auch mächtig grosse) Kunstobjekte ...


oder dann auch in Gruppen zu 20, 30, 40 und mehr geschnitzten Kürbissen präsentieren sie sich in hinaus in die dunkle Nacht.


Als lustig dreinblinzelnde Kracke ...


... oder dann auch verwandelt als Kätzchentruppe. Still und leise leuchten sie in die Nacht!

Und ... obwohl es wirklich viele Besucher hatte gestern Abend ...



... ist es irgendwie ein leiser Anlass - jedenfalls draussen auf der Strasse. Die Menschen unterhalten sich, dort ein ah, hier ein oh, viele Familien mit Kindern, die durch die Dorfstrasse schlendern und diese von Vereinen, Schulen, ja den Dorfbewohnern von Etzgen und Umgebung geschnitzen Kürbiskunstwerke bewundern.

Aber ...


... natürlich kann man sich auch verköstigen in den diversesten Beizlis, mit wunderbaren Kürbisspezialitäten. Wir haben uns mit einem feinen Kürbisrisotto den Magen aufgewärmt. Und hinterher noch ein Käffchen und ein Stück Kürbiskuchen. Mjami!

Tja ... apropos Kulinarisches ... das erinnert mich jetzt grad an was anderes ... auch eine Novembernacht.



Nämlich diejenige, die jetzt kommt. Und nein, nicht dass ihr jetzt denkt, bei uns sei der Tisch immer so dekoriert ;-) ... er zeigt lediglich die nächste Novembernacht an ... was bedeutet, dass ich mich bald in die Küche verziehen muss, vorher wird aber noch ein zwei Stündchen im Garten gewerkelt - ein herrlich schöner Novembertag, welcher wir wieder erleben dürfen.

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende ... und wer Lust und Zeit hat und so gaaaanz per Zufall in der Nähe ist ... die Etzger Kürbisbeleuchtung wird auch heute Abend nochmals durchgeführt.

Habt es fein.


Eure Ida


Kommentare:

Chillibean hat gesagt…

Oh, wusste gar nicht dass es sowas gibt! Da sind ja richtige Kunstwerke dabei! Auch in deinem Töpferkeller entstehen wieder total schöne Sachen, freu mich auf mehr!

Gruss und schönes Wochenende

Monika

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Ida,
wow...da komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr raus!!!! Traumhaft schön diese leuchtende Kürbiswelt! Jetzt muss ich gleich mal schauen wo das Dörfchen liegt!!!! Denn ein Besuch lohnt sich sicher, nachdem was du uns gezeigt hast. Einfach wundervoll......
Hab einen schönen ***kulinarische*** Abend :-)))
Herzensgrüassli
Yvonne

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Ida,
ich wußte gar nicht, dass es so was gibt.
Wunderschön anzuschauen, was für tolle Kunstwerke da dabei sind.
Die Atmosphäre im Dunklen kann ich mir gut vorstellen.
liebe Grüße
Gerti

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Ida,
das ist ja unglaublich kunstvoll geschnitzt! Die Krake ist besonders lustig.
VG
Elke

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Wow, liebe Ida, sieht ja toll aus!
Das war bestimmt ein richtig
schönes und stimmungsvolles Erlebnis :-)
Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonnabendabend
liebe Grüße von der Urte :-)

Pascale Treichler hat gesagt…

Ist das toll, ich kannte diesen Anlass gar nicht !
Danke Ida

Grüess Pascale
www.gartenkraut.blogspot.com

Rita hat gesagt…

Hallo Ida
Deine Bilder erinnern mich an den grossen Räbeliechtli-Umzug in Richterswil! Wahnsinn, gell, was die Leute aus Räben oder eben aus Kürbissen rausschnitzen. Das muss ein toller Anlass sein und ich liebe es auch, wenns plötzlich still wird und alles stimmig wirkt! En Guete hüb Obig - ich werde nur noch die Beine hochlagern nach einem sehr strengen Gartenaufräum-Tag!
Herzlichst Rita

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das sieht ja großartig aus! Unser Kürbis musste schon entsorgt werden, weil er schon zu schimmeln begonnen hat!
Viele Grüße von
Margit

