Sonntag, 28. Oktober 2012

"Hüt isch en guetä Dag" ...

= "Heute ist ein guter Tag"!

Nun, das scheint sich dieser Fisch wohl nicht zu sagen, obwohl ... Wasser hat er genug abbekommen, so dass er fast hätte davon schwimmen können :-)


 Aber schliesslich mussten wir uns mit einem Motto des Tages über Wasser halten :-)))
Herbstmärt war endlich angesagt und ... wir hatten uns den wohl nässesten und kältesten Tag dieses Herbstes ausgesucht. Nur gut, kam die gefürchtete Bise dann erst gegen Abend auf, als die ganze Herrlichkeit schon vorüber war. Aber ... jetzt von allem Anfang an. Habs euch ja versprochen, dass ich berichten werde. So oder so!


 Noch dunkel wars, als schon emsiges Treiben auf dem Dorfplatz von Wölflinswil im Gang war! Und wohl viele haben sich gefragt, wer denn nur so verrückt sein konnte und an einem so regenreichen und kalten Tag den Fuss vor die Tür setzen wird.


 Denn es schüttete fast wie aus Kübeln ... aaaaber ...


 ... gegen halb Zehn, als der Markt so richtig in Fahrt kam und ... ja wider Erwarten auch die ersten Marktbesucher zwischen den Ständen durchschlenderten. Tja, schon da blieben die ersten Schneeflocken auf den Hüten kleben!


Also Grund genug, mit Piri zuerst mal einen Eierkirsch zu heben - eine Spezialität von ihr und ... nein! Grad so ghüslet wie die Eule hab ich nach dem Schluck schon nicht drein geschaut.


Und so präsentierte ich meinen diesjährigen Märtstand den regen- und v.a. auch schneefesten Märtbesuchern!


Zu meiner Freude und wohl auch zur Freude aller "Märtfahrer" liefen die Menschen nicht nur mit tief ins Gesicht gezogener Mütze und den Händen vergraben in den warmen Hosentaschen an den Ständen vorbei!



 Oooooh nein! Manch ein Schwatz wurde abgehalten. Manch ein freudiges Hallo tönte über den "Ladentisch". Und immer wieder die Feststellung: "Hüt isch en guetä Dag" :-) Jawohl!
Und ich durfte so manch bekanntes Gesicht bei mir begrüssen (gell Chacheli-Macheri ... hab mich mächtig gefreut, dass es dir an den Märt gereicht hat und wir uns sogar zusammen aufwärmen gehen konnten) ... und auch mir bislang unbekannte Gesichter kennenlernen (Iréne und Paul ... euch beiden ein spezielles Grüässli hier!).


Nun, das Angebot konnte sich aber auch wieder sehen lassen!


Von warmen Socken über Gedörrtes, Gebackenes, Gebasteltes, Gewerkeltes, Gemaltes, Gestricktes, Genähtes undsoweiter undsofort ... war auch wieder alles was das Herz begehrte an diesem gluschtigen Herbstmärt zu haben!


Und die Märtfahrer/innen trotzten der Kälte, dem Regen, dem Schneeeeee ... hier übrigens Piri von "Beby-Piri" mit ihren einfach wunderschönen Sachen und Sächeli, die sie übers Jahr werkelt!


Und die schon bald die Besitzerin wechselten - sprich ihren Platz von der Etagere weg so manchen Damenschal an Ort und Stelle verschönerten!

Und hier die allseits gut gelaunte Dame vom "My little world"!


(Das ist übrigens meine Schwester!)

 Der Tag ging im Schnutz vorbei! Und schon bald hiess es wieder einpacken, abräumen, nachhause fahren!


Und ich vermute mal, so manch einer und eine war froh, diesen wohl denkwürdigen Herbstmärt über die Runden gebracht zu haben! Ich auch - gestehe es zu! Denn der schlechte Wetterbericht hat seinem Namen alle Ehre gemacht - und öhm, das Wetter war eigentlich noch fast schlechter wie der Bericht!

Aber die Märtfahrer/innen trotzten dem Wetter und auch wenn doch manch ein Märtbesucher den Herbstmärtbesuch auf nächstes Jahr verschoben hat in diesem Jahr ... :-)


Fazit am Abend war: "Es isch nid en guetä, nei es isch en megaguete Dag gsi!" ("Es war nicht ein guter, nein es ist ein megaguter Tag gewesen!").

