Samstag, 30. August 2014

Wieder Daheim ...

... und doch noch in Erinnerung schwelgend ...


Ja, genao so gehts mir gerade.
Für ein paar Tage hatten wir uns aus dem Staub gemacht ... Adieu und Tschüss!


Wie ihr aber den Ferienfotos entnehmen könnt, ging die Reise nicht gar so weit weg, sondern wir blieben im Schweizerländle!


Aber diese wunderbare Ecke unseres Landes kannten wir bislang noch nicht - das Unterengadin!

Meine Güte, wie schön ist das denn! Diese Häuser - wie aus dem Bilderbuch ... nämlich demjenigen vom "Schälleursli". Eine wahre Augenweide überall in diesen kleinen Dörfchen.

Natürlich waren wir auch unterwegs ... auf Schusters Rappen in den Bergen ...


... und Herr Petrus hatte sogar ein Einsehen und liess auch mal das Regnen sein ...


Immerhin so, dass wir wenigstens an einem Tag eine mehrstündige Wanderung machen konnten.
Es war schlicht und ergreiffend schön, wunderschön sogar!


Über schmale Wege, Hängebrücken und Alpweiden ging unser Weg. Und immer dabei ...


... viele bunte Schmetterlinge.

Aber auch viele bunte Blümchen!


Und selbst Murmeltiere konnte wir bei ihrem Spiel beobachten ...


Ich sags euch, das Unterengadin ist wirklich eine Reise wert und auch wenn es nicht grad um die Ecke liegt - wir waren gewiss nicht das letzte Mal dort!

Bei Ferien in unserem Ländle führt uns die Reise immer wieder in unsere Sonnenstube - ins Tessin.
Und so auch in diesem Jahr. Und begrüsst wurden wir mit dem, was wir uns erhofft hatten - endlich Sommer!


Nun, das wars dann für einen Tag. Die restlichen Tage waren erfüllt mit Regen, Wolken, ab und zu ein paar Sonnenstrahlen ... um es dann auch wieder Regnen zu lassen. Bis auf den letzten Tag - da war dann wieder Sommer ;-) Von Sonnenstube auch in diesem Jahr keine Rede ...


Egal ... wir haben die Tage mit süssem Nichtstun verbracht. Ganz bewusst einfach nur mal "Sein"!


Ja, es hat gepasst und hat auch so mal richtig gut getan und sogar Spass gemacht.


Ein Einkaufsbummel halt mal nicht unter den Sonnenschirmen durch sondern mit dem Regenschirm bewaffnet - warum nicht.


Schön wars und einfach gut hats getan, die Tage weg von Daheim. Aber gut und schön ists auch wieder, frisch aufgetankt und gesund und munter wieder Zuhause zu sein.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein herrliches Wochenende.


Eure Ida

Kommentare:

Christina A. hat gesagt…

Hallo Ida,
da sind ja richtig urige Bilder und wunderschön ist's dort.
GlG Christina

Rita hat gesagt…

Liebe Ida
Ich freue mich, dass du wieder da bist - und deine Engadiner-Bilder wecken in mir richtige Heimweh - Gefühle! Ich weiss wie schön es dort ist und sovieles kommt mir bekannt vor! Am liebsten würde ich meine Koffer packen und losfahren Richtung Engadin........Die Sonnenstube hat sich aber wirklich nicht von der besten Seite gezeigt. Ich hoffe du hast einen "zünftigen" Kommentar hinterlassen im Gästebuch eben dieser Sonnenstube - vielleicht besinnt sie sich dann endlich eines besseren! Gutes ankommen zuhause wünscht dir Rita

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hey, schön bisch wieder zrügg. Das schaut nach traumhaften Ferien aus. Ich glaube, das Hotel mit dem Verbindungsgang, in dem waren Männe und ich auch schon, das wollte ich Dir vorhin im Mail noch schreiben. Ist wirklich toll da.
Jöhhhhh und die Murmelis... so herzig.
Gutes ankommen Zuhause!
En liebe Gruess
Alex

