Mittwoch, 28. Dezember 2011

Zwischen den Tagen ...

... so heissen für mich die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr! Ja, irgendwie komm ich mir nämlich selbst etwas dazwischen vor :-) Und das, ja das eigentlich jedes Jahr wieder!


Weihnachten ist vorbei - die Kerzen niedergebrannt ... na ja, jedenfalls die zwischen der Weihnachtsdeko ... aber Kerzen, nun die fehlen bei uns auch das Jahr rüber nie nie nieeeemals! Aber eben, so zwischen der Weihnachtsdeko machen sich die niedergebrannten nicht gar so schön aus.

Und wir haben Zeit, einfach Zeit, die wir ganz bewusst nicht voll verplanen. Der eine und andere Termin lässt sich aber schon nicht vermeiden ... so z.B. Coiffeur am Donnerstag um halb Acht in der früh!!! Spinn ich denn oder was hat mich da gebissen, als ich diesen Termin abgemacht hab? *grins*
Nun, meine Coiffeuse hat schon recht, so hab ich doch was vom (freien) Tag! Und das nach einer Abendveranstaltung, welche wir heute Abend besuchen und ja, es wird spät werden ...


Zwischen den Tagen - auch die Zeit, in welcher ich mir wieder was vornehme sprich, die Türrahmen müssten mal unbedingt einen neuen Anstrich verpasst kriegen ... aber welche Farbe denn nun ... oder ja, da flattert ein Ferienprospekt rein - ahaaaaaa Finnland. Das muss doch auch mal genauer begutachtet werden, denn der Norden steht schon lange auf unserer Ferienwunschliste. Und ja, ich habe einfach Zeit, Zeit in den Prospekten rumzuschmökern. Und wenn ich will stundenlang und immer wieder - HERRLICH sag ich euch!

Ich werde nicht gestresst - von niemandem und der Walti, der macht es genau so!


Ganz ausgibig kann er die Zeitung lesen - stuuundenlang! Öhm, ja also, ist jetzt wohl schon etwas übertrieben - ABER - auch er nimmt sich diese Zeit, hat die Zeit und es passt einfach!
Ach, ihr seht ihn nicht ... ja dann schaut doch mal hinter den Weihnachtsbaum :-)

Zwischen den Tagen ...


... auch die Zeit, wo man an das eine und andere Schnäppchen ranläuft - ohne es gesucht zu haben. Wie grad heute Morgen - hab noch eine Orchidee gekauft für die Nachbarin, bei welcher wir heut zum Zmittag eingeladen sind - ja das passiert eben auch so spontan zwischen den Tagen. Und an was lauf ich ran - an Teelichter - die grösseren, welche 8 h brennen, sie sind denn auch etwas höher. Aber ... ich frag mich jetzt schon, warum die zum Schäppchenpreis angeboten wurden - die kauf ich doch das ganze Jahr rüber und alt können die ja auch nicht sein ... halt einfach ein Schnäppchen, worüber ich mich freu!

Und ja, das kommt auch nicht zu kurz zwischen den Tagen!


Mal die Seele baumeln lassen - in Vertretung von mir zeig ich euch den Miro!
Einfach sein - nichts müssen - nur wollen - oder eben auch mal gar nichts tun - den Gedanken nachhängen - eben die Seele baumeln lassen - und auch die Wäsche, welche unten im Keller schon richtig trocken noch immer an den Drähten baumelt - soll sie, Morgen ist auch noch ein Tag oder Übermorgen oder ...

Ja diese Zeit zwischen den Tagen - auch sie geht schnell vorbei. Auch da hat der Tag keine 48 Stunden. Aber dennoch - wir geniessen sie!

Ich hoff und wünsche es euch auch, dass ihr nun zwischen den Tagen, sprich zwischen Weihnachten und Neujahr etwas Zeit und Raum findet dafür, was vielleicht zwischen den anderen Tagen sprich zwischen Neuhjahr und Weihnachten etwas zu kurz kommt.

Habt es fein!

Ida

Kommentare:

guild-rez hat gesagt…

Liebe Ida
Die Seele baumeln lassen?
Das tue ich heute auch. Wir haben ein paar Zentimeter Schnee über Nacht bekommen, da werde ich Futter für unsere Spechte/Vögel im Wald aufhängen. Der deutsche Metzger hat mir Rinderfett gegeben, als Weihnachtsgeschenk:)
Dir ein gutes Neues Jahr,
Gisela.
Die Welt ist so leer,
wenn man nur Berge,
Flüsse und Städte darin denkt;
aber hier und da jemand zu wissen,
der mit uns übereinstimmt,
mit dem wir auch stillschweigend fortleben,
das macht uns diese Erdenrund
erst zu einem bewohnten Garten.
- Goethe.

