Samstag, 23. März 2013

Märzgarten

... oder 1 Tag Frühling!

Ja so könnte man es nennen, wenn ich diesen Monat betrachte. Na ja, er geht ja noch ein paar Tage, der März und ... der Frühling hat ja auch erst begonnen. Aber ich glaub, wir alle sehnen uns sooooo sehr danach, dass wir eben ein paar warme Sonnenstrahlen kaum abwarten können. Und weils ja schon wieder bald Ende März ist, wurde es auch höchste Zeit, den Garten wieder mal abzuknipsen.


 Gestern also, an meinem Frei-Tag hat sich doch wahrlich der Frühling gezeigt. Stahlblauer Himmel und Sonne. Also nix wie in den Garten ... aber Zeit dafür hatte ich dann erst am Nachmittag für ein Stündchen, denn vorher stand noch etwas anderes auf dem Programm. Und ja, also so beim Betrachten des Märzgartens hatte ich das Gefühl, dass er sich aus der Entfernung noch gar nicht so sehr verändert hat ...


Okey, der Schnee ist weg. Gottseidank aber auch.


Aber sonst sieht er schon noch sehr kahl aus der Garten. Ich konnte es natürlich nicht lassen und musste einfach etwas rumschnippseln ... an den Rosen. Leider war nicht alles toll, was ich da sah nach dem Wegräumen des Winterschutzes!


Das Rosenhochstämmchen Schneewittchen, welches im letzten Jahr erst in den Garten gezogen ist, das schaut ja mal gar nicht toll aus nach dem Auspacken. Und ich befürchte, ich hab die Stelle auch schon gefunden, welches es noch so Tod aussehen lässt. Unten am Stämmchen klafft eine rund 15 cm lange "Wunde". Das Holz klafft schon richtig auseinander. Was da wohl passiert ist? Ich befürchte, das Hochstämmchen hatte schon einen Schaden beim Kauf. Nu denn, mal schaun, obs überhaupt noch austreibt.


Verblüht sind schon bald die Schneeglöckchen. Und auch die Winterlinge verabschieden sich langsam. Und meine Mooskugel hat ihren Platz gewechsel, liegt sie doch derzeit auf dem Baumstumpf der abgeschnittenen Salweide.

Farbtupfer im Garten sind aber noch immer die Krokusse!

Und beim zweiten Hinschauen fällt der Blick auch auf die Lenzrosen!


Auch der Miro, der darf natürlich im Märzgarten nicht fehlen.


Er freut sich sichtlich, wenn wir wieder vermehrt draussen anzutreffen sind. Aber eben, gestern erst am Nachmittag mal auf ein Stündchen oder auch zwei. Vorher hatte ich anderes zu tun. Ach ja, das könnt ich euch ja auch noch verraten.

Also ich hab mir "Gartenlust" um die Nase wehen lassen.


 Gartenlust??? Oh, ihr wisst nicht, was das ist. Ganz einfach - Gartenlust, so hiess eben die Gartenausstellung an der ich mich gestern Vormittag mit einer Freundin verweilte - in Bad-Säckingen im Schlosspark.
Hach, es war einfach schön!


Sich eben wieder mal inmitten von Pflänzchen, Sträuchern, Blühendem zu bewegen. Sich den Frühling um die Nase wehen zu lassen.


Nebst allem was das Herz für Gartenfreunde bereithält, gabs aber auch viele Dekoobjekte zu bestaunen. Und so ganz ohne etwas Shopping zu betreiben konnte ich dann doch nicht vorbeilaufen :-)



So hab ich mich also verwöhnt mit einem knallroten Schal - ich konnte an dem einfach nicht vorbeilaufen und Schals kann Frau ja nicht genug haben. Aber weils ja Frühling war ... gestern ... mocht ich den Schal gar nicht ablichten :-) Aber auch das eine und andere Kräutchen hat den Besitzer gewechselt, ein Geschenk für eine ganz liebe Bekannte hab ich auch noch gefunden und ein Kästchen ... ein wunderschönes Kästchen für meine getöpferten Knöpfe ... schaut mal ...


