Donnerstag, 1. November 2012

Alle Jahre wieder ...

... heisst es "auf zur Herbstmesse nach Basel"!

Und dies auch meist am 1. November - denn bei uns ist Feiertag - Allerheiligen ... und in Basel ist eben kein Feiertag und in einer guten halben Stunde sind wir auch schon Mitten im Getümmel!


Und dieses Karussell ist für mich Sinnbild der Herbstmesse, der Chilbi, des Rummels, des Chachelimarktes, der tausend Düfte, ja halt einfach "de Mäss i de Schtadt"!

Ist es nicht einfach wunderschön - so nostalgisch. Oh ja, da kommen Kinderträume hoch ... obwohl, in meiner Kindheit gab es solche Karussells nur in den Märchen - aber vielleicht gefällt es mir grad drum so sehr, weil man sich in eine kleine Märchenwelt versetzt fühlt - und ich mag Märchen auch noch heute :-)


Bunt ist die Stadt - kunterbunt und fröhlich! So sind wir also über den Petersplatz geschlendert, haben auf dem Märt all die Auslagen bestaunt, haben in ein feines Chäschüechli gebissen und der bunten Menschenschar zugeschaut ... und wahrscheinlich sind auch wir beide ein Teil gewesen, dem man zugeschaut hat ... ist doch immer dasselbe. Hach ich mags.
Und sogar ein paar Kleinigkeiten haben wir gefunden - Gschänkli!


Und auch die "Mässmögge" erinnern mich an die Kindheit. Die hat uns nämlich der Grossvater immer von Basel mit nachhause gebracht. Schon damals gab es die Herbstmesse in dieser Stadt. Und ... hm, eigentlich mochte ich die gar nicht so wirklich, die Mässmögge - aber als Erinnerungen sind sie noch heute einfach schön zum anschauen.


Und dann weiter durch die Stadt schlendern ... (also so wenige Menschen hatte es dann schon nicht in der Stadt - das Gegenteil war der Fall, aber ... es gibt sie eben immer, die wunderschönen Nebenstrassen und Gässchen, die vielleicht die grosse Menschenmasse eben nicht so kennt)


Und dort gibt es dann eben auch die kleinen Hinterhöfe, in die ich meinen Blick so gerne schweifen lasse ...


... das herbstliche Basel von der "Mittleren Brücke" aus bestaunen ...


... und in der Herbstsonne irgendwo mitten in der Stadt noch einen Latte Macchiato schlürfen ... das hat uns schon gereicht und im Laufe des Nachmittags waren wir auch schon wieder zuhause.
Schön isch es wider gsi!

Habt ihr auch solche Anlässe, die im Jahreslauf einfach nicht fehlen dürfen?
Und auch wenns irgendwie immer dasselbe ist - es passt doch einfach.

Habt eine gute Restwoche und einen gemütlichen Abend.

Ida

Kommentare:

Manou hat gesagt…

Ohhhh, was für eine wunderbare Führung durch die Mäss (ungewohntes Wort für mich ;-))))). Ach, da wäre ich gerne dabei gewesen. Alles so schön nostalgisch. Ganz mein Fall.
Und das Karussell - ohhhhhhhhhh, seufz, einfach nur schön.
Ich danke dir für die schönen Bilder.

Auch dir noch schöne Tage bis zur nächsten Arbeitswoche
Manou

Danny hat gesagt…

Liebe Ida,

Das liest sich nach einem tollen Tag.
ich finde die Idee schön, diesen Tag zu nutzen.

einen schönen Restgeiertag wünscht Dir,

Danny

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Hallo Ida,
herrlich, Deine Bilder!!! Besonders gefällt mir der wunderschöne Hinterhof!!!!
Aber was ist Chäschüechli und Mässmögge??? Kannst Du das mal für eine Niederbayerin übersetzen? Das erste könnte vielleicht "Käseschühchen" bedeuten!
Ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn bei uns die "Winterlust" auf der Burg stattfindet!
Es gibt davon selbstverständlich Bilder!
Viele Grüße von Margit

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
das hab ich noch vor mir.
Marcel hat mir schon "angedroht" dass wir am Sonntag miteinander über den Chachelimärt "schlendern".
grosses grinsen im Gesicht.....schliesslich bin ich die ,die dann all ihre Töpferkollegen besucht und ewig lange mit denen "rumquatscht".
....und der "arme Marcel muss dann warten......hi,hi,hi.
Liebe Grüsse
caro

Chalisas Klostergärtchen hat gesagt…

Hallo Ida,

da konntet ihr aber einen wunderschönen Tag genießen. Das nostalgische Karusell einfach klasse. Solche Blicke in Hintergärten liebe ich auch, einfach schön.

