Mittwoch, 14. Dezember 2011

Schneesterne, Schokoküsse ...

... und Zitronenherzen!!!

Ja tatsächlich, ich habs geschafft - Weihnachtsguetzli sind entstanden - eeeendlich!!!


Ich hab also mein uraltes Kochbuch hervorgekramt. Ihr seht, schon, es ist echt alt - schon bald 40 Jahre!!! Uiuiui ... das zeigt wieder mal mein wertes Alter auf *grins* ... aber es stammt wirklich noch aus meiner Schulzeit, ists doch das Kochschulkochbuch, welches wir seinerzeit hatten. Noch ganz ohne Bilder, aber was drin steht, ich kann euch verklickern, es gilt auch für heute noch.

Also in diesem Kochbuch, da steht das Rezept drin von den absoluten Lieblingsguetzli meines Schwagers ... es sind Rum... öhm, ja also im Buch stehen sie als Vanilleringli. Aber ich  hab sie abgeändert und so entstanden eben Rumguetzli draus und die, ja also die hab ich noch nicht gebacken *schäm* ... aber sie entstehen sicher noch.



Aaaaber ... aus einem anderen Kochbuch, nämlich, dem, wo all meine Lieblingsrezepte drin stehen (na ja, eben doch nicht alle, denn mein seinerzeitiges Vorhaben, eben meine Lieblingsrezepte irgendwo zu sammeln ist auch da dran gescheitert, dass es eben viiiiel zu viele sind ... und so ist daneben noch ein Mäppli entstanden und dann auch gaaaanz viele rausgerissene Seiten aus Kochheften, die ich aber wirklich ganz schön gesammelt hab und, ja, wenns denn mal wieder was Besonderes sein soll, werden die auch durchgestöbert und jedes Mal wird es mir wieder bewusst, dass diese Rezepte ja eigentlich allesamt in mein Lieblingsrezeptebuch rein sollten ... aber daaas würde das Buch ja auch wieder sprengen ...
Aber, mir kommt grad in den Sinn, davon wollt ich euch ja gar nicht berichten!

Also zurück zu Schokoladenküsse!


Die sind also tatsächlich gestern in der Früh entstanden, noch vor meiner Arbeit. Sehen sie nicht unwahrscheinlich gluschtig aus? Und wen es interessiert - HIER das Rezept! Na ja, also meine sind nicht ganz so dolle verlaufen - hab nämlich mangels Puderzucker normalen Zucker genommen - aber sie schmecken trotzdem!


Weil Walti Zitrone unglaublich mag, musste nun auch noch was Zitroniges her und was liegt da näher wie
Zitronenherzen! Und auch HIER das Rezept.


Ich kann euch sagen, die schmecken ja fein. Nur musste ich etwas mehr Zitrone rein tun, wie im Rezept stand, und auch das dazutun von noch mehr Mandeln war nötig, sonst würd mir der Teig heut noch an den Fingern kleben :-)

Tja und last but not least ... Sterne! Guetzli ohne Sterne, das geht ja mal gar nicht.
Ein einfaches Rezept sind da meine Schneesterne!


Und weil ich das Rezept jetzt nirgends gefunden hab, schreib ich es halt gleich mal schnell rein!

Also ihr nehmt:
100 g Butter
100 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Vanillestängel längs aufgeschnitten und Samen ausgekratzt
2 EL starker Kaffee
1 frisches Ei
320 g Mehl (davon wirds wahrscheinlich etwas mehr sein müssen)

Butter weich rühren und alls dazugeben bis auf das Mehl und 5 Min. rühren, bis die Masse schön hell ist.
Mehl beigeben und zu einem Teig zusammenfügen. Zugedeckt rund 2 Std. kühl stellen
Dann Teig auswallen und Sterne ausstechen!
Nochmals 15 Min. kühl stellen und dann backen bei mittlerer Hitze, d.h. ca. 180 Grad 10 Min.
Auskühlen lassen.

Glasur:
1 frisches Eiweiss
1 Prise Salz
80 g Puderzucker
Alles zu einer Masse zusammenrühren, d.h. stopp, zuerst das Eiweiss steiff schlagen mit der Prise Salz und dann Puderzucker daruntermischen. Mit einem Spritztütchen dann die Glasur auf die Sterne verteilen.
Und fertig!


Die sehen doch auch ganz fein aus, nicht?


Konnte auf jeden Fall nicht widerstehen und hab mir auch gleich ein paar Sternchen gegönnt - gestern Abend!


Ja ja, Guetzliduft, der seit Montag durch unser Haus zieht - aber jetzt hab ich mal genug davon -
... obwohl, also das Lieblingsguetzli meines Schwagers, das soll dann doch schon noch entstehen!

