Mittwoch, 22. August 2012

Mit einem Fuss im Leben B ...

... oder ist es wohl das Leben A?
Egal, wir sind zurück - und geniessen jetzt noch ein paar Tage einfach Zuhauseferien! Hach, wie toll das ist. Einmal eben das zu tun, wonach einem gerade ist ... und so hab ich einen Teil des gestrigen unwahrscheinlich heissen Tages im kühlen Keller verbracht, hab Sterne getöpfert! Ja ja, Sterne, wie tönt denn das? *obergrins* Und beim Gedanken an diese Jahreszeit ist mir auch schon wieder fast heiss geworden. Aaaaaber, was erzähl ich denn da; ich will euch doch jetzt mal zeigen, was wir die letzten Tage erlebt haben.


Denn so weit weg waren wir gar nicht - sondern einfach in der Schweiz! Ferien fast vor unserer Haustür, braucht man doch mit dem Auto nur gerade mal Anderthalbstunden und schon ist man im Appenzellerland - und schäm ... ich war bis letzte Woche noch nie da!

Aufgetan hat sich uns ein wunderbares Stück Schweiz mit viel Tradition, mit tollen Ein- und Ausblicken, ein herrliches Wanderland mit liebenswerten Menschen, welche mit ihrem Heim und Boden richtig verwurzelt sind.


Gewandert sind wir über Stock und Stein! Und nebst anderen wanderlustigen Menschen sind uns auch die Einheimischen immer wieder hautnah begegnet! Ja also nebst den richtigen Einheimischen ... die auch immer wieder mal so aussehen ... aber natürlich auch nicht jeden Tag :-)))


meine ich jetzt mit hautnah eben diese ...


Wegzoll mussten wir aber nicht entrichten - dennoch, ich mag die Kühe - und ich könnt euch jetzt ein Dutzend Fotos von treuen Kuhaugen zeigen :-)


Aufgefallen sind uns aber auch lachende Ziegen und Schmetterlinge, welche uns auf dem Wanderweg umtanzten und begleiteten. Natürlich durfte für die Kühe die entsprechende Trinkbar nicht fehlen!


Dieser Blick spricht doch Bände ... oder bilde ich mir da mal was ein???


Nach den Strapazen einer Wanderung wurden wir belohnt mit grandiosen Ausblicken! Und die Gasthäuser luden zum Verweilen ein!


Apropos Häuser - schaut mal diese Schilder an. Sind sie nicht sensationell schön. In keiner Gegend der Schweiz sind mir die Schilder der Hotels, Restaurants, aber auch der Apotheke oder des Schuhladens so sehr aufgefallen wie im Appenzellerland. Einfach prächtig!


Ja, wir fühlten uns wirklich Willkommen - und ganz bestimmt werden wir in dieser Gegend wieder mal die Wanderschuhe zuschnüren!

Weiter gings Richtung Bündnerland und danach in den Süden der Schweiz - Ticino!



Und wieder einmal mehr ist uns in diesen Tagen aufgefallen, wie prächtig doch unser kleines Stück Schweiz ist! Und wie unterschiedlich doch die Regionen sind und damit auch die Bevölkerung ... oft hat man das Gefühl, man muss dazu lediglich über den nächsten Hügel fahren und schon tut sich eine völlig neue Welt auf!


Natürlich haben wir uns auch kulinarisch nicht grad hinten angestellt ... sondern uns einfach verwöhnen lassen. Von den "Chäshörnli" im Appenzellerland (mmmmh, ich könnt die jeden Tag essen zusammen mit dem feinen Apfelmuus) bis zu den traditionellen Holzofenpizzen im Tessin war alles irgendwie vertreten.


Sommer pur!



Unter der kühlen mit Trauben bewachsenen Pergola ein kühles Glas W...asser geniessen und abends am Lagio Maggiore den Apéro schlürfen, den heimkehrenden Schiffchen und den vorübergehenden Menschen zuschauen, seinen Träumen nachhängen, zu erleben, wie der Tag langsam der Nacht Platz macht und wie bei den Menschen die Trägheit der Tageshitze verfliegt und mit dem Sommerabend neues sprühendes und fröhliches Leben zurückzukommen scheint!


Obwohl wir keine Wasserratten sind, haben wir die kühle der Seen gespürt, die tollen Weitsichten genossen, ob der See nun ein Stausee, ein kleiner Bergsee oder dann eben doch eine grössere "Pfütze" war.


Und weil der Sommer dann plötzlich sooooo heiss war, haben wir uns eine besondere Cabrio-Fahrt auf dem Nachhauseweg gegönnt. In der Innerschweiz am Vierwaldstättersee mit der CabriO-Bahn aufs Stanserhorn! Was für ein Plausch und WAS für eine Aussicht! Und schön kühl wars dort oben auch - "nur" 27° :-)


Nun, ich könnt euch noch Vieles zeigen, Blümchen und tiefgrüne Matten, Alpseen und Bergspitzen, Vier- und Zweibeiner, und und und! Ich bin selber überrascht, wo wir in den paar Tagen Stadion gemacht haben, obwohl eigentlich nur ein paar wenige Punkte geplant waren. Und nein, wir waren nicht Wochen unterwegs - aber all die neuen Eindrücke - sie werden wohl noch Wochen anhalten - so hoffe ich doch :-)


Schön wars und ... guuuut hats getan, die paar Tage Abstand zum Leben A, hm, oder doch B *grins*.
Neue Tore haben sich aufgetan und dies ja eigentlich schon fast vor unserer Haustür - öhm, na ja Betonung schon auf "fast"- aber ist irgendwie halt doch wahr!


