Sonntag, 22. April 2012

Gelb & Co.

Nun, so präsentiert sich derzeit der Garten - vor allem in Gelb!


Ja, das ist bei mir absolut die Farbe des Frühlings, obwohl ich ganz ehrlich gesagt gelb überhaupt nicht so wirklich mag - höchstens noch als Sonnenblume. Und die "Söidätsch" oder "Sunnewirbel" oder ... damit ihr es auch versteht, den "Löwenzahn", den mag ich im Garten auch überhaupt nicht und so wird er - sofern ich denn Zeit finde, auch ausgestochen. Und - ja also das obige Pflänzchen hats auch nicht in unseren Garten geschafft - obwohl, beim genauer hinschauen hätt ich auch im Garten welche gefunden - und wenn ich ganz ehrlich bin, ich hätt nicht mal genau hinschauen müssen - die finden den Weg immer wieder über den Gartenzaun :-)

Aber die Aussicht auf ein gelbes "Sunnewirbel"-Feld - die hab ich dann doch vom Garten aus ...


Und die gelben Felder ringsrum, die schauen einfach grandios aus!


Löwenzahn, nichts wie tausende von gelben Blümchen!


Ist es nicht fantastisch schön?

Und dann der Ausblick aus dem Küchenfenster - übrigens, auch wieder durch gelb :-)



Und der Blick wird auch wieder magisch angezogen ... na ja, ihr dürft dreimal Raten ...


Natürlich wieder auf Gelb - ein Rapsfeld - und auch diesen gelben Feldern begegnet man in unserer Gegend jetzt überall.

Aber - nicht nur um den Garten - oh nein!


Auch im Garten gibts derzeit Vieles in Gelb zu bestaunen - insbesondere jede Menge gelber Tulpen ... *grmpf*
Ich gestehe, mir gefallen sie nicht sonderlich - ist mir zuviel gelb. Also da muss ich wohl letzten Herbst eine falsche Tüte mit Zwiebeln erwischt haben - nö, also so hab ich mir das nicht wirklich vorgestellt ...

Nun, etwas Gelbes gefällt mir im Garten denn aber sehr wohl im Frühling!


Es ist das Biotop - öhm, d.h. vor allem die "Bachbumbele" ringsrum - die Sumpfdotterblumen! Einfach traumhaft, wie jedes Blümchen seinen gelben Schopf gegen den Himmel reckt!

Nun, gelb ist aber auch ein Kübel, der mich immer wieder begleitet - und ... derzeit findet man diesen Kübel eher immer wieder in der Nähe des Sitzplatzes ...


Wirklich toll schaut es da aber nicht aus. Bereits seit zwei Wochen warten wir auf trockenes und v.a. auch wärmeres Wetter, damit wir endlich mit der Renovation beginnen können. Nun - am Mittwoch solls dann hoffentlich wirklich - nach zweimal verschieben - losgehen.
Auf jeden Fall ist der Sitzplatz geräumt und erste Vorarbeiten geleistet - in einer trockenen Phase am Samstag. Es steht also dem Beginn am Mittwoch nichts mehr im Wege - höchstens das April-Wetter.

Ach ja, es hat aber auch noch ein paar andere bunte Farbkleckse im Garten! Was bin ich froh drüber! Und - ich  mag sie sehr, diese blauen Wolken auch bald an jeder Ecke des Gartens,


Die Wölklein des Kaukasusvergissmeinnichts. Kleine Trauminseln!

Euch allen wünsch ich einen richtig bunten Start in eine neue farbenfrohe Woche!
Herzlichst

Ida

Kommentare:

Gartenkraut hat gesagt…

Hallo Ida

Ja: Gelb ist wohl die April-Farbe schlecht hin.

Ich muss selbst zugeben, ich mag auch lieber die stilleren Töne, aber in Massen sieht sogar der Löwenzahn gut aus. Auch die gelben Tulpen scheinen irgendwie sogar den Wühlmäusen nicht zu schmecken. Was solls, die gelbe Phase dauert ja nur kurz.
und bist Du im Endspurt für den Markt am kommenden Sonntag ?
Grüsse Gartenkraut

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

"Gelb" gehört auch bei mir nicht unbedingt zu den Lieblingsfarben. Doch zum Frühjahr gehört sie einfach dazu. Das sonnige Gelb des Narzissen, ist das erste Gelb, was uns erfreut. Löwenzahn und Raps blühen bei uns noch nicht. Im Erzgebirge dauert es wohl halt noch ein bissl. Tag für Tag erwacht die Natur mehr.
Einen lieben Gruß Kerstin

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
ist das schöööööön!!!
nach 10 Tagen in einer Halle
( Muba)sind einfach alle Blumen wunderschön....auch die gelben.
Ganz liebe Grüsse , einen tollen Wochenstart und bis nächsten Samstag.
caro

