Donnerstag, 7. Februar 2013

Ich brauche sie ...

... die kleinen Farbtupfer im Alltag!


Und so ziert seit Wochen jeweils ein kleiner Tulpenstrauss unseren Küchentisch! Und weil ich diese ja über den Tag nicht oft sehe, konnte ich sie jetzt auch nur in dem Anblick fotografieren, wie ich sie eben oft sehe - mit Schatten - im Morgenlicht! Und sie halten auch schön brav immer so eine Woche.

Und weil diese schon etwas ramponiert daherkommen, eben auch schon den 6. Tag auf dem Buckel haben, zeige ich sie euch in antik :-)

Aber was ich derzeit auch brauche ist die Überzeugung, dass es auch wieder anders werden kann draussen ... im Garten! Von Frühling keine Spur (mehr)! Alles ist wieder zugedeckt unter einer Schneedecke. Und es soll die nächste Zeit so weitergehen. Nu denn, dann kramen wir doch mal in der Fotokiste!


Ist das nicht Balsam für die Seele?



Fast nicht zu glauben, dass in ein paar Wochen der Garten tatsächlich wieder so daherkommen wird! 



Duftveilchen den Blick anziehen werden.


Im Gemüsegarten alles gedeiht und spriesst!


Die Gartenlaube wieder von Rosen überwuchert üpig und bunt daherkommt!


Und wir auf dem Holzdeck die von der Sonne gewärmten Dielen unter unseren Füssen spüren und fast so etwas wie Ferienstimmung aufkommen lässt ...  schwelg ...


Hach, und das in ein paar Wochen ... dann soll es wirklich anfangen! (Und ich kann auch genau sagen wann, nämlich genau am 16. März blühen die Tulpen und Narzissen und Krokusse und ... = Ende Skiferien *lachlachlach*).
Ich glaub, ich mach es wie die kleine Meerjungfrau, setz mich in Gedanken auf einen grossen Stein, schaue aufs Meer hinaus ... und träum weiter!

Euch allen wünsch ich einen guten Tag und für jene, welche der schönsten Jahreszeit fröhnen ... nämlich der Fasnacht, dem Fasching, dem Karneval ein fröhliches Hellau, Narri Narro, Alaf ... oder wie auch immer all die Narrenrufe heissen :-)


Eure Ida

Kommentare:

Rita hat gesagt…

Guten Morgen Ida
Auf die Gefahr hin, dass du künftig nichts mehr mit mir zu tun haben willst, bekenne ich mich einmal mehr zur schönsten Jahreszeit: DEM WINTER!
Ich liebe es wenn es so richtig dicke Flocken schneit, die Landschaft zum Wunderland wird - ach, ist das schön! Aber natürlich ist auch der Sommer nicht ohne, vorallem wenn er so schön daher kommt wie auf deinen Bildern. Ich liebe die Vielfalt der Blumen, Pflanzen - aber überhaupt nicht die Hitze!
Ich wünsche dir einen schönen Tag und ich stapfe jetzt dann durch den Schnee auf den Bahnhof!
Herzlichste Grüsse Rita

Happy-Sonne hat gesagt…

Guten Morgen liebe Ida
Hoffentlich liest nun Rita meinen Kommentar nicht ;o)
Ich habe nämlich soooooo genug vom Winter! Momentan liegt bei uns Schnee wie in den Bergen.
Deine Sommerbilder sind so richtig Balsam für die Seele! Ich kann die Sonne und die Wärme durch den PC spüren. Tut das gut!
Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

Rosalie hat gesagt…

Liebe Ida,
ja, wenn mann so schöne Gartenträume sein eigen nennt, dann ist es klar, dass man ungeduldig mit den Hufen scharrt. Ich bin ja auch schon am Ausschau halten nach dem Frühling. Aber dann ists auch wieder nett, wenn draussen alles weiß ist. So mag ich den Winter sehr gern. Und es bleibt viel mehr Zeit zum häkeln und gemütlich tun. Das hat doch auch was. Also genieß noch ein Weilchen die Blümchen in der Vase.
Ich wünsch Dir einen entspannten Tag
Liebe Rosaliegrüße am Donnerstag

Daniela ~Mayodan~ hat gesagt…

Hallo Ida!
Deine Fotos sind echt ein wunderschöner Farbtupfer in dieser grauen Zeit. Ich wünsche mir auch schon sehnlichst den Frühling herbei, aber irgendwie will der nicht so ganz. Zur Zeit kaufe ich mir auch jede Woche einen frischen Blumenstrauß. Das brauche ich einfach :-)

Herzliche Grüße
Daniela.