Das ist doch einfach perfekt. Oben hats Fächer, welche durch einen Deckel geschützt sind und unten ein kleines Schublädchen in 12 Fächter unterteilt. So kann ich also meine Knöpfe wunderbar versorgen und ebenso wunderbar präsentieren *freufreufreu*.

Und schaut mal, da haben wir doch tatsächlich zwei gesehen, welche sich durch den garstigen Wind die Frühlingsstimmung nicht vermiesen liessen. Haben sie sich doch tatsächlich genüsslich die Sonne auf den "Pelz" brennen lassen.

Schön war er also, der Frühling gestern. Und ja, eigentlich hätt ich mich heut auch auf Frühling eingestimmt gehabt ... nur, Herr Petrus hat uns wieder mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Na ja, wenigstens hat er es nicht schneien lassen - aber es kam wieder mal alles in Nass von oben und es ist wieder kalt. Einfach kalt und ungemütlich ... zu kalt für den Garten. Nu denn, ich werde mich jetzt den Holzstühlen widmen und diese auf die kommende Gartensaison vorbereiten. Wer weiss, vielleicht wirds dann ja doch noch was, mit Frühling, Wärme, Sonne ... nächste Woche oder auch übernächste Woche oder irgendwann bestimmt.

Geniesst das Wochenende und - ich hab ihn gestern gesehen, den Frühling! Er lässt euch allesamt grüssen und schon bald wird er auch so richtig vor eurer Haustür stehen :-)


Eure Ida

Kommentare:

Calendula hat gesagt…

Danke für die tollen Bilder und den Bericht von der Gartenausstellung! Die Rheinbrücke kam mir doch so bekannt vor: Bad Säckingen ist ja nicht so weit von hier!
Einen Tag Sonne hatten wir hier letzte Woche auch nur - mehr oder weniger. Bei deinen Bildern bekommt man Lust auf MEHR Frühling!

Elke hat gesagt…

Hallo Ida,
deine Bilder sehen wirklich frühlingshaft aus. Hier ist es wieder eisig, bei fiesem Ostwind. Ich glaube bald nicht mehr, dass wir vor Mai Frühling kriegen, es ist zum Heulen.
VG
Elke

Jana hat gesagt…

Hi Ida.Sieht ja schon mal ganz schön aus in deinem Garten.Aber wenn es schön wird dann geht es schnell mit den Pflanzen.Deine getöpferten Knöpfe sind so richtig toll.Und dein Miro ist ein Prachtkater sehr stolz und schön.
Schönes WE für euch und liebe GRüße Jana.

Renate Waas hat gesagt…

Die beiden letzten Bilder - ahhhh diese Figuren gefallen mir auch sehr.
Das Knopfkasterl ist ein Glücksgriff und wenigstens hattet Ihr auf der Messe ein wenig Frühling!
Ich habe mir heute Bilder vom Januar vor 2 Jahren angeschaut - es hat nicht anders ausgesehen wie der Blick heute aus dem Fenster. Ist das nicht ....

Dir ein schönes Wochenende und dank´ Dir für die vielen schönen Bilder!
Renate

Rita hat gesagt…

Da hat sich der Frühling heute bei uns einmal besser gehalten. Wir waren den ganzen Morgen in der Umgebung am räumen (wir haben ja keinen so schönen Garten, nur Umebung!!) - Aber der Rasen sieht elend aus, mal schauen, ob ihm der Turborasendünger jetzt einen Kick verleiht.
Ach, da wäre ich gerne dabeigewesen bei eurem Ausflug. Ich finde die beiden Gemütlichen am sünnele dä Hammer! Absolut genial! Aber genial ist auch dein Knopfschächteli. Das ist wirklich sehr praktisch und für deine schönen Knöpfe genau das richtige. Jetzt gönn ich mir mal einen feinen Cappu mit Schümli und dann gehts ab unter die Dusche!
habs fein und geniess das Weekend!
herzlichst Rita

Lis hat gesagt…

Brrrr, mir war es sogar zu kalt um auf eine Gartenmesse zu fahren, dabei hätte so ein wenig Grün und ein bisschen Deko vielleicht geholfen meine schlechte Laune zu vertreiben!
Bei mir wagen sich nicht mal die Krokusse raus, dafür blühen die Helleborusse um so schöner. An Ostern soll es ja wärmer werden, ob's denn auch stimmt? :-)

