Samstag, 26. April 2014

12tel Blick im April

Verrückt ... wie die Zeit rennt!
Jaahaaaaa, ich weiss, ich wiederhole mich, aber die Tage, Wochen, ja Monate scheinen echt nur so dahinzurauschen. Und schon ists wieder höchste Zeit für meinen 12tel-Blick im April!


Erstaunlich, was sich in den letzten 30 Tagen getan hat!


3 Monate schien es, als ob die Natur einen Stillstand hatte ... und dann wahrlich eine Expolision!


Das Schattenbeet präsentiert sich langsam aber sicher von seiner schönsten Seite! Tja, aber wie ich gesehen hab, müsste ich allerdringendst mal durchjäten! Der Bärlauch nimmt langsam Überhand und hier und dort zeigen sich sogar Brennesseln ... Autsch ...


Und auch die Ansicht vom maroden Gartenhäuschen lässt mein Herz jedesmal etwas höher schlagen. Ich mag die Kaukasusvergissmeinnicht, welche derzeit überall im Garten ihre blauen Wölklein hinterlassen und ich mag die weisse Glöckchenclematis. Keine Ahnung, wie sie heisst. Aber ... ich mag auch den grossen Buchs und ich mag unser Holunderbäumchen, dessen Stamm vom Buchs umschlungen wird. Gar nicht mögen tue ich den Buchsbaumzünsler. Im Nachbargarten hat er sich bereits gezeigt, grrrrrrr ...


Beim Spaziergang durch den Garten zeigen sich überall die verschiedensten Blüten. Das tränende Herz im Schattenbeet blüht in diesem Jahr nicht so üppig - es hatte wohl einfach viel zu trocken.


Jedes Jahr aufs Neue schlägt mein Herz aber auch höher beim Anblick der verschiedenen Farne, welche in unserem Garten angesiedelt sind. Und deren Entfaltung ist jeweils ein Wunder für sich!


Der Aprilgarten von seiner schönsten Seite! Genuss pur ... und wir verbringen auch jede Minute draussen - nach Feierabend, wenn es die Zeit erlaubt. Aber wie es scheint, soll dem morgen Einhalt geboten werden ...


Regen hat sich angesagt - Gottseidank! Es darf regnen, viel regnen, auch am Sonntag :-)

Habt ein wunderschönes weiteres Wochenende.


Eure Ida

... und fast hätt ich es vergessen. Weitere 12tel Blicke findet ihr natürlich HIER bei Tabea Heinicker.

Kommentare:

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
es ist doch schon phänomenal wie die Natur , im April , einen *Gump* nimmt .
Einfach wunderschön !!!
Macht euch einen gemütlichen Sonntag.
Liebi grüess
caro

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Ida,
dein Garten ist ein Traum. Es ist wirklich erstaunlich, wie die Natur in letzter Zeit erwacht ist.
Ich wünsch dir einen schönen Sonntag.
Herzliche Grüße Alex

Tinimaus hat gesagt…

Hallo Ida,
dein Schattenbeet ist ja so richtig romantisch, toll! Ich freu mich schon auf deinen 12tel Blick im Mai. Liebe Grüße, Bettina

Tummetott hat gesagt…

Ein wunderschöner Garten!
Ganz liebe Grüße!

♥ Garten No. 7 ♥ hat gesagt…

Ja, der April hat wirklich für einen Ansichtswechsel im Garten gesorgt und der Sommerbewuchs lässt sich bereits erahnen.
Hast du vielleicht eine weiße Clematis alpina? Du hast sie nicht im Detail gezeigt (oder habe ich es übersehen?), aber die blühen zur Zeit und sind eher glöckchenförmig.

Liebe Grüße!

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Wirklich gigantisch!!!! Besonders gefällt mir der Blick auf das alte Gartenhäuschen!!!!!! Was mir auch sehr gut gefällt ist, wenn sich der Farn langsam "entrollt"!!! Eine wunderbare Pflanze!!!
Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Margit

Rita hat gesagt…

Liebe Ida
Der Sprung vom März zum April ist wirklich gigantisch! Eine Natur-Explosion, die alles zum Leben erwacht hat. Dein Garten ist herrlich mit dem romantischen Schattenecken und dem Shabby-Gartenhäuschen. Fasziniert bin ich vom Buchs, der den Holunderbaumstamm liebevoll umarmt! Geniess den Sonntag und lass es dir gut gehn!
Herzlichst Rita