Danny hat gesagt…

Liebe Ida,

Danke für diese wunderschönen Bilder! Ich glaube, die Sehnsucht nach dem Frühling beherscht uns im Moment alle! Das weiße tränende Herz, schön, so eins habe ich auch, ach ja, bald!
Du meinst also am 16 März, so, ich hoffe, du behälst recht!

Liebe Grüße von Danny

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Guten Morgen liebe Ida!

Ich kann es auch kaum erwarten, dass endlich alles wieder blüht. Gerade seit gestern schneits mal wieder bei uns... aber nicht viel... da könnt ich nun auch drauf verzichten. Werde mir nach Fasching den ersten Strauß Tulpen gönnen... momentan gibts bei uns nur einen roten Farbklecks in Form von Amaryllis... ;-)

Gruß
Nicole

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Danke für den Ausflug in wärmere Zeiten, das hat wirklich gut getan!
Liebe Grüße,
Markus

LandHausLeben hat gesagt…

Idaaaaaaaaaaa, ich will sofort Frühling haben!! ;-D
Wir haben gestern 40 cm Neuschnee dazu bekommen!! GGLG Carmen

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Ida,
hach, das ist wirklich Balsam für die Seele! Vielen Dank für diesen Ausflug in Deinen wunderschönen Sommergarten, beim Anblick der Fotos wurde mir gerade ganz warm ums Herz. Wir haben seit 2 Tagen auch wieder Schnee und in den nächsten Tagen soll es Dauerfrost geben. Ne, ich hab darauf jetzt wirklich keine Lust mehr!

Liebe Grüße, Bärbel

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
hab vielen Dank für die wunderschönen Bilder.
Es war ein herrliches "Augenwellness"!
Ja , Rita ,ich liebe den Winter auch...aber in den Bergen , wo es dann ein Winterwunderland ist.
Doch bei uns im Flachland hat es mit Winterwunderland nichts zu tun , da ist es eher ein "Sumpfland".grrrr....
geht Dir doch auch so oder Ida?
liebi Grüess
caro

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Hallo Ida,
herrlich!!!!!! Grün, grün, grün!!! und bei uns auch weiß, weiß, weiß!!!
Aber der Frühling kommt ... irgendwann bestimm!!!!
viele Grüße von
Margit

Lis hat gesagt…

Also mir gefällt der Winter, aber ein wenig mehr sonnige Tage würde ich mir schon wünschen! Aber immer nur Sommer wäre doch auch langweilig, oder? :-)

LG Lis

gartenzaun hat gesagt…

Deine Bilder sind Balsam für die Seele! Danke!!!
LG Mara

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
für mich immer jedes Jahr erstaunlich , wie schnell dann doch im Frühling alles grün ist. Schöne Fotos! Habe mir übrigens auch heute morgen einen Tulpenstrauß gekauft! :)
Sei lieb gegrüßt
Dagmar

guild-rez hat gesagt…

Liebe Ida...
Ich träume auch gern im Winter von meinem blühenden Garten.
Aber im Moment warte ich auf den Schnee.
Lange Schneewanderungen am See entlang, liebe ich aber im Moment noch mehr.
Du hast mich auch inspiriert einen Aquarellmalkurs in unserem Centre for Creative Arts zu belegen.
Mal sehen was dabei rauskommt.
Vielleicht schlummert in mir eine weibliche Ausgabe von Monet:)
LG Gisela

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
deine Bilder tun so gut. Bei uns ist leider alles grau. Da freue ich mich über so schöne Gartenimpressionen. Hoffentlich ist es bald wieder soweit, das wir all die Blüten wieder bewundern können.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Elke hat gesagt…

Hallo Ida,
ist das ein Holunder auf dem einen Bild? Der Strauch ist ja ein absoluter Traum! Und bei solchen Bildern will ich jetzt auch sofort Frühling haben!
VG
Elke

Kathrin hat gesagt…

Ich freue mich auch schon sehr auf den Frühling, allerdings ist er heute wieder in weite Ferne gerückt, denn es gab dichtes Schneetreiben.

lg kathrin

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

das ist ein toller SEHNSUCHTSPOST !!! Ich kann es auch kaum glauben, dass es irgenwann wider aufwärts geht, hab geradde den Februarblues...wie in jedem JAhr...aber der vergeht und deinen Bilder sind so heiter & schön !!!

Wünsche dir / euch ein ganz gemütliches Wochenende und schick dir liebe Grüße,

SAnne

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hach, seufz, jaaaaaaaa... mit diesen herrlichen Fotos musst Du den Frühling einfach ganz schnell hergelockt haben. Obwohl, bei uns draussen ist es Weiss, Weiss und nochmals Weiss und Noahs Schnütchen wird länger und länger.
Hab ein gemütliches Wochenende im Schnee... mit dem einen oder anderen Farbtupfer.
Alex