LG Lis

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
wow , da hattest Du schon einen schönen Hauch von Frühling erleben dürfen. Das Knopfkästchen ist supersüss und ich liebe das Krokusbild.
Momentan bin ich ja mehr drinnen , als draussen. Deshalb geniesse ich Deine Gartenbilder um so mehr.
Hab also vielen Dank für den schönen Blick in Deinen Garten.
Liebi Grüess und es schöns Wucheendi
wünscht Dir
caro

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Hallo Ida,
da hatten wir gestern wohl ziemlich das gleiche Nachmittagsprogramm! Auch ich konnte es nicht lassen, an den Rosen rumzuschnibbeln! Bei mir blüht es im Moment ähnlich... Krokusse, Schneeglöckchen und Lenzrosen!
Nur auf einer Gartenausstellung war ich nicht! Die gehen bei uns erst im April/Mai los! Aber ich freue mich auch schon sehr darauf!
Viele Grüße von
Margit

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
wenigstens ist euer Schnee schon weg :-) Bei uns mag ich garnicht rausschauen, soviel Schnee hats noch!
Das Bild mit dem Krokussen ist ein Traum - Frühling :-)))!!
Ganz viele liebe Wochenendsgrüße Urte

LandHausLeben hat gesagt…

Liebe Ida,
auch bei dir war ich als Leser ausgetragen! Leider habe ich momentan große Probleme mit meinem Blog! Ständig gehen mir Blogs verloren! Header, Leser und Blogliste verschwindet immer wieder! Zum Glück habe ich bei Villa Lieblich gesehen das du gepostet hast! :)
LG und ein schönes Wochenende wünscht dir Carmen

Rosalie hat gesagt…

Liebe Ida,
heut morgen hat die Sonne so hell und warm durchs Fenster geguckt und dann hab ich die Nase rausgestreckt .... minus 9 Grad! Da gehen sogar die Kater nur ein kleines Ründchen und kommen dann wieder zum kuscheln rein. Wir müssen also noch bissel warten. Die Zeit auf ner Frühlingsausstellung zu vertun ist da genau richtig und die Bilder sehen sehr stimmungsvoll aus. Danke für die schönen Eindrücke
Hab nun ein glückliches Wochenende
Liebste Rosaliegrüße

Danny hat gesagt…

liebe Ida,

bei euch sieht es schon richtig frühlingshaft aus, der Schnee ist weg und auch der Rasen hat schon wieder grüne Farbe bekommen. Davon träume ich im Moment noch.
Danke für die tollen Bilder von der Gartenausstellung, träumen können wir ja schon mal.

Liebe Grüße von Danny

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Du
Haha, ich und Rosenexperte... Du bist lustig. Hmm, keine Ahnung was mit dem Rosenbäumchen los ist. Ich vermute es hatte eine kleine Verletzung am Stämmchen, das ist dann Wasser eingedrungen und beim Frost ist es aufgerissen. Ich würde versuchen, ob Du es von der Gärtnerei ersetzt bekommst. Fragen kostet ja nix.
Wow, die Ausstellung muss ja der Hammer gewesen sein. Hey und jetzt hast Du wirklich das perfekte Truckli für Deine Knöpfe gefunden, so guet! Wir hatten Glück gestern, es hat nicht geregnet, aber es war gruusig kalt. Ich hatte drei Schichten an (kam mir vor wie das Michelin Männchen) um im Garten arbeiten zu können. Es war dringen nötig und in nächster Zeit, fehlt mir eben die Zeit dazu... 20 Gäste sind auf Ostern angesagt *uff*... wohin nur damit?!
Häb en schöne Sunntig!
En liebe Gruess u en dicke Knuddler an Miro und Nero... kannst ja Walti auch noch einen geben *lach*
Alex

Gartenmalereien Stephanie hat gesagt…

Liebe Ida

Ich denke auch das mit Schneewittchen ist ein Frostschaden. Aber nicht verzweifeln, wart mal ab ob es oben noch treibt und sonst kannst du es ganz kappen auf 5 oder 10 cm dann kommt sie wieder. Halt nicht so schnell als Stämmchen.
Ich wünsch dir ein herrliches Wochenende
Steffi