LG
Petra Michaela

Elfenrosengarten hat gesagt…

Oh, wunderschön ich liebe ja solche Märkte :-)
Wir haben seit einigen Jahren den Advent in den Höfen in Quedlinburg. Da freue ich mich auch jedes Jahr drauf.
Viele liebe Grüße Urte

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
das muss ja herrlich gewesen sein. Das Karussel sieht wunderschön aus und all die schönen Sachen und Leckereien. Leider gibt es sowas schönes bei uns nicht.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

beby-piri hat gesagt…

und ich schnuppere sogar den Duft, der über der Stadt hängt.... i möcht au a d?Mäss. Danke für den Eindruck, herzlich Piri

Smilla hat gesagt…

Ich sollte glaub auch wieder einmal in Basel einen Stopppp reissen!
Merci für den kleinen Ausflug mit dir!!
Die farbig-süssen Stängeli kenne ich auch noch aus meiner Jugend... und ich würde jetzt gerade nukllkomma nüt eines vernaschen... das flüstere ich dir!!
Heb's guät... vilicht machsch jo grad d'Brugg!
bbbbbBrigitte

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

das sind ja wundervolle Impressionen, die du da zeigst !!! Da täts mir auch gefallen...ja , hier gibt´s die Michelsmess, wohl ähnlich und wen wir Zeit haben gehen wir da auch immer hin...Gehe jetzt einen Latte trinken, dir ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,

Sanne

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hach, seufz, wie schön! Vor allem das Karussell... es schaut wirklich wie aus einem Märchen aus. Die Mässmögge kenne ich auch noch. Bekannt aus Basel haben die uns immer geschickt als wir noch Kinder waren. Die haben wir dann geschlecht, bis es uns anders wurde *lach*.
Basel ist wirklich eine tolle Stadt. Ich mag sie sehr, auch wenn ich schon lange nicht mehr da war.
Ist Miro wieder fit?
Häb es schöns Wucheändi
Alex

Rosalie hat gesagt…

Oh, liebe Ida,
das hört sich ja märchenhaft schön an. Auf so einem Karussel möchte man selbst als Erwachsener gerne noch mal fahren. Ja, Du hast Recht, bestimmte Feste, Feiern, Ausflüge gehören einfach zum Jahreskreis dazu. Bei uns isses ein Kurzurlaub auf Rügen, chon seit meiner Kindheit. Davon sind wir gradzurück gekehrt und ich möcht die Tage auch nicht missen.
Ich wünsch Dir ein zauberhaftes Wochenende mit schönen Erinnerungen an den Markt
Liebe Rosaliegrüße

Jana hat gesagt…

Hallöchen liebe Ida.
Oh was sieht das Karusell schön aus. Da fühlt man sich in einer früheren Zeit versetzt.Es gab ja allerhand feine Dinge auf dem Markt anschauen ist auch schön.Wenn man nicht da sein kann.
Auch Basel muß sehr schön sein wie deine Bilder es zeigen.
Schönen Abend und schönen Sonntag.
Liebe GRüße Jana.

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Das sieht wirklich nach einem ganz tollen Herbsterlebnis aus. Das Karussell lässt Kindheitserinnerungen aufleben. Soooo schön! Danke für die tollen Bilder. Am liebsten würde ich jetzt mit Dir einen so feinen Latte Macchiato schlürfen ;o)
En schöne Sunntig wünscht Dir d'Yvonne

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
ich beneide euch um diese schönen Herbstmärkte, bei uns hier gibt es leider wenig Märkte um diese Zeit, geht erst in einigen Wochen wieder los. Schön wenn man jedes Jahr so einen festen "Termin" hat, und diesmal ohne Regen und Schnee!!
Dir noch eine schöne Woche
Dagmar

Christine hat gesagt…


Liebe Ida ,
ich halte auch an Traditionen fest ♥
& so eine schöne Herbstmäss hat doch was Feines an sich . Ich bin auch ein Fan dieser nostalgischen Karussells , vielleicht - weil ich als Kind so gerne auf ihnen fuhr !?
danke für deine lieben Zeilen , bin gerade dabei einen Stern aus Beton zu gießen . Mit der Zeit werden auch die anderen Holzsterne ihren Platz finden . Wie gesagt ich war ja in der alten Heimat in NL - & dort gibt es überall so schöne Holzsterne .
Liebste Grüße ,
Christine

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Hach, in Basel war ich schon, das ist aber seeeehrrrr lange her! In den 80ern auf einer Schwarzwald-Rundreise, die auch das Elsaß und die Schweiz erfasste.
Danke für die schönen Fotos mit Beschreibung, liebe Ida!

Auch wir haben solche Feste oder Veranstaltungen, zu denen wir gehen, wenn wir es schaffen. Nur in diesem Jahr war vieles nicht durch den Umzug. Da blieb einfach keine Zeit, zumal ich ja meine 83jährige Mutti auch noch mit betreue.
Doch im nächsten Jahr wird das sicher wieder ... Nach und nach hat man sich eingerichtet und dann funktioniert der ganz normale Alltag wieder. Im Moment wird jede freie Minute noch auf Auspacken von Kisten, Rücken und Räumen und Möbelhausbesuche verwandt. ;-)
Bin ich froh, wenn das alles vorbei ist!

Sei lieb gegrüßt und einen schönen Sonntag wünsch' ich Dir
Sara