Übrigens, es schneit noch immer - und die Flocken werden wohl auch noch am Sonntag vom Himmel tanzen! Nun, mir wirds ziemlich egal sein. Werde im Keller mal klar Schiff machen und es mir dann gemütlich machen bei irgendwas oder auch gar nix. Und vielleicht nehm ich sogar noch Ton zwischen die Finger ... den schliesslich heisst es jetzt wieder "nach dem Herbstmärt ist vor dem Herbstmärt".

Habt auch einen gemütlichen Sonntag.

Herzlichst

Ida

Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Hallo Ida,
da hattet Ihr gestern wirklich Pech... wenn man bedenkt, dass es letztes Wochenende in manchen Gegenden noch über 20 Grad hatte!
Aber zum Glück habt Ihr Euch die gute Laune nicht verderben lassen... und die Besucher offensichtlich auch nicht! Wunderschöne Sachen gab es da zu kaufen! Besoners witzig finde ich aber das Bild mit dem kleinen Schneemann!
Wünsche Dir heute einen entspannten und gemütlichen Sonntag!
Viele Grüße von Margit

Elfenrosengarten hat gesagt…

Oje, ach du liebe Zeit!
Da seit ihr ja tapfer gewesen!
Da wärme dich mal heute schön auf :-)
Aber schöne Stände hattet ihr da.
Ich hoffe du konntest trotzdem ordentlich
etwas los werden. Ist denn noch ein kleines
Eulenbaby übrig? Ich würde auch die beschwipste
kaufen ... Hihi. Die sind alle so süß!
Viele liebe Sonntagsgrüße Urte

Elke hat gesagt…

Hallo Ida,
da musstet ihr euch ja wirklich warm einpacken.
So ein Pech - ein Wochenende eher und es wäre noch Sommer gewesen.
VG
Elke

Danny hat gesagt…

Liebe Ida,

Schön, dein Beitrag über euren Herbstmarkt. Die Bilder sind Super, da bekomme ich gleich Lust auf so einen tollen Markt zu gehen. Dein Fazit des Tages gefällt mir sehr gut.

Hab auch heute einen megaguten Tag

Liebe Grüße von Danny

EvitaCreativ hat gesagt…

Wow - einen wunderschönen Stand hattest du da! Wenns nicht so weit wäre, dann hätt ich das gerne direkt gesehen ;-)
Liebe Grüße!
Eva

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Habe ganz fest an Dich gedacht *brrrr*. Aber es scheint ja wirklich "en richtig guete Tag" gewesen zu sein. So schön! Freue mich für Dich und die Eulen sahen ja ganz allerliebst aus. Toll auch Dein Stand... so richtig "amächelig". Wünsche Dir noch gutes Aufwärmen und en gmüetliche Sunntig. Bei uns ist der Schnee leider liegen geblieben und ich bin schon gespannt, was da alles im Garten gelitten hat. Eine Fuchsie hatte ich vergessen rein zu nehmen, aber sie scheint noch Leben in sich zu haben. Auch die Agapanthen stehen unter einem Vlies... ob sie das wohl zu schätzen wissen? Ich mag einfach noch nicht an Winter denken... schliesslich sind die Schneeglögglich noch nicht unter der Erde :o).
En liebe Gruess
Alex

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Ich hab gestern ganz fest an Dich gedacht ;o) Ja, wettermässig war's wirklich nicht so der "Hit". Schön, dass Ihr trotzdem einen megaguten Tag hattet. Das erste Bild dieses Postes gefällt mir übrigens am besten. Ich musste lachen... man hat das Gefühl, dass der Fisch sagen möchte: "Nein, der Schnee, der passt mir einfach noch nicht!" Mir passt er auch noch nicht.... Gestern mussten wir endlich die Sommerpflanzen ins Winterquartier bringen. Vermutlich haben wir dann ja an Weihnachten wieder Frühling....
En schöne und gmüetliche Sunntig wünscht Dir d'Yvonne

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Du warst aber schnell, ich lese gerade zum Zmorgekafi noch im Pyjama von deinem gestrigen Tag, der trotz des Wetters wohl schön war!
Bei uns hats gestern die Weide so vom Schnee umgedrückt, dass die obersten Zweige die Fensterscheibe streiften. Hier liegt viel Schnee und die armen noch beblätterten Bäume tun mir leid. Bin schon die ganze Zeit mit dem Besen draussen um sie etwas vom Schnee zu erleichtern, die Staudenbeete und die hohen Strauchrosen sind komplett flachgedrückt und das alles wegen 2 Tagen winterweiss...
Lg Carmen

chacheli-macheri hat gesagt…

Gueten Morgen liebe Ida
so bist Du schon ein wenig aufgetaut?
Also ich fand es war ein wunderschöner , erster , fricktaler "Weihnachts-Markt"....."es mega grinse im Gsicht".
Ich wünsch Dir einen gemütlichen Sonntag und sei ganz lieb gegrüsst.
caro

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Ida, was für einen Herbstmarkt ziegst du hier, ich finde ihn so shcön und was für wunderbare Sachen man sah und kaufen konnte und obendrauf noch Schnee..
tolle schöne Fotos und dein Bericht lies mich wenigstens etwas dabei sein danke dir!

