Samstag, 14. Februar 2015

... tut einfach gut ...

Hallo ihr Lieben

Zuallererst will ich ein ganz liches Dankeschön loswerden für die Glückwünsche zu meinem Purzeltag! Sooooo lieb von euch allen. Da muss das neue Lebensjahr ja einfach top werden. Also ich glaube daran und hab das Gefühl, es hat schon richtig gut begonnen :-)

Und jetzt zu dem ... tut einfach gut ...


... sich nämlich wieder mal etwas intensiver mit "Natur" zu beschäftigen.

Und sei dies nur im Wintergarten ...


... die seit November da ruhenden Agapanthen ausputzen!


Ja, die haben es wahrlich dringend nötig, dass sich ihrer mal jemand etwas intensiver annimmt.


Aber vorsicht ... da hiess es nicht ratzfatz mit der Schere an die Arbeit gehen sondern schön süferli von Hand das Verdorrte entfernen. Denn, obwohl die Pflanzen seit November keinen Tropfen Wasser gesehen haben und so ja wirklich enthaltsam dahingedämmert haben, hat sich unter dem Vertrockneten ganz viel getan. Neues Leben!


Erstaunt bin ich aber auch immer wieder, dass sich trotz Wassermangel dieses Unkraut nicht unterkriegen lässt - der Name ist mir grad entfallen. Aber ihr wisst bestimmt, womit ich es da zu tun hab. Es blüht dann auch schön gelb und ja, es beglückt mich auch an den möglichen und unmöglichsten Stellen im Garten - Jahr für Jahr.

Und weil wir schon am Aussäubern sind ...

... tja schaut, da hat auch Walti ganz eifrig zur Schere gegriffen, d.h. nein, zur Säge! Und so musste neben dem Hasel hinter dem Haus auch der Korkenzieherhasel ganz viele Äste lassen!


Autsch!


Aber ich bin mal zuversichtlich, dass er es uns nicht verübeln wird und im Frühling ganz schön wacker wieder austreibt.

Ich hab mich dann mal an das kleinere Geäst gehalten.

 Und all die Rispenhortensien zurückgestutzt.

Hach, ja die Arbeit hat richtig gut getan! Und wisst ihr was?


Dabei hab ich doch den Frühling angetroffen, obwohl der Gartenboden richtig bodenlos ist, dreckig, nass.


Es tut sich bereits einiges da draussen, ich habs heute mit eigenen Augen gesehen.

Und wer weiss, vielleicht wird der Garten schon bald von einem Krokusteppich übersäht sein. Schön wärs.Und das dürfte sich wohl auch der Nero denken.
Ja ja ich weiss Nero, es ist Wunschdenken. Wahrscheinlich werden auch in diesem Jahr lediglich ein paar der zarten Schönheiten den Rasen verzieren, aber was solls, freuen wir uns halt einfach an denen, die es schaffen und nicht vom Moos erstickt werden :-)


Euch allen wünsch ich einen gemütlichen Abend und einen richtig schönen Sonntag.

Habt es fein!


Eure Ida

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
es tut wirklich gut das erste frische Grün zu sehen. Morgen werde ich mich auch meinen Pflanzen im Winterquartier widmen. Die Schneeglöckchen und Krokusse blühen so schön und dem Nero gefällt es jetzt draußen auch besser. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Steiniger Garten hat gesagt…

Hallo Ida,
ich denke mal, du meinst den grässlichen Hornsauerklee, der sich so explosionsartig im Garten verteilt. Er schmückt auch bei mir den Topfgarten und so einiges andere....Mein Agapanthus ist mal wieder zur Pflege beim Schwiegervater. Wenigstens ein Topf, um den ich mich nicht kümmern muss...:-)))
Schönes Wochenende,
LG Sigrun

Trixi trauminsel hat gesagt…

Hallo liebe Ida,
Mensch, wart ihr schon fleißig! Und euer Garten ist schon so weit! *staun*
Bei uns ist noch alles weiß. Aber heute hab ich die ersten drei klitzekleinen Schneeglöckchen durch den Schnee spitzen gesehen.
Lieben Gruß und einen wunderschönen Sonntag,
Trixi

majorahn hat gesagt…

Ach, das tut ja echt gut!
Aber ich hab's mir heute auch gutgehen lassen und hab draußen auch schonmal ein bisschen aufgeräumt.
Bald schon, ja bald ... da werden wir den lieben langen Tag nur noch draußen verbringen.
Und darauf freut sich schon Deine Anne