*Etwas Nordlicht unterm Dach* hat gesagt…

Liebe Ida,
solche Tage sind richtig fein, auch wir genießen diese Zeit! Ich wünsche dir noch schöne Stunden und alles Liebe und Gute für das Jahr 2012! Viele liebe Grüße, Carmen

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Jaaaaa, genau so ist es. Es ist mir die liebste Zeit im Jahr, weil endlich ist Nichtstun angesagt. Öhm, ja also so ganz nix natürlich schon nicht, denn da wird hier ein bisschen gebastelt, da etwas genäht und morgen dann wieder Seife gemacht. Aber eben alles frei nach dem Lust und nicht nach dem Must Prinzip. Genusspur!
Wünsche Euch beiden weiterhin viel Spass beim gemütlichen Ausklingen des Jahres.
En liebe Gruess
Alex

Anja hat gesagt…

Liebe Ida! Vielen Dank für deinen Einblich "zwischen den Jahren"! Also ich finde diese Zeit auch immer besonders, man hat die Zeit zur Ruhe zu kommen. Den Glanz der Weihnachtskerzen so richtig zu genießen...ich mag das sehr gerne! Hab es schön und ein wunderschönes neues Jahr wünsche ich dir! Wir lesen uns! Herzlichst Anja

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Ein wunderschöner Post! Man kann bei Dir so richtig die Ruhe spüren....
Ich musste aber lachen; weisst Du warum! Morgen bin ich um 07.30h beim Coiffeur! Ich werde dort an Dich denken ;o)
Ich wünsche Dir noch viele geruhsame und frohe Stunden im alten Jahr und einen guten Rutsch ins 2012.
Herzlichst grüsst Dich Yvonne

Lisa hat gesagt…

Liebe Ida,
recht hast Du - wir lassen es auch ruhig angehen, treffen ein paar liebe Menschen zum Kaffee und führen Telefonate, zu denen man sonst nicht so kommt...
Wir versuchen den weihnachtlichen Frieden so lange wie möglich festzuhalten.
Alles Liebe für Euch, für diese Tage und für's nächste Jahr,
Lisa

Elke hat gesagt…

Liebe Ida,
"zwischen den Jahren" klingt auch immer so, als wäre die ganze Woche im Niemandsland, nicht Dezember, nicht Januar, sondern etwas Undefinierbares. Dein Ausdruck "Zwischen den Tagen" ist da viel treffender!
VG
Elke

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

ich mag Dir und Walti dies Tage von Herzen gönnen!
Ihr macht das schon richtig! Einfach geniessen!
Euer Weihnachtsbaum gefällt mir gut, schön geschmückt und tolle Form!

Bei uns ist das mit den " freien " Tagen so eine Sache. Ist die ganze Familie im Haus... geht das selten gemütlich zu und her... da muss immer Action sein...
So wird im Keller Laminat verlegt, Skipisten unsicher gemacht und Nebelspaziergänge mit Picknick im Rucksack genossen!

Hab einen schöne Zeit zwischen den Tagen :-))
Liebs Grüessli
Träumerin

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

das ist echt ein sehr treffender Ausdruck " zwischen den Tagen " !!!
Wir versuchen auch alles mit Ruhe und Genuss zu machen, einen guten Film am Stück gucken, lesen, Zeit für Mensch und Tier haben für Gespräche...kommtn icht oft voe r, dass die Ganzen Familie zuahuse ist, meist fahren wir weg, wenn Papa schon Urlaub hat ( ich bin die einzige , die diese Woche arbeiten muss...aber ja nur Teilzeit...).
Ich habe letztens einen bericht über die Rauhnächte ( so werden die Nächte zwischen 24.12 und 06.01 wohl auch genannt, indenen früher so wenig wie möglich gearbeitet wurde...also macht ihr alles richtig !!!

Wünsche dir und all deinen Lieben noch viel solcher Tage und Stunden und schick dir ganz liebe Grüße,

Sanne, die sich auch SEHR freut die übers Netzt gefunden zu haben !!!!!!

Sanne hat gesagt…

...sorry für die Fehler, aber die Tastatur hat Aussetzter...

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Ida, ich geniesse es auch wie ihr da mein Schatz Urlaub hat! Morgens so früh ja einmal geht das, da man ja hübsch wird dabei *zwinker*
Ich wünsche euch noch schöne Zwischenzeit!
Lieben Gruss Elke

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Ida,
hübsch ist Dein Christbaum! Und "zwischen den Tagen" kennen auch wir bzw. "zwischen den Jahren".
Komm gut und gesund mit Walti ins Neue Jahr und bis wir uns wiederlesen, viele herzliche Grüße
Sara

Irene hat gesagt…

Hallo Ida..ich habe zwar nicht soviel Zeit zum genießen im Moment,aber umso intensiver nutze ich ich die freie Zeit ..ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr und danke dir für deine netten Kommentare..auch ich finde nicht immer die Zeit zum Kommentieren,aber schaue sehr gerne bei dir rein..Liebe Grüße Irene

*Seelenstübchen* hat gesagt…

Ich wünsche dir 366 glückliche Tage
Alles GUTE für 2012
GLG♥Doris

Jana hat gesagt…

Hallo liebe Ida.
Wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr alles Liebe und Gute für dich.Schöne Zeit mit wenig Stress.
Ganz lieeb Grüße Jana

"Feder und Flamme"... hat gesagt…

liebe ida,

n o c h haben wir es ja "zwischen den tagen" und bevor die letzten stunden des alten jahres um sind, möchte ich dir wenigstens noch schnell ein paar liebe worte senden!

wie du ja weißt, hatten wir ziemlich viel um die ohren im vergangenen jahr und ich hab mich in letzter zeit auch sehr rar gemacht mit rückmeldungen auf deine und andere kommentare.
nichtsdestotrotz habe ich mich immer sehr über jeden einzelnen kommentar gefreut und dafür möchte ich mich hier ganz herzlich bei dir bedanken!

jetzt wünsche ich dir noch einen guten rutsch in das neue jahr und wünsche dir für 2012 alles, alles liebe und gute und vor allem gesundheit !

ich würde mich sehr freuen, wenn wir auch im nächsten jahr weiterhin unseren netten kontakt aufrecht erhalten würden.

ganz liebe und allerherzlichste grüße sendet dir
gaby