Glasperlenfee hat gesagt…

Wunderschöne Gartenbilder sind das! Man mag es fast nicht glauben, wie riesig der Sprung vom März zum April gewesen ist. Ja, die Natur scheint augenblicklich wirklich zu explodieren und fast jeden Morgen reibt man sich verwundert die Augen, was über Nacht auf einmal Blüten getrieben hat. Eine herrliche Jahreszeit ist das, meine liebste!
Liebe Sonntags-Gartengrüße
Inge

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Tabeas 12tel Blick ist wirklich geossartig und ich verfolge die Veränderungen mit grosser Spannung. Erstaunlich, was sich da immer tut...schwupps ist das Nachbarshaus fast komplett verschwnden unter dichtem, frischem Grün.
Bei uns ist es genauso, sobald alles ausgetrieben ist, hat man das Gefühl alleine im Grünen zu sein. Dieses Jahr ist alles soviel früher dran als sonst, die Rosen haben Knopsen, der Zierlauch steht vor der Blüte, und viele Tulpen sind schon verblüht. Wenn das so weitergeht, findet die Rosenblüte dieses Jahr komplett im Mai statt und im Juni ist dann gähnende Leere...
Lg Carmen

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Ida,
der holunderfressende Buchs ist wirklich lustig.
Wir haben seit gestern auch endlich Regen. Obwohl es Sonntag ist, macht er mir nichts aus, denn das muss jetzt einfach mal sein.
VG
Elke

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hoi Ida
Wow, ja da ist was gegangen in den letzten Tagen. Wunderschön zeigt sich Dein April-Garten. Auch bei uns ist alles wie verrückt am Wachsen. Der Regen, welcher gestern endlich, endlich kam, liess alles noch schneller und noch üppiger empor schiessen. Heute morgen, als wir aus dem Küchenfenster blickten, hätten wir schon beinahe Angst bekommen von den Pflanzen :o)... sie scheinen alles einzunehmen und zu verschlingen :o).
Wie sind eigentlich die News bei Dir im Büro angekommen?
Häb no en schöne Sunntig.
Grutzli
Alex

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Ja sehr schön sieht es bei dir im garten aus. Wirklich alles ist so schnell gewachsen im April bei uns aus.Bei mir blühen schön die ersten Rosen. Kaum zu glauben aber es ist so. Dein Garten ist auch sehr schön angelegt. Und der Bux ist sehr interresant wo der Baum reinwächst.
Schönen Sonntagabend und liebe GRÜße Jana.

Jana hat gesagt…

Hallo Ida.
Ja sehr schön sieht es bei dir im garten aus. Wirklich alles ist so schnell gewachsen im April bei uns aus.Bei mir blühen schön die ersten Rosen. Kaum zu glauben aber es ist so. Dein Garten ist auch sehr schön angelegt. Und der Bux ist sehr interresant wo der Baum reinwächst.
Schönen Sonntagabend und liebe GRÜße Jana.

Calendula hat gesagt…

Liebe Ida, es ist wirklich so, dass im Frühling die Natur richtig zu explodieren scheint! Das sieht man auf den Bildern richtig gut!
LG Calendula

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Liebe Ida,
bei uns regnet es seit gestern abend auch ununterbrochen. Aber der Natur tut es unheimlich gut. Deine Bilder sind klasse. Der Übergang vom März zum April ist der Hammer. Wirklich eine Explosion!
Ganz liebe Grüße
Melanie

Steinigergarten hat gesagt…

Hallo Ida,
das war jetzt eine riesige Veränderung zum letzten Monat. Die Büsche sind schon so üppig geworden und im Terrassenbeet wächst es auch los. Das sieht toll aus, wie die Vergissmeinnicht am Gartenhäuschen blühen.
LG Sigrun

Gartenmalereien Stephanie hat gesagt…

Herrlich dien wunderschöner Garten! Du hast auch gerne weiss, wie es aussieht. Den grossen Buchs finde ich besonders Super wie er den Stamm umschlingt schon fast Kunst, nicht? Ich bin auch zufrieden mit dem Regen und gehe trotzdem jeden Tag durch den Garten. Geniesse es auch weiterhin wie ich auch

;)

herzlich Stephanie

Mein Waldgarten hat gesagt…

Diese Vergleichsblicke sind doch immer wieder interessant. Ich liebe sie auch und mache ja seit kurzem auch mit.

Liebe Grüße auch hier
Sara