Freitag, 31. Januar 2014

Wie schaut es aus ...

... im WinterGarten?

Ja das frage ich mich eigentlich jedes Jahr so um diese Zeit. Denn im WinterGarten tummeln sich die Sommergäste, na ja jedenfalls jene, welche im Sommer dann auch wieder sehr gerne im SommerGarten stehen. Und WinterGarten ... nun, für mich ists ein absolut idealer Platz eben für meine SommerSonnenPflänzchen. Für andere ists wohl einfach ein simpler Sitzplatz mit Faltwänden, die eben im Winter zugezogen werden können. Ein ungeheizter Raum, der aber wirklich unheimlich praktisch ist - eben auch im Winter!


Und meine WinterGartenGäste wissen dies auch zu schätzen, obwohl sie die letzten Wochen auf Diät gehalten wurden.


Aber sie haben sich trotzdem gemausert, sprich, sie spüren den (nahen???) Frühling und spriessen bereits wieder, was das Zeugs hält. Nun, ihr seht schon, ich erzähle da von meinen Sommerlieblingen, ja den Agapanthen. Und weil sie eben bereits wieder an Sommer denken, am Spriessen sind, war es auch höchste Zeit, das Verdorrte auszuputzen.


Und nach zwei Stunden war auch diese Arbeit getan. Die Pflanzen mit den ersten Wassertröpfchen verwöhnt ... und der Abfallkübel randvoll mit Abfall. Hach, ja diese Arbeit hat gut getan, insbesondere, weil ich mich überzeugen konnte, dass sie bislang die Winterpause ganz passabel über die Runden gebracht haben. Und wahrscheinlich träume nicht nur ich von Sommer, Sonne, Schmucklilienblüte ...


Hach und Seufz und Schwelg... bei diesem Anblick.

Aaaber, es ist noch Winter! Und im WinterGarten hats ja auch noch eine andere Ecke!


Und die kommt seit eh und je recht grün daher. Aber auch hier herrscht etwas Abspeckwetter, sprich die Pflanzen werden nur sehr sparsam gegossen.


Und beim näheren betrachten fallen wunderhübsche Kleinigkeiten auf ... mitten in den Efeurankentöpfchen! Sind die nicht hübsch? Allerliebst sind sie doch, diese Topfstecker.

Ja, der WinterGarten birgt so allerhand an Pflänzchen & Co., aber auch an anderem ... wie diesem Holz.


Tja, und was es daraus gibt, nun, das werde ich euch dann zeigen, wenn ich dazu gekommen bin. Die Nachbarin hat heute ihre Rebstöcke geschnitten und da hab ich ihr das Holz stibitzt :-) ... und einfach mal etwas ordentlich zurecht geschnitten.

Ja ja WinterGarten ...


Schaut euch mal dieses WinterGartenBild an! Alles grünt, hatte wir doch noch überhaupt keinen wirklichen Winter hier bei uns drunten und schon bald werden die ersten Schneeglöckchen blühen. Ist's denn wirklich Winter?

Nun ... vielleicht nicht unbedingt bei uns drunten. Aber ... mein Schwester hat mir heut den Winter gezeigt, sprich ein paar Fötelis geschickt - von ihrem Winter droben in den Bergen, wo sie derzeit gerade Ferien macht (Rita, das wär doch defintiv Deins!!!).


Also doch, es gibt ihn schon noch, den Winter!!!

Habt ein wunderschönes Wochenende ... mit oder ohne Winter!


Eure Ida

Kommentare:

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
ach, ich brauch keinen Schnee mehr :-)
Ich träume lieber vom Sommer.
Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
sendet dir Urte

Renate K. hat gesagt…

Liebe Ida,
welch ein traumhafter Wintergarten du hast ,-)Ich kann mir gut vorstellen, das es bei diesem Wetter dort auch herrlich ist zu werkeln. Dann bin ich mal gespannt, was aus den ordentlichen Rebstöckchen wird.
Ich wünsche die ein schönes und erholsames Wochenende,
<3liche Grüße von Renate

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Toll, was Du alles an Pflanzen im Wintergarten hast! Ich muss sagen, dafür habe ich keinen Platz und auch keine Geduld!!! In meinen Garten kommen nur Pflanzen, die alleine irgendwie klarkommen!!!! D. h. sie kommen in die Erde und dort müssen sie "ausharren"!!! Da bin ich wirklich äußerst nachlässig! Drum zeige ich Euch lieber nicht meine (wenigen) Zimmerpflanzen, denn auch die werden sträflich vernachlässigt! So kommen bei mir auch nur sehr selten Schnittblumen ins Haus! Dafür habe ich einfach keine Geduld! Tja...
Bin heute schon mal Schneeglöckchen schauen gegangen! Die spitzen tatsächlich schon aus dem Boden! Also Winter will ich jetzt nicht mehr haben!!!! Haha...
Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
Margit

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
wunderschön sieht es in deinem Wintergarten aus. Das ist doch sehr schön zu sehen was bei dir schon alles grünt. Ein bisschen Winter hatten wir ja. Es liegt immer noch ein bisschen Schnee. Aber so viel Schnee wie den Fotos muss es nicht gerade geben ;-) Leider ist es noch ziemlich kalt bei uns. Zur Zeit grünt hier noch nichts. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Einfach herrlich! In Deinem Wintergarten sieht es wirklich toll aus. Ja, wo bleibt denn nur der Winter.... Tatsächlich mussten wir die Schneeschaufel noch nicht aus dem Keller holen. Eigentlich muss er jetzt auch nicht mehr kommen.... der Winter! Ich freue mich auf die ersten Farben im Garten, auf den Frühling, auf das Vogelgezwitscher. Wenigstens werden nun die Tage schon ein bisschen länger.
Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