Rosalie hat gesagt…

Liebe Ida,
die Definition für "Unkraut" stammt eindeutig vom Menschen. Eine Wiese voller Löwenzahn kann doch soooo herrlich sein. Ich finds grad fast egal, alles was die Natur blühend zum Vorschein bringt, ist Grund zur Freude...... Es ist FRÜÜÜÜÜHHHLING!
Ganz liebe Rosaliesonntagsgrüße ∙∙♥♥∙∙

beby-piri hat gesagt…

Wunderschön hast du das Gelb eingefangen und das mit dem Wetter wird noch, warte nur, dies hat mir die Wetter-Prophetin im Haus geflüstert.... Herzlich piri

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Hallo Ida,
Gelb gehört zum Frühling wie Weiß zum Winter. Deine Löwenzahnwiese ist ein Traum und wenn der Raps erst mal duftet, dann gibt es nichts schöneres auf den Feldern.
Deine Frühlingsimpressionen sind dir sehr gut gelungen. Du wohnst in einer wunderbar romantischen Landschaft und ich freue mich schon auf die nächsten Bilder.
Liebe Grüße
Anette

Emma hat gesagt…

Hallo Ida,
in diesem Frühling tut das gelb richtig gut. Wenn sich die Sonne so rar macht, leuchtet es so schön. Da sind gelbe Butterblumen und blühende Rapsfelder herrliche Farbtupfer in der Natur. Hoffentlich wird das Wetter in dieser Woche besser.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wundervoll, liebe Ida!
Genauso muß es sein! Ich mag Gelb an sich als Farbe sonst nicht, jedoch im Frühjahr, bevor noch die anderen Farben zutage treten, ist es geradezu Balsam für mich, ähnlich der Farbtherapie. Schon immer stellte ich mir um die Zeit, bevor draußen alles erblüht, gelbe Blumen oder auch Kunstblumen ins Haus. Doch sowie die Sonne draußen stärker wird, ist es mit einem Mal aus für mich mit Geld!
Hach, aber noch kann ich es sehen - einfach Herrlich!

Herzliche Grüße
Sara

luna hat gesagt…

Bin ja auch nicht sooo der Gelbfan, aber Gelb gehört einfach zum Frühling dazu! Und deine Umgebung und deine Fotos...wunderbar.
Alle, in und um den Garten!
Für euer Projekt Renovierung wünsche ich euch gutes Wetter und - Gelingen!
Viele liebe Grüße von Luna

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Dein gelber Post ist wunderschön. Auch die Vergissmeinnicht sind natürlich herrliche Farbtupfer im Frühling. Ich liebe diese Jahreszeit. Doch lieber ist's mir, wenn die Sonne scheint. So wie's aussieht, werden wir wirklich ab Mittwoch belohnt.
Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

E.N.U.D. hat gesagt…

Liebe Ida,
ich mag den Löwenzahn auch nur als Sirup und nicht in meinem Rasen *gg* aber die Felder sind immer wieder eine Pracht! Liebe Grüße und eine tolle Woche wünscht dir Carmen

Elke hat gesagt…

Liebe Ida,
im Frühling mag ich Gelb sehr gern. Ich mag auch meine gelben Tulpen, weil sie Farbe in dunkle Ecken bringen. Später kommt dann noch der Frauenmantel, der ist ja auch mehr gelbgrün.
Aber gelbe Sträucher und Bäume habe ich gar keine - Forsythien zum Beispiel mag ich nicht, viel zu knalliges Gelb.
Viele Grüße
Elke

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

mir geht´s genau wie dir !!!!
Gelb mag ich eigentlich garnicht, aber im Frühling ist man ja froh um jedes Blümchen gell ?? Und ich bilder mir auch ein, dass es in diesem Jahr besonders viel Löwenzahen gibt ( besonders in meinem Garten...)
Jedenfalls ist dein Ausblick soooo schön !!! Und deine Farbklekes auch...

Wünsche d ir ebenfalls eine wundervolle Woche und viel Spaß bei eurem Außenprojekt !!

Sanne

Kathrin hat gesagt…

Liebe Ida, die Wiese voll mit Löwenzahn sieht so richtig fröhlich aus! Ich mag gelb ganz gerne, gerade bei Frühlingsblumen, sie bringen erste Farbtupfer in den Garten und erheitern das Gemüte bei Regentagen.

lg kathrin

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Gelb ist eine tolle Frühlingsfarbe
so frisch das sie schon von weiten leuchtet.#Deine anderen Frühlingsblüher sind aber auch schön.
Schön ist auch deien Sitzecke mit
Dach schön geschützt und sieht schön aus.
Schöne Woche und liebe GRüße Jana

GartenPee hat gesagt…

Ohh Ida, da hast du traumhafte Frühlingsstimmung gezaubert! Ich liebe Gelb im Frühling!! Und vor allem blühende Rapsfelder...
GLG Pee