MarieSophie hat gesagt…

Das ist doch gut, dass Du auch dem Regenwetter eine positive Seite abgewinnen kannst. Man kann sich halt das Wetter nicht aussuchen. Es freut mich, dass Du trotzdem den Urlaub richtig genießen konntest. Als Du von dem Bilderbuch vom Schälleursli geschrieben hast,ist mir eingefallen, dass dieses Buch uns im Kindergarten vorgelesen wurde. Das ist schon gewaltig lange her aber es hat mich so beeindruckt, dass ich mich noch daran erinnern kann.
Einen schönen Sonntag wünscht Dir Marie

chacheli-macheri hat gesagt…

Allegra
und herzlich Willkommen zu Hause liebe Ida .
Hach das Engadin und auch der Rest vom Graubünden ist doch einfach wunderschön ,ich sag nur : * viva la grischa*.
Okay das Tessin ist auch ganz hübsch , mit Regen musstet ihr wenigstens nicht gegen den Touristenstrom an der Seepromenade in Ascona anstürmen , grins.
buna notg
und en schöne Sunntig
liebgruess
caro

Emma hat gesagt…

Liebe Ida,
wunderschöne Ferien habt ihr gehabt und bestimmt konntet ihr euch prima erholen. Auch wenn das Wetter nicht so schön war. Die Bilder sind jedenfalls ganz toll.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

PS. Die Murmeltiere sind ja niedlich.

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Ida,
die Bilder sind ja wunderschön, auch wenn es kein schönes Wetter hatte. Eine schöne Gegend!
vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir.
Ich freu mich und trag mich mal bei Dir ein.
liebe Grüße
Gerti

Lis hat gesagt…

Schön wenn man mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen kann und das in einer so schönen Landschaft!

LG Lis

s'Shabbyhus hat gesagt…

Liebe Ida
Solche Auszeiten tun doch einfach gut. Ich bin auch ein Wanderfreak und geniesse das Sein in der Natur. Zudem mag ich es, wenn es nicht heiss ist, weshalb mir das Wandern bei wolkenverhangenem Wetter lieber ist als wenn die Sonne brennt. Pssst, darf man ja eigentlich nur denken, oder? ;-). Schöne Bilder hast du gemacht und ich hoffe, du kannst deine aufgeladenen Batterien noch lange geniessen, herzlich schöner Sonntag Barbara

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ich finde, man muss gar nicht immer so weit weg fahren... Es gibt so viel Schönes im eigenen Land zu entdecken, wie man ja auch an Deinen Bildern sehen kann!
Viele Grüße von
Margit

Miuh von romantischeslandleben hat gesagt…

Liebe Ida, schön, dass Du die Ferien geniessen konntest! Sich unabhängig vom Wetter entspannen und freuen zu können, ist wichtig! :-) Und Du warst in Guarda, oder? Da würde ich so gerne wieder einmal hin, seit ich als Kind dort in den Ferien war. Liebe Grüsse, Miuh

Hillside Garden hat gesagt…

Wunderschöne Natur, Ida.

Sigrun

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Schön, dass Du die Ferien so geniessen konntest. Das Engadin kenne ich auch viel zu wenig. Ja, man muss gar nicht weit verreisen. Das Glück liegt wirklich schon vor unserer Haustüre..... Danke für die tollen Bilder!
Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

Gartenfee hat gesagt…

Liebe Ida,
Ihr habt´s so schön in der Schweiz, idyllische Häuser, Natur, Berge und sogar Murmeltiere!!! Da braucht man wirklich nicht weit zu reisen. Wunderschöne Eindrücke hast Du mitgebracht. Über das Wetter wollen wir jetzt gar nicht reden, hier war es im August auch sehr bescheiden, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass der September noch etwas Sonne bringt...
Ganz liebe Grüße, Bärbel