Elbflorentine hat gesagt…

Liebe Ida, oh hab lieben Dank, dass du dieses wunderbare Ereignis mit uns geteilt hast. Ich wünsche dir viel Spaß bei dem heutigen Novemberabend, möge er richtig schön werden! Liebe Grüße von Daniela

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
die sehen ja klasse aus , diese geschnitzten *Etzger* Kürbisse , wow.
Hab einen gemütlichen Sonntag
liebgruess
caro

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
die Kürbisse sind ja wunderschön. Richtige Kunstwerke sind dabei. Da könnte ich mich gar nicht satt sehen. Wahnsinn. Vielen Dank das du sie fotografiert hast. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

geistige_Schritte hat gesagt…

Liebe Ida
ich bin begeistert von diesen wunderschöne Kürbisse, ach so herrlich was du hier zeigst und auch noch einen leckeren Kuchen dazu mit Kürbisgeschmack das hätte mir auch sehr gut gefallen...
ich wünsche dir ein schönes gemütlichen Sonntag
Lieben Gruss Elke

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Das ist wirklich genial! Das sind ja die reinsten Kunstwerke. Wunderschön!
Wenn ich solche Bilder anschauen darf, dann gefällt sogar mir der November ;o)
Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir Yvonne

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Wow, das sind wirklich richtige Kunstwerke. Hab sowas noch nie gesehen. Aber auch Dein wunderschön gedeckter Tisch schaut sehr einladend aus. Ich nehm dann schon mal Platz, wenn's recht ist *kicher*. Hey, was seh ich da im Hintergrund? Hast Du so eine herrliche Buchsspirale angeschafft? Die schaut ja genial aus. Hab einen gemütlichen Sonntag.
En liebe Gruess
Alex

Rosalie hat gesagt…

huuuuuu .... huuuuuu, wie schaurig schön. Was es doch für Kunstewerke auf der Welt gibt - einfach irre!
Liebste Rosaliegrüße und eine Gute Nacht!

Smilla hat gesagt…

Unglaublich... Und so viele Talente in einem Dorf!
Hebs guät ond schö diä Wochä
bbbbbrigitte

Anette Ulbricht hat gesagt…

Das ist ja unglaublich, liebe Ida, ein ganzes Dorf voller Künstler.
Die Kürbisse sehen toll aus und ich muss mal wieder sagen, es ist wirklich schade, dass ich so weit entfernt wohne.
Liebe Grüße,
Anette

Margit hat gesagt…

Liebe Ida,
wunderschönes Leuchten kommt einem da entgegen auf deiner Seite, sehr stimmungsvoll! Und eine wunderbare Idee für einen Ort, sich für ein paar Nächste geschmückt zu präsentieren, das würde mir auch gefallen!
Danke dir für deinen lieben Kommentar - und bitte sei so lieb und aktualisiere den Link zu meinem Blog auf www.wachsenundwerden.at, danke!
Liebe Grüße, Margit

Jana hat gesagt…

Hallo Ida. Die sind ja super schön die Kürbisse so toll geschnitzt. Die Katzenkürbisse finnde ich am schönsten.
Ein toller Brauch, kennen wir hier so nicht.
Schöne angenehme Woche und liebe Grüße Jana.

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Ein herrliches Kürbis-Leuchten!
Liebe Grüße,
Markus

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Ein herrliches Kürbis-Leuchten!
Liebe Grüße,
Markus

Kath rin hat gesagt…

Das sind ja geniale Kürbisschnitzereien, könnte gar nicht sagen, welche mir besser gefällt.

LG kathrin

Gartenmalereien Stephanie hat gesagt…

WOW da bin ich aber platt, Super schöne Werke dabei. Als meine Kiddys kleiner waren haben wir das auch exzessiv betrieben und sind mit einem bestücktem ganzen Wagen auf Tour gegangen, Jetzt bewundere ich die anderen nur noch. Vor allem der Tintenfisch hat es mir angetan.

Ein schönes Herbstwochenende wünsche ich Euch

herzlich Stephanie