Habt ihr auch Lieblingsrezepte, Guetzli, welche jedes Jahr ein Muss sind an Weihnachten? Hm, bei mir, ja also  ich liebe Weihnachtsgebäck in allen Varianten - aber ... am allerallerliebsten, wenn die Guetzli schön klein sind, so hab ich das Gefühl, es macht nix, wenn ich auch eins oder zwei oder drei mehr stibitze :-)
Und ja, Kalorien zählen, das kann man dann im Januar ja wieder ... muss doch dann auch noch was zu tun haben ...

Habt es gut!

Ida


Kommentare:

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Deine Weihnachtsbäckerei sieht wunderschön aus! Ich kann die feinen Guetzli durch den PC riechen.
Heute möchte ich noch Cornflakes-"Hüfeli" machen. Zitronenguetzli fehlen bei mir auch noch.... ach, ich möchte noch so viel machen.... nur rennt mir die Zeit davon.
Herzlichst grüsst Dich Yvonne

Cornelia hat gesagt…

Mmh... sieht alles sehr gluschtig aus. Danke für die Rezepte. Ich beginne mit der Weihnachtsbäckerei heute Morgen, daneben höre ich DRS1! Meine Lieblingsguetzli sind die Spitzbueben und Anisbrötli. Übrigens, Anisbrötli statt Anis Vanillezucker verwenden, mmh, sind auch fein. Schöns Tägli. Griessli Cornelia
PS: Rumringli mit Rumaroma oder einen Gutsch Rum.

Smilla hat gesagt…

Liebe Ida
ich werde mir heute deinen Post vor Augen halten und mich hinters Guätzlä klemmen. Habe eine Sorte gemacht... aber die hat sich schon irgendwie aufgelöst oder vielleicht umgewandelt....
Das alte Bernerkochbuch habe ich auch noch und ich sage dir, dass ich es immmmmmer als erstes konsultiere. Deine Küsschen werde ich jedoch bestimmt nachbasteln....kann die strahlenden Äuglein von meinem Bauern schon vor meinen geistigen Auge sehen!
♥-liche Grüsse und bbbbb

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Was für ein schöner Post! Und Mädel, Du hast meine absolute Hochachtung... noch vor dem Job Guetzli backen! Wow! Ich bin schon froh, wenn ich meinen Allerwertesten rechtzeitig aus dem Bett bringe und abends, ne, da mag ich echt nicht mehr gross in der Küche stehen.
Ui, wie mir aber das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn ich all die Leckerein sehe und rieche... jaaaa, ich kann's riechen. Seufz, lange werden die wohl nicht hinhalten :o).
Meine Lieblingsguetzli sind allerdings die Spitzbuben... da kann Frau einfach nicht widerstehen.
En liebe Gruess
Alex

Caroline hat gesagt…

Liebe Ida!

Da warst du ja ganz schön fleißig!! Danke für die Rezepte.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag!
Caroline

Christine hat gesagt…

Liebe Ida ,
haben dir die Engel beim Backen geholfen , oder hast du eine himmlische Küche ♥
Ich bin hin und weg von der Vielfalt deiner wunderbaren Kekse .
Leider komme ich dieses Jahr nicht dazu zu backen ,Joy hält mich noch sehr auf Trab , das ist auch der Anlass , dass ich soviele herrliche Post`s von dir versäumt habe .
Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag noch ,
Christine

*Seelenstübchen* hat gesagt…

Wowwwwwww du bist ja fleißig, die sehen super lecker aus!!!!!
DANKE für die Rezepte .)
GGLG♥Doris

Vogel Claudia hat gesagt…

Hoi Ida

Dieses Wochenende werde ich auch guetzle auf dem Programm stehen "unsere" Lieblinge:

Mailänderli
Spitzbuebe
Zitronenmöndli
Brunsli
Vanillekipferl

Dein Zitronenrezept werde ich genau studieren, vielleicht mach ich es auch? Am Wochenende soll ja gar garstiges Wetter werden und so macht die Weihnachtsbäckerei noch mehr Spass!

Ich liebe "Geheimrezepte", immer wenn ich ein besonders Leckeres Guetsli bekomme muss ich das Rezept haben!

Grüessli

Claudia

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

zu allererst muss ich mal sagen , wie SEHR mir dein neuer Header gefällt !!!!!!!!!!
und deine Plätzchen...soooo lecker, eins schöner als das andere ...die verzierung der herzen & Sterne & Kugeln ist so schön ( schaut wie vom Profi aus, echt !!! ).
Ja und ja kleiner , desto lieber sind sie mir auch...
Bei uns gibt heuer núr Lebkuchen-/ Pfefferkuchenherzen und Butterausstecherli, hab nicht soviel Zeit und die Kinder keine Lust...

Schick dir für heute adventliche Grüße,
SAnne

*Etwas Nordlicht unterm Dach* hat gesagt…

Ida!! die Kekse sind ja ein Traum!! und am liebsten würde ich jetzt gerne alle kosten *grins* GGLG Carmen

schöngeist for two hat gesagt…

oooo so tolle leckere Kekse ein Gedicht ist das!
Fleissig warst du und da kann man dich nur loben..
Lieben Gruss Elke

Elke hat gesagt…

Hallo Ida,
da warst du aber fleißig! Und das sieht alles soo lecker aus!!
Viele Grüße
Elke

Hillside Garden hat gesagt…

Sehr liebevoll gemacht, Ida. Wirklich. Die Herzen sind klasse, gibt es dafür Formen? Ich kenne nur Herzen mit einem dicken Bauch.