Moments by Dani hat gesagt…

Einen schönen guten Morgen liebe Ida...Ich habe gern einen Rundgang durch deinen Garten gemacht, herrlich...Unsere Katzen genießen es auch wenn wir wieder vermehrt im Garten werkeln, aber wann wird das sein???? Hier ist es soooo eisig, der Ostwind ist besonders heftig...Bei euch sind die Gartenmessen schon recht früh, hier beginnen sie erst ab Mai...Aber das ist auch gut so, denn die Geldbörse würde extrem darunter leiden;-)) grins....Jedenfalls freut es mich sehr, das Dir meine Seite gefällt....So, jetzt werde ich zusammen mit meiner Tochter einen Sonntagskuchen backen.....GLG Dani

Christine hat gesagt…

Liebe Ida ,
schöne Gartenbilder hast du von deinem Frei - Tag gemacht . Schade , dass deine Rose den Winter nicht so gut überstanden hat . Ist doch herrlich , wenn die ersten Farbkleckse die Gartenbeete zieren .
Miro ist ja ganz in seinem Elemt als Sonnenanbeter ☼
Deine Fotos von der Gartenmesse , machen Lust auf schöne Stunden bei / in denen man sich nicht nur Anregungebn holen kann , staunt , sondern sich auch das eine oder andere Schätzchen mit nach hause nehmen kann . Ich freue mich schon auf die neue Saison .
Allerliebste Grüße ,
Christine

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Ida,
Frühling, was ist das????
Solche aufgeplatzten Triebe hatte ich auch schon an manchen Rosen, ich denke auch, dass das Frostschäden sind. Warte mal ab, das muss aber nicht heißen, dass Deine Rose tot ist.
Euer Garten sieht ja schon richtig nach Frühling aus! Und Euer Rasen ist so schön grün! Unser Rasen sieht mal wieder fürchterlich aus...
Wie stolz der Miro da sitzt, er ist ein richtiger Prachtkerl! Meine 3 freuen sich auch, wenn ich in den Garten gehe und sind immer mit dabei. Leider kommt das im Moment aber immer noch viel zu selten vor...

Schönen Sonntag und liebe Grüße, Bärbel

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
schade um dein Hochstämmchen. Habe auch schon 3 Stück "gehimmelt". Mehr als 2-3 Winter hat noch keins in unserem Garten überlebt. Leider!
Schöne Ausbeute bei der Gartenausstellung! Und du hast natürlich recht, Frau kann immer noch einen Schal gebrauchen, außerdem sind sie meist billiger als Schuhe oder Taschen!!! :)
Liebe Grüße
Dagmar

Kathrin hat gesagt…

Hallo Ida, die Rosen aus Beton sehen klasse aus. Ich habe auch drei Blumen in diesem Stil, leider habe ich ansonsten keine mehr gefunden. Die Gartenlust kenne ich, im Sommer wird sie auch wieder in Salzburg sein. Vielleicht habe ich dieses Mal Zeit um sie zu besuchen.

Vom Frühling merkt man bei uns noch nichts. Nachdem es am Freitag einigermaßen schön war, ist für morgen schon wieder Schnee vorhergesagt.

lg kathrin

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Dein Frühlingserwachen gefällt mir sehr gut. Danke für die tollen Bilder. Darin kann ich sogar die Sonne sehen. Ja, die ist momentan wirklich Mangelware. Wo bleibt nur der Frühling.... Der Winter ist dieses Jahr unendlich lang.
Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

Gartenbuddelei hat gesagt…

Liebe Ida, ja, man kann es kaum noch ertragen, oder? Der Blick nach draußen in den strahlenden Sonnenschein lässt einen ja noch denken, es gehe voran, aber sobald man nur einen Fuß vor die Türe setzt: blärks. Eisig kalt. Hoffentlich wirds bald besser? Danke für die schönen Frühlingsbilder. LG Anja

Ute Böhm hat gesagt…

Hallo Ida,
das sieht bei dir im Garten ja schon richtig schön aus!!! Bei uns liegt immer noch dick Schnee und das Einzige, was an Blümchen zu sehen ist, sind die Schneeglöckchen. ☺ Aber immerhin...
LG Ute