Sonntag, 1. Februar 2015

Auf Fotopirsch ...

... hab ich mich grad vorhin gelegt ... oder besser gesagt gesetzt - nämlich in der guten warmen Stube. Im Visier das Vogelhäuschen!


Hm ... wo sind sie denn alle hin, das sicherlich Dutzend Vögel, welche sich noch vor einem Augenblick eben rund um die Futterstationen getummelt haben. Nichts, kein Schwanz mehr in Sicht.

Ooooh ...


... doch, sie sind doch da ... aber getarnt zwischen all dem Geäst halten sie sich schön still, bis die da hinter dem grossen Stubenfenster mit der schwarzen Kiste im Gesicht wieder verschwindet ;-)


Nun, der hat auch eine Meise ... und die lässt sich wenigstens nicht vergraulen ...


Und auch dieser Geselle schaut zwar etwas belämert in die Weltgeschichte, fliegt aber wenigstens nicht davon.

Oha, da ist aber wohl der Hunger stärker wie die Vernunft!


Denn für etwas hängt das prall gefüllte Vogelhäuschen ja im Garten, nicht!


Jaaaaaa, natürlich, genau für diesen Gesellen, welcher sich dann in aller Grösse und von hinten und von vorne, von links und von rechts ablichten liess!


Um dann schnell nach der Vorspeise zum Hauptgang zu fliegen!

Und da ist einer richtig mutig - wird unter Argusaugen beobachtet.


Ups, was ist denn nu schon wieder los ... jetzt hat sich das Gefiedertier doch an mich gewöhnt ... einigermassen ... und schwups sind sie allesamt wieder weg.


Ahaaaaa, hab mirs ja denken können ...


da ist noch jemand anders auf der Pirsch. Und damit auch kein Vogel mehr vor meiner Linse.

So ist also auch dieser Post beendet :-)


Aber es bleibt mir einmal mehr, euch allen wieder mal ein Dankeschön zu sagen, für all die Kommentare bei mir! Ich freu mich immer sehr über jedes einzelne Wort. Mir selber bleibt leider aktuell wenig Zeit, mich in der Bloggerwelt zu tummeln, aber seit gewiss, auch diese Zeit wird wieder kommen. All jene, die mich etwas besser kennen will ich einfach beruhigen. Mir geht es gut, wirklich! Aber es gibt derzeit einfach Dinge, die mich sehr beanspruchen und ich muss etwas aufpassen, dass ich mich nicht zu arg fordere und ich mir auch die nötigen Pausen gönne. Und darum bin ich einfach etwas vernünftiger und mach mich jetzt dann grad auf auf einen Winterspaziergang (statt mich in der Bloggerwelt zu tummeln).

Euch allen wünsch ich auch immer wieder die notwendigen Pausen, die Zeit, welche nur für euch gedacht ist. Auch einfach nur etwas Sein, nichts tun ... oder eben den Piepmätzen im Garten zuschauen ... es tut gut!

Habt es fein!


Eure Ida




Kommentare:

Kathinka hat gesagt…

Liebe Ida,
da sind dir wieder schöne Fotos gelungen. Ja, das Bloggen sollte uns nicht vom Spaziergang abhalten (dann machen wir was falsch...)
VG Kathinka

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Ida,
immerhin hast du doch einen Kernbeißer erwischt, das ist schon recht selten. Ich sehe die immer nur hoch oben in den Bäumen, aber an die Futterstelle kommen sie nich. Und ein Feldsperling in deinem Garten ist doch auch toll.
VG
Elke

Lis hat gesagt…

Ich würde jetzt auch lieber einen schönen Spaziergang im Schnee machen, doch leider liegt hier keiner! Somit kommen auch wenig Vögle an die Futterstellen, kein Wunder, die finden ja genug anderweitig Futter wie Samen und Beeren.

LG Lis

Chris hat gesagt…

Hallo Ida,

Geniesse den Spaziergang . Ich kann ( will) bei bei uns leider nicht raus . Es ist grau und niesselig , wirklich kein Wetter um raus zu gehen . Hab noch einen entspannten Rest Sonntag und
ganz liebe Grüsse

Chris

Rosalie hat gesagt…

Ich musste eben so schmunzeln. Die Vöglein haben den 7. Sinn wenn man nur an Kamera denkt. Naja mit einem Weilchen Geduld ist's geworden, wunderbar! Liebe Ida, gönn dir Gutes und Zeit und überhaupt alles was du willst, damits dir gut geht, das ist doch das Allerwichtigste. Die Bloggerei ist dann auch noch da. Liebste Rosaliegrüsse

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Habe auch gersde eine sehr schwierige und belastende Zeit hinter mir und muss jetzt auch wieder ein wenig auf mich schauen! Ich beobachte eigentlich auch gerne das Futterhaus... allerdings ist da mal wieder absolut tote Hose! Mal kommen die gefiederten Gäste in Scharen und dann kommen sie wochenlang gar nicht! Da lob ich mir meine Amseln... die sind täglich srhr zuverlässig da!
Viele Grüße von Margit

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Habe auch gersde eine sehr schwierige und belastende Zeit hinter mir und muss jetzt auch wieder ein wenig auf mich schauen! Ich beobachte eigentlich auch gerne das Futterhaus... allerdings ist da mal wieder absolut tote Hose! Mal kommen die gefiederten Gäste in Scharen und dann kommen sie wochenlang gar nicht! Da lob ich mir meine Amseln... die sind täglich srhr zuverlässig da!
Viele Grüße von Margit