Und jetzt noch die paar Tage Zeit ... Zeit für all das, was ich eben noch tun möchte ... aber davon ein nächstes Mal :-)

Auf jeden Fall hoff ich, dass ihr dem nun endlich doch noch angekommenen Sommer auch was Gutes abringen könnt und allzeit ein kühles und schattiges Plätzchen findet! Habt es auf jeden Fall fein!

Herzlichst

Eure Ida

Kommentare:

Gartenkraut hat gesagt…

Liebe ida
So schöne fotos vom alpstein. Ich wohn da irgendwo grad um die ecke und wäre nie auf den gedanken gekommen einen post über appenzell zu machen. Da siehst du es, selbstverständliches schätzt man einfach nich genug.
Grüess pascale

Manou hat gesagt…

Liebe Ida,

Ganz tolle Fotos von der Schweiz.
Mir sagte mal ein Schweizer im Oberengadin (auch SUPER TOLL dort).
Wer in de Schweiz wohnt, hat
a l l e s (naja, das Meer fehlt schon *lol*). Berge, Seen, hoch, tief, langweilig *grins*, bezaubernd, dramatisch, ...
Wir müssen uns unbedingt mal im Ticino treffen.

Liebe Grüße
Manou, die gerade Nullbock-auf-alles hat

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Ida
Schön bist Du wieder da. Ja, die Wanderung mit dem Wildkirchlein kennen GG und ich sehr gut. Ist einfach traumhaft schön da, gell. Überhaupt ist das Appenzellerland einfach gemütlich, urchig und einfach genial.
Mag's Euch so gönnen, dass Ihr die Schweiz in vollen Zügen geniessen konntet. Wir haben nämlich wirklich ein paar ganz reizende Eggli in unserem kleinen Teil der Welt.
Gutes Ankommen... und ich weiss schon, wer sich riesig über Eure Rückkehr gefreut hat :o).
En liebe Gruess
Alex

Danny hat gesagt…

Hallo Ida,

Schöne Fotos hast du da. Genießt die schöne Zeit noch.

Liebe Grüße von Danny

Rosabella hat gesagt…

meine liebe Ida, Dein heutiger Post sprüht vor Lebensfreude ... ich spüre, wie gut es Dir nun geht, und wenn ich die Fotos ansehe, strahlt ein klein wenig Glück, was Du dabei empfunden hast, als Du sie aufgenommen hast, auf mich ab ... ich danke Dir für diesen wunderbaren "Ereignis-Bericht" ... es tut gut, zu lesen und zu schauen ... und es ist schön, dass Du nun wieder hier bist und mit uns teilst ... danke Dir dafür von Herzen! bis bald ♥

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Ida
was soll man da sagen ???
Die Fotos sind einfach wunderschön und zum Teil kommen da uralte Erinnerungen auf.
Klassenlager im Appenzell mit Wanderung zum Wildkirchli......eine Ewigkeit ist's her.
So , nun wünsch ich Dir von Herzen eine "sanfte" Landung in den Alltag....oder in Leben A oder B.....grins.
Sei ganz lieb gegrüsst
caro

beby-piri hat gesagt…

wie lange warst du weg ? Die Bilder erzählen ja eine ganze Menge. Toll und wunderschön und fein, dass du wieder angekommen bist, herzlich Piri

Rosalie hat gesagt…

Oh, liebe Ida,
Du verzauberst mit Deinen Bildern ... sooo herrlich! Da kommen Erinnerungen auf und auch Sehnsüchte nach einem Land in dem wir auch schon wunderbare Zeit verbracht haben. Landidylle pur!
Danke für die optische Reise.
Ich wünsch Dir einen netten Wochenausklang
Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

Emma hat gesagt…

Hallo Ida,
das sind soooo schöne Fotos. Wir, als absolute Flachländer sind von solchen Bergfotos einfach fasziniert. Ihr habt einen herrlichen Urlaub verbracht und bestimmt habt ihr euch gut erholt.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte FRauchen

Cornelia hat gesagt…

Ja, das Appenzell ist eine Reise wert. Ich sag immer, wenn man jemandem aus dem Ausland die Schweiz zeigen will, muss man unbedingt ins Appenzellische. Dort ists so richtig urchig, Schweiz pur!!! Schau mal im Netz nach, denn im Herbst (meistens Oktober) ist die Viehschau, dann Geissenschau, wow, echt der Hammer. Am 3. Tag die Schafschau, die haben wir aber damals verpasst. Dann die Bräuche zum Jahreswechsel... hey, Jahreswechsel passt doch zu Deinen Sternen gell. Griessli Cornelia

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Ohhh Ida...