Miuh von romantischeslandleben hat gesagt…

Wow Ida, wie weit Euer Garten schon ist, wie weit Ihr schon seid! Bei uns liegt noch viel Schnee... Und ehrlich gesagt wäre ich auch noch zu "gfrörlig" ;-) Liebe Grüsse, Miuh

Kuca hat gesagt…

O ja, diesen Hornsauerklee kenne ich leider auch zu gut... Der hat noch so hartnäckige Wurzeln.
Das hat bestimmt gut getan, mal wieder im Garten etwas zu tun. Schön, freue mich für dich.
VG Julia

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Ida,
ja, das tut gut, wiedermal so in den Pflänzchen rumgrübla!!!!! .....und wie ich sehe kommt bei dir schon ganz sachte der Frühling! Wundervoll!
Wünsche dir einen schönen Sonntag
Herzensgrüassli
Yvonne

geistige_Schritte hat gesagt…

Liebe Ida
das kann ich verstehen mal wieder werkeln und hand an legen dass es der Frühling leichter hat in deinen Garten zu schauen mit all seinen Boten.
Schön für den Anfang sieht es schonmal aus.
Fleissig wart ihr!
Schönen Sonntag wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Rita hat gesagt…

Hallo Ida
Ihr ward ja soo fleissig und tatsächlich sehe auch ich bei euch schon den Frühling - kein Schnee auf der Wiese und schon einige Pflänzchen, die den Kopf raus strecken. Bei uns siehts - für mich Gott sei Dank - noch ganz anders aus! Alles tief verschneit. Aber du hast mich jetzt animiert auch mal meinen Agapanthus auf Vordermann zu bringen. En gmüetliche Sunntig wünscht dir Rita

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Oh weh, Sauerklee!!!!! Ich hatte das Zeug mal im Friedhof! Das Nachbargrab ist komplett verunkrautet und irgendwann hatte ich auch Sauerklee in Massen! Ein schreckliches Zeug!
Ihr ward ja schon sehr fleißig im Garten! Im Moment zieht es mich nicht nach draußen! Es ist so kalt und ungemütlich!
Morgen fahren wir erst mal in die Berge, in der Hoffnung, ein wenig Sonne tanken zu können!
Viele Grüße von
Margit

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Ja der nahende Frühling und das tolle Wetter der letzten Tage lockte in den Garten..ihr ward aber fleissig am Schneiden. Wir haben Gestern auch unseren Zwetschenbaum und die Hecke geschnitten. Leider blüht es bei uns noch nicht so schön wie bei euch. Ich denke mit dem wärmeren Wetter ist es nur eine frage der Zeit bis die ersten Glöckchen auch bei uns im Garten hervor schauen.Denn ich blange dem Frühling entgegen.
herzliche Grüsse Eveline

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Ida,
das sind ja schon richtige Frühlingsbilder und Frühlingsarbeiten, die wirklich richtig gut tun.(allein beim Zuschauen)
Bei uns ist noch nichts möglich, da kommt auch noch nichts durch den vielen hartnäckigen Schnee, es ist einfach zu kalt!
ich wünsch Dir einen schönen Sonntag
liebe Grüße
Gerti

Hillside Garden hat gesagt…

Anscheinend haben wir alle in der Erde gewühlt - wir haben gestern zwei Sträucher geschnitten, Laub weggemacht. Genau wie bei euch. Nur die Agapanthen, die ruhen noch in der Garage, und da bleiben sie auch noch ne Weile!
Wenn du mehr Krokusse willst, dann pflanz doch einfach viele - das ist bei uns fast das einzige, was die Maus nicht frisst.