Sigrun

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

herzlichen Dank für die Rezepte! Die Schokoladenküsse und Dein Sterneguetzli-Rezept habe ich gleich ausgedruckt! Jedoch werde ich dieses Jahr nichts mehr Neues was Guetzli anbelangt ausprobieren, die werden für das nächste Jahr aufgespart. Habe doch jetzt wirklich 12 Sorten Guetzli gemacht... soviele wie noch nie! Bin fleissig am verschenken!
Dass Du noch vor der Arbeit am morgen in die Küche stehst und feine Guetzli zauberst... Hut ab!
Liebe Grüsse und eine schöne Restwoche!
Träumerin

Herz-und-Leben hat gesagt…

Meine liebe Ida,
vorhin schon wollte ich bei Dir kommentieren, doch dann stürzte mein Computer ab, weil irgendeine Seite so ein unkompatibles PlugIn laden wollte und daraufhin alles "stehen blieb" ;-)
Und ich bin ja auch noch in Mailverzug, aber in der letzten Zeit war auch so viel zu tun bei uns mit all den Terminen von meiner Mutti, so daß ich erst demnächst und nach und nach zu allem komme.

Das Gebäck ist Dir wieder überaus vortrefflich gelungen! Ich bin ja auch so eine Zitronen-Tante ;-) daher werde ich mir speziell das Rezept auch mal vormerken.

Das mit den Notenblättern hab' ich auch mal per Zufall entdeckt. Es gibt da einen Riesen-Pool und ich habe mir so einige abgespeichert, falls Du Interesse dran hast - muß nur mal schauen, ob ich so große Mails versenden kann. Aber unser Internet ist jetzt schon ein wenig schneller geworden. Wir sollen ja DSL 16.000 bekommen, doch die volle Leistung ist leider noch nicht vorhanden, das soll noch dauern bis nächstes Jahr ;-)

viele liebe Grüße
Sara

luna hat gesagt…

...sabber....ach, schieb doch mal was rüber zum Kosten...;D
Mein Schulkochbuch habe ich auch noch,
ungefähr im gleichen Alter wie das Deine....
Ich mag es auch noch sehr.
Toll, was Du alles gebacken hast!!!
Einen schönen 4.Advent und lG von Luna

Steffi hat gesagt…

Und wieder ein blog der mir ein schlechtes Gewissen macht. Is ja nicht so als wenn ich nicht auch liebend gerne so tolle Plätzchen ess.. Aber ich bin der absolute "Plätzchen-Nicht-Backer" mir ist das immer alles so futzelig... Naja, gott sei Dank hab ich meine Mum, die bäckt mit vorliebe und das ganze Berge...
Aber von Deinen würd ich auch zu gerne mal Naschen...
;-))
Liebe Grüsse Steffi

guild-rez hat gesagt…

Liebe Ida,
wie habe ich Deine Plätzchenkreationen bestaunt, bewundert und genossen:)
Es duftet bis nach Canada...
Alles Liebe und Gute zum bevorstehenden Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Gisela.

hotel mama hat gesagt…

Liebe Ida!!!

Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss
dass absolute mega Muss,
Verpackt in dickes Mailpapier
schick beides durch die Leitung dir.

Vielen Dank für die schönen Momente die du mir mit deinem Blog bereitet hast und ich freu mich schon auf 2012,denn ich bin mir sicher du wirst mir auch dann wieder ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern! Schön das es dich gibt!!!!

Frohe Festtage und guten Rutsch wünscht s’Stadthexerl URSULA

Barbara hat gesagt…

Mmmmh, deine Bilder sehen so "gluschtig" aus. Von Guetzli kann ich im Moment nicht genug bekommen (ich spür's bereits an der Taille!) und deine sehen ja besonders lecker aus. Ich glaube ich rieche sogar ihren Duft ;-) !. Wir haben gestern auch die letzten gemacht, Lebkuchenherzen. Du hast aber gar nicht verraten welche Sorte deine Lieblingsguetzli sind? Ich mag Anis in allen Varianten und natürlich alles was Schoki hat :-) !! Die Schokoküsse werde ich natürlich ausprobieren, denn die Verfasserin des Rezeptes ist Garantin für wunderbare Sachen....
Nun wünsche ich dir, liebe Ida und deinen Lieben von Herzen frohe und etwas geruhsame Festtage mit viel Zeit und Musse. Und für das neue Jahr natürlich nur das Beste, vorab natürlich gute Gesundheit und viel Schönes im Alltag (das du uns dann wieder in deinen tollen Fotos zeigst!).
Mit vielen lieben Weihnachtsgrüssen
Barbara