Balla'sReich hat gesagt…

Liebe Ida
so schöne Bilder von deiner Futterstation! Wir konnten heute bei uns auch die Vögel kurz beobachten, es ist immer wieder schön sowas zu sehen.
Geniess deine Spaziergänge die sind viel mehr Wert wie das grosse www!
schöne Sunntigabig!
Grüessli
Barbara

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Jöh, da hast Du ja sogar noch einen Kernbeisser erwischt. Und wer ist denn die neue Mietze? Grins, ja gell, kaum erscheint Frau mit der schwarzen Kiste, sind se alle weg. Ist bei mir das gleiche. Hab einen guten Wochenstart.
En liebe Gruess aus den untiefen des Schnees
Alex

beby-piri hat gesagt…

Liebes Ida, wunderschöne Bilder von dem schreckhaften Flattergefieder, hübsch anzusehen dein Garten im Winter, da kommen die Piepmätze auch wunderbar zur Geltung. Herzlich Piri und..... danke dir.!

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
das Gefieder hat sich aber ganz schön in Szene gesetzt und ich gehe zur Zeit auch viel lieber im Schnee spazieren.....in den Bergen.
Häb en gueti Zyt u liebi Grüess
caro

Rita hat gesagt…

Liebe Ida
Ja, das kenn ich auch, kaum kommt man mit dem Kasten, sind die Piepmatze weg!! Aber dir ist es gelungen ganz tolle Bilder zu "schiessen"!So ein Spaziergang durch die herrliche Winterlandschaft hat natürlich einen ganz hohen Erholungsfaktor und die Bloggerei kann warten! Ich bin froh, dass es dir gut geht, aber ich freue mich mit und für dich wenn wieder ruhigere Zeiten anbrechen! Einen gemütlichen Tatort-Abend wünscht dir aus dem verschneiten Uznä Rita

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Ida,
Du wirst es nicht glauben, ich habe heute vormittag genau das gleiche versucht - die Vögel am Vogelhäuschen zu fotografieren.
Ein einziges Foto ist "brauchbar".
Aber eine nette Geschichte hast Du geschrieben mit schönen Bildern.
Pass gut auf Dich auf!
liebe Grüße
Gerti

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
ich musste jetzt ein bisschen lachen. Mir geht es nämlich genau so wie dir. Immer wenn ich die Vöglein mal fotografieren möchte, sind alle verschwunden. Dir sind aber trotzdem sehr schöne Fotos gelungen. Ich hoffe du hattest einen schönen Winterspaziergang. Nun wünsche ich dir eine schöne Woche.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Ida,
da sind dir aber wunderschöne Fotos gelungen! Gar nicht so einfach die Vogelschar zu fotografieren!Da braucht es Geduld! Aber du hast das wundervoll hin bekommen!
Ja, Pausen braucht man einfach ab und zu, und so ein Winterspaziergang tut doch einfach gut.
Sei herzlich gegrüsst Yvonne

Renate K. hat gesagt…

Liebe Ida,
wie recht du hast !!!!
zum einen mit den Piepmätzen, sie sind gar allzu vorsichtig und das oft mit recht ;-)
und Blogwandern kommt einem Spaziergang in der Natur nicht nach !!!!
Ich hinke auch in Blogland hinterher, aber es gibt halt auch genug anderes schönes,
eine schöne Woche wünsche ich dir und grüße dich
gaaaanz <3lich Renate

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Ida,
schön sind Deine Fotos und man möchte diesen kleinen Piepmätzen ewig zuschauen...
Hab schöne Pausen mit viel Wohlgefühl.

Liebe Grüße schickt Dir Traudi

guild rez hat gesagt…

Liebe Ida,
nach langer Zeit besuche ich wieder die Bloggerwelt. Schön, Deine Fotos zu sehen und vielen Dank dafür. Meinen Guildwoodgarden Blog habe ich wieder mit dem Titel: A new beginning...angefangen.
Auch Dein kleiner Igel ist mit umgezogen, eine weitere Erinnerung.
Liebe Grüsse,
Gisela

Kath rin hat gesagt…

Bei mir nützt es auch nichts, wenn ich mich auf die Pirsch lege, denn mein Futterhäuschen wird von den Vögeln gänzlich abgelehnt.

lg kathrin

Anette Ulbricht hat gesagt…

Hallo Ida,
bei der Vogeljagd mit der Kamera habe ich fast nie Glück. Mir fehlt auch die nötige Geduld. Dafür kann ich mir deine schönen Bilder ansehen.

Genieße deine Winterspaziergänge. Lange wird der Schnee nicht mehr bleiben. Hier ist es heute schon deutlich wärmer geworden.
Liebe Grüße,
Anette

Trixi trauminsel hat gesagt…

Ein sehr schöner Post, liebe Ida!
Ich sitz auch manchmal da und beobachte mit Kamera die Vöglein im Garten. Aber auch mir geht's nicht besser, es ist sehr schwierig gute Bilder einzufangen.
Dein bunter Frühling im Glas vom letzten Post gefällt mir auch gut.
Liebe Grüße und genieße die Zeit für dich,
Trixi

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
mit Vögeln hab ich nie Glück!
Zu schnell!!! Blumen bleiben wenigsten stehn ;-)))
So tolle Bilder!
Ganz viele liebe Grüße
von Urte