Glasperlenfee hat gesagt…

Ja, solch ein Wintergärtchen ist toll. Bei Dir gibt es ja schon allerhand zu entdecken und manches sieht schon richtig frühlingshaft aus. Ein niedlicher Hingucker, der mir sehr gut gefällt, sind die Topfstecker, total schön.
Bei uns ist der Winter dieses Jahr auch ausgefallen, keine Flocke ist gefallen, aber jetzt möchte ich nun auch keinen Schnee mehr, obwohl ich die Winterlandschaft auf den Fotos wunderschön finde. Bei uns singen die Vögel seit ein paar Tagen, als ob es Frühling wäre...
Liebe Grüße
und ein schönes Wochenende
Inge

Smilla hat gesagt…

Du kannst ja von Glück reden, dass deine Wintergartengäste nur ganz leise flüstern.... stell dir vor, die würden in unserer Lautstärke ihr Erweckungsfreude kundtun!
Herzliche Wochenendgrüsse
Brigitte

Hillside Garden hat gesagt…

Ida, wie schön, der Schnee, solange er nicht bei mir am Hang ist.

Gestern war ich sehr betroffen von den Nachrichten, Italien usw. Immer gleich so heftig. Was bin ich froh, dass hier bis jetzt alles normal ist.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Sigrun

Moments by Dani hat gesagt…

Ach neeeeee...den Schnee möchte ich jetzt nicht mehr haben, obwohl diese Collage einfach zauberhaft ausschaut. Eine Schmucklilie fehlt noch in meinem Sortiment, ich finde sie wunderschön....Aber wohin dann immer, wenn es um das Überwintern geht...?? Nuja, ich könnte sie für die kalte Jahreszeit bei meinen Eltern unterbringen...Eine Möglichkeit findet sich immer....Liebe Grüße Dani

Lis hat gesagt…

Unser Wintergarten ist der Keller und da ist es stockfinster! Von daher zieht es mich nicht groß dahin, außer wenn ich wirklich mal gießen muss. Den Blumen scheint das nichts auszumachen, die kennen es nämlich gar nicht anders. :-)

LG Lis

Gartenbuddelei hat gesagt…

Liebe Ida, um Deine Unterbringungsmöglichkeit für Deine Pflanzen beneide ich Dich wirklich. Wir haben die Möglichkeit leider nicht. Ich versuche gerade, meine beiden Topfmyrten im Keller am hellen Fenster zu überwintern - bin gespannt, ob es klappt. Liebe Grüße
Anja

Steinigergarten hat gesagt…

Hallo Ida,
ich hätte gerne jede Menge Kübelpflanzen, aber leider fehlt mir dazu so ein herrlicher, kühler Wintergarten, wie bei dir. So musste mein Agapanthus immer bei 15 Grad überwintern, was nicht so gut für die Blühwilligkeit ist. Diesmal konnte ich den Topf jemandem bringen, der bessere Bedingungen hat....dafür gibt es im Moment auch den echten Wintergarten bei uns.....
LG Sigrun

Rita hat gesagt…

Hallo Ida
Jaaaa, genauso liebe ich den Winter! Und in dieser Form haben wir ihn auch gefunden hier oben in den Bergen! Heute schneits ohne Unterbruch und morgen soll die Sonne scheinen! Phantastisch!
Eine gute Woche für euch und liebste Schneegrüsse Rita

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Gut sehen deine Pflänzchen im Wintergarten aus. Deien Blumenstecker sind allerliebst.
Und so viel Schnee ist ja bei euch.
wie de Wetterbericht es zeigte.
Bei uns ist es kald und sonnig.
Schönen Sonntag noch und liebe GRÜße Jana.

Kath rin hat gesagt…

Hach, einen Wintergarten hätte ich auch immer gerne gehabt, aber das wird sich wohl nicht ausgehen bei unserem Häuschen. Aber vielleicht finden wir mal eine Lösung, die einem Wintergarten nahe kommt. Schnee habt ihr wohl auch noch genug bekommen, bei uns taut er schon wieder fleißig :)

lg kathrin

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
hätte ja gedacht, daß wenigsten ihr in der Schweitz mehr Winter hättet!!!
Ich mag die Agapanthus auch sehr gerne, leider ist mir vorletzten Winter eine besonders große eingegangen.
Liebe Grüße
Dagmar

Mein Waldgarten hat gesagt…

So ein Wintergarten ist in der Tat etwas Feines, liebe Ida! Dann weiß man, wo man die zu überwinternden Pflanzen lassen kann.
Und ich sehe gerade, Dein Talerbaum blüht! DAS ist ja eine Seltenheit! Meiner hat noch nie - in keiner Behausung - jemals geblüht und das, obwohl er im Waldgartenhaus winters auch kühl stand. Wirklich schade!
Wie alt ist denn Dein Baum?

Hier hatte ich mal etwas zum Talerbaum

http://mein-waldgarten.blogspot.de/2011/04/affenbrotbaum-crassula-talerbaum.html

Ich vermute aber, daß er ein gewisses Alter haben muß, um erstmalig zu blühen?

Liebe Grüße
Sara

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Ida,
was für ein schöner Post. Da ist wirklich alles dabei. Ich mag den Schnee, leider hat uns Frau Holle glaube ich vergessen. Wenn im Frühling dann alles so saftig grün wird, ist auch schön. Und der Sommer, na ich genieße eigentlich jede Jahreszeit :-).
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Alex

Calendula hat gesagt…

Sehr schön, dein Wintergarten! Auch wenn der Winter noch nicht wirklich da ist, sondern eher der Spätherbst nahtlos in den Vorfrühling überzugehen scheint. Aber ich denke, dass der Schnee schon noch kommen wird.
LG Calendula