... wie schöööön!!! Das Fernweh überkommt mich... aber nicht mehr lange und ich bin auch im Urlaub (allerdings Meerseite).
Die Bilder sind wunderschön und machen total Lust auf die Berge! Schön, dass ihr sie direkt vor der Türe habt! Irgendwie wohnen wir blöd... 6 Std. bis ans Meer, 6 Std. bis in die Berge... aber nur 4 Std. nach Paris (war aber auch noch nie dort).
Aber eines hätte ich glaub ich nicht gemacht... die Fahrt mit der Open-Air-Seilbahn.... oooohhhh ... HÖHENANGST!!!

:-))

Liebe Grüße
Nicole

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Ida,
das war wohl ein richtig schöner Urlaub. Und wenn man nicht weit anreisen muss umso besser !
Geniese noch die letzten freien Tage!
Ganz liebe Grüße
Dagmar

Rita hat gesagt…

Grüezi Ida!
So schön, dass du wieder da bist! Euer Schweizer-Reisli war ja sehr spannend und abwechslungsreich! Ich liebe das Apenzellerland auch - es ist so urchig und traditionell schön! Und die Schulreise zum Wildkirchli gehörte in der Ostschweiz einfach dazu! Laaaange ists her! Aber vor gar nicht langer Zeit waren wir mit unserem Institut auf dem Stanserhorn! Nämlich am Dienstag vor einer Woche - aber wir mussten den Zmittag dort oben verdienen!! Drei Stunden Aufstieg von Dallenwil aus! Aber die "Nizifahrt" durften wir dann auch auf dem Cabriolet geniessen.
Ich wünsche dir ein gutes Ankommen im Leben B und grüsse dich herzlichst Rita

Anja hat gesagt…

Liebe Ida! So schöne Bilder zeigst du uns wieder! Schau doch mal bei mir, vielleicht magst du mitmachen! Liebe Grüße Anja

Sanne hat gesagt…

Liebe Ida,

oh du auch wieder da, wie schön..und was du für wundervolle Schweizbilder mitgebracht hast !!! Tolle Berge, schöne Menschen & Tiere ..bin ja großer Fan von allem was mit Bergen zu tun hat...das wandern hat mir heuer im Urlaub gefehlt...aber die zeiten sind mit den Kindern vorbei..
DAnn wünsche ich dir noch wundervolle Tage zuhause, genieße die Zeit , du wirst sie sicher ganz gut füllen !!!

Schick dir liebe Feriengrüße,
SAnne

Lis hat gesagt…

Was habt ihr für ein Glück so ein schönes Fleckchen Erde direkt vor eurer Haustüre vorzufinden! Da trifft der Spruch: "Warum denn in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah" wirklich zu. Kann mir gut vorstellen dass ihr das bald wiederholen wollt

LG Lis

Klaudia hat gesagt…

Hallo Ida,

ich habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn wunderschön.So schöne Fotos, von fast vor deiner Haustür...klasse
...ich liebe die Berge...doch ich wohne im flachen Norddeutschland, welches ich auch sehr mag!
Ich komme wieder zu dir...und lade dich auch zu mir ein!

Liebe Grüßle
Klaudia

Jana hat gesagt…

Hallöchen liebe Ida.
Was fein so eine schöne Landschaft direkt vor der Haustüre.
Du wohnst schon schön in der Schweiz gesund mit viel schöner Natur.Schön war euer Ausflug mit vielen Erlebnissen.
Schönes geruhsames WE und liebe GRüße Jana.

Smilla hat gesagt…

Deine Ferienziele kenne ich natûrlich alle und es freut mich, dass ihr eine so tolle Zeit geniessen konntet!
Das langsame Wieder-Einpendeln im Alltag finde ich ganz wichtig... wäre doch schade, wenn die ganze frisch aufgetankte Energiequelle gleich wieder versiegen würde!
Wünsche dir ein rundumobergmüätlächs Wochäend!
♥-lich brigitte

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Danke für diesen wunderschönen Post! Einfach herrlich! Du zeigst uns die Schweiz von der schönsten Seite ;o) Ja, wir wohnen wirklich fast im Paradies.
Vielen Dank auch für Deinen so lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich hab mich darüber sehr gefreut.
Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

Elke hat gesagt…

Liebe Ida,
hach, da wäre ich auch gerne!
Deine Essensfotos könnten aus einem Hochglanzkochbuch sein und auch die anderen sind wunderschön.
VG
Elke

Lilo hat gesagt…

Liebe Ida,

wunderschöne Urlaubsbilder, gemütliche Kühe, lachende Ziegen, herrliche Landschaften, einfach erholsam. Eins hast Du auch bewirkt und dafür besonderen Dank, Du hast mit Deinen Bildern die Erinnerung an den eigenen Urlaub geweckt, denn auch wir hatten einen Wanderurlaub in den Bergen.
Ich wünsche Dir, dass Du die herrlichen Eindrücke bleibend in Deinen Alltag einbringen kannst, und sie sich, so wie ich vermute, in der Lebensfreude, die Du ausstrahlst, wiederspiegeln.
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag
und sende ganz liebe Grüße
Lilo