Schönen geruhsamen Sonntag!
Lieben Gruss Elke

Dana Craft hat gesagt…

ui, welch schöne bilder, liebe ida! und offenbar hat sich keineR den tag vermiesen lassen, das freut mich sehr!
(unsere familienpläne standen leider dem besuch in w'wil nicht wohlgesinnt - schade!)
ich wünsch dir eine warme stube und gutes aufräumen ☺
grüessli, dana

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
was ein Pech mit dem Wetter! Aber nach den Bildern zu urteilen hat es der Stimmung keinen Abbruch getan.
Glück für dich das deine Tonsachen wetterfest sind!!!
Dir noch ein schönes kuschelig, warmes Restwochenende
Dagmar

Luna hat gesagt…

Liebe Ida, da habt ihr die Ohren ganz schön steif gehalten, bei dem Wetter.
Aber der guten Laune hat es wohl nicht geschadet und schön, daß auch die Besucher nicht griesgrämig waren.
Durch deine Fotos und deinen Bericht hat man fast den Eindruck, "dabei" gewesen zu sein, danke!
Liebe Grüße von Luna

Traumhausgarten hat gesagt…

Liebe Ida,

587489654220

oh, sieht das kalt aus.
Daumen hoch dafür, dass ihr das durchgezogen habt, tolle Fotos, die nach viel Spaß und unglaublich vielen schönen Dingen aussehen :)

Lg Sandra

Manou hat gesagt…

Liebe Ida,

ich freu mich, dass ihr trotz des Wetters solch einen schönen Tag hattet. Man hat halt immer mit Überraschungen zu rechnen ;-)))
Fröstelzitter.

Vielen Dank für dein liebes "Willkommen zurück".
Leider war der Post noch nicht fertig und ich hatte auf die falsche Taste gedrückt.
JETZT darfst du noch mal fertig gucken *lach*.

Ich drück dich ganz feste
Manou

Smilla hat gesagt…

Oh liebe Ida
es war ja nicht das Wetter, das mich abhielt... aber ich werde es trotzdem im nächsten Jahr wieder klar ins Auge fassen.... Das eine oder andere Bedürfnis könnte hemmungslos geschaffen werden!!
Aber ihr taffen Frauen habt das bestimmt wieder voller Humor und Begeisterung geschafft... den Seelenwärmer hatte ja die Piri mit dabei!!
Wünshce dir einen luftiglockeren Start in die neue Woche und schicke dir ganz ♥-lichei GrÜässsli
bbbbbBrigitte

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Hallo Ida,
ich habe dir im Vorfeld so die Daumen gedrückt, dass es für dich ein erfolgreicher Markt wird.
Wie schade, dass das Wetter so gräßlich ausfiel. Aber es freut mich total, dass ihr alle das Beste daraus gemacht habt. Abends nach so einem Markt noch gute Laune, Hochachtung!
Liebe Grüße
Anette

Rita hat gesagt…

Hallo Ida
ich war in Gedanken ganz fest bei dir am Samstag! Das war ja ein garstiger Tag - aber Gott sei Dank habt ihr ihn nicht so erlebt und es scheint ein voller Erfolg gewesen zu sein! Ich hoffe, du bist inzwischen wieder aufgetaut und alles ist noch dran - Finger, Zehen, Nasenspitze!!
Ist Piri deine Schwägerin?? Ich frag nur so, weil die Chacheli-macheri so von eurem "Familien-Clan" geschwärmt hat - und sie meinte, Piri sei eben deine Schwägerin! Ihr seid ja eine oberkreative Family - Chapeau!
Es grüsst dich herzichst Rita, die diesen Wintereinbruch so richtig genossen hat!

Steffi von fatto-incasa hat gesagt…

Hallo Ida,
da seh ich erst jetzt die Bildchen vin dem Markt. Einen ganz wundervollen Stand hattest Du da.
Oje, aber das Wetter.... Man oh man, genau an dem Tag.
Ich bin am 11.11 auf der Martinidult und ich hoffe das ich nicht im Schneegestöber da stehe....

LG aus der Holledau, Steffi