Sigrun

Kathinka hat gesagt…

Deine Agapanthen sehen ja schon gut aus; ohne kühlen, frostfreien Raum bekomme ich die leider nicht über den Winter. Ich kann es auch kaum erwarten, hier im Garten loszulegen. allerdings wollte ich mich noch wenigstens bis Ende Februar in Geduld üben. Na, mal sehn...
VG Kathinka

Lis hat gesagt…

Noch stehen meine Agapanthen im Keller und da bleiben sie auch bis nach den Eisheiligen! Ich hab letzten Herbst mal versuchsweise alle Blätter abgeschnitten in der Hoffnung dass ich dann im Frühjahr nichts ausputzen muss. Diese Woche werden ebenfalls die Rispenhortensien dran glauben müssen, denn so wie sie jetzt aussehen????? Schön ist was anderes! :-)

LG Lis

Renate K. hat gesagt…

Liebe Ida,
zu allererst:
HERZLICHENGLÜCKWUNSCH nachträglich, alles, alles Liebe und Schöne fürs nächste Lebensjahr !!!!!
und du hast recht, die Natur steht schon so richtig in den Frühlingsstartlöchern und es tut gut draußen zu wurschteln. Dein Samtpfötchen ist einfach knuffig ;-)
Ich wünsche dir eine schöne Woche und grüße dich
gaaaanz <3lich Renate

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
Himmel warst Du schon fleissig
und Walti natürlich auch .
Ich muss erst noch Lea's Zimmer fertig zusammen schrauben und hoffe dass ich es bis morgen Abend geschafft habe . Danach möchte auch ich in den Garten , du hast mir nun richtig Lust auf Frühling gemacht.
Liebi Grüess
caro

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Was.... Du bringst mich wirklich zum Staunen! Bei Euch ist's ja schon richtig Frühling. Ich träume ja schon lange davon.... wir sitzen aber immer noch im tiefsten Winter. Schnee, Nebel und Kälte..... Grrrrrh!
Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

Frauke hat gesagt…

liebe Ida auch von mir allerherzlichsten Geburtstagswünsche, der Agapanthus wohnt bei uns noch kalt in der alten Garage und braucht das trockene Blatt als Winterschutz . Nur einaml stellte ich ihn zu warm und kaum Blüten!
Schneiden müssen wir auch noch, sied aber mutig so die zaubernuss zu kürzen, treibt sie dann keine Wildtriebe?
hier durfen wir aber bis Mitte März schneiden. Grüße von Frauke auch dem kalten Norden.

Balla'sReich hat gesagt…

So schön wenn's im Garten wieder anfängt zu blühen. Ich blange auch langsam aber sicher darauf.
Grüessli
Barbara

Anette Ulbricht hat gesagt…

Hallo Ida,
du sprichst mir aus der Seele. Es tut gut wenn ich die ersten Schneeglöckchen entdecke und nicht mehr lange auf all die anderen kleinen Schönheiten warten muss.
Allerdings hat uns nach milden Tagen der Frost fest im Griff und die Erde ist steinhart gefroren.
Auch mit dem Rückschnitt werde ich auf wärmere Tage warten.
Aber du warst richtig fleißig.
Dann kannst du wenn es hier losgeht gemütlich in der Sonne liegen.
Liebe Grüße,
Anette

Margit hat gesagt…

Stimmt, die Agapanthen könnte ich auch schon ein wenig fein machen, die schlafen noch vor sich hin. Der lästige Klee hingegen, der schläft nie! Den haben wir hier in Massen mit dem Garten mit übernommen und ich muss mit ihm leben, überall, einfach überall ist der. Unterwandert mit seinen langen Wurzeln einfach alles.
Ich habe gestern und heute auch schon draußen gewerkelt, ein paar Sträucher geschnitten und die Sonne genossen!
Liebe Grüße, Margit

Kath rin hat gesagt…

Liebe Ida, bei Euch blühen schon die ersten Frühlingsblüher - beneidenswert! Wir haben noch recht viel Schnee, aber vll finde ich am WE auch die ersten Blumen.

LG kathrin

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
du warst ja schon mächtig aktiv!
Deine Bilder haben mich dran erinnert, daß ich auch mal wieder ins Winterquartier zu gießen muss.Bin leider da immer etwas nachlässig. Bei mir wächst das Unkraut in den Kübeln auch immer weiter.
Liebe Grüße Dagmar

Jana hat gesagt…

Hallo Ida. Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag. Bleib gesund und munter.
Auch bei euch sind schon Frühlingsblüher, bei uns blühen sie auch die schneeglöckchen und Krokusse.
Aber es ist noch ziemlich kald hier. Und ihr habt noch Schnee wie ich sehe. Aber der Frühling kommt. Wünsche dir schon mal ein schönes WE und laß es dir gut gehn.
Liebe GRÜße Jana.

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ida,
der Frühling lässt sich einfach nicht mehr aufhalten :-)
Ganz viele sonnige Grüße
sendet dir Urte :-)