Mittwoch, 28. September 2011

... und er zeigt sich doch ...

 ... der HERBST mit all seinen Farben und Facetten!


angenehme Temperaturen ... (na ja, nicht grad am Morgen, da ists bereits recht kühl und Frau weiss mal nicht, was sie zur Arbeit anziehen soll *augenroll*) ... aber dieser Spätsommer oder Frühherbst, den wir derzeit geniessen dürfen, ja, wenns auch nur wenig am Tag ist, aber ich geniesse ihn in vollen Zügen.

Unser Herbst hat in diesem Jahr aber auch ganz viele Äpfel gebracht - aus Nachbars Garten. Wunderbare saftige Äpfel, die einfach verfault wären - und was macht Frau damit?
Ja natürlich, essen, einfach so ... Mjami, sind die fein. Aber es sind noch soooo viele - also Wintervorrat!

In Form von feinen Apfelringli, die gedörrt werden!
Aber ob die bis zum Winter reichen - ich bezweifle es ... die sind ja sowas von guuuuut!


Herbst heisst aber auch Veränderung - insbesondere im Garten. Obwohl, jetzt hält es sich noch weitgehend zurück, aber ein ausgesprochzener Herbstblüher - die Fetthenne, die hab ich mir doch schon mal in die Küche geholt.


 Und neeeeein, natürlich stand die nicht auf dem Speiseplan *grins*


Aber so als kleiner Hingucker auf der Kochinsel macht sie sich doch gar nicht schlecht ... muss aber gestehen, i.S. Herbstdeko häng ich noch jäääämmerlich hintendrein!

Denn Herbst heisst für mich auch Vorbereitung!


auf den Herbstmärt!

Ich bin am Fotos aussortieren und Sujets zusammenstellen für meine neue Fotokartenkollektion! Meine Güte, was sich da ansammelt übers Jahr - wunderschöne und weniger schöne Fotos, die gebraucht werden können oder eben auch schon längst hätten entsorgt werden müssen... aber so auf die Schnelle meint man halt, man lässt mal alles auf dem Computer ...


Und dann bin ich natürlich auch im Töpferkeller - da müsste noch so einiges gemacht werden - aber eben müsste - ich muss mir wieder mal hinter die Ohren schreiben "Eis nach em Andere"!

Und was aus diesen Herzen wird - ich verrat es euch bestimmt, das nächste oder übernächste Mal ...


Ja und der Herbst hat es natürlich auch in sich, dass die Abende wieder kürzer werden und da kanns schon mal vorkommen, dass die weiche Matte auf dem Liegestuhl vergessen wird ... oder doch nicht? Jedenfalls weiss Jemand die weiche Unterlage seeeehr zu schätzen :-)



Geniesst den Herbst und all das Wunderbare, was auch diese Jahreszeit mit sich bringt.

Ida

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Liebe Ida,
wie trocknest du die Apfelringe?
Einfach im Zimmer, oder in einer Maschine?
Ich bin gespannt, was du mit den Herzen machen wirst!
Viele Grüße
Elke

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo Ida!
Mach dir nix draus... ich häng in Sachen Herbstdeko auch etwas weit hinten!!! Aber jetzt kommt ja mal noch ein schönes verlängertes Wochenende... da wird schon was zu stande kommen...
Und dir wünsch ich eine fleißige Zeit und guten Verkauf beim Herbstmarkt!

Gruß
nicole

melontha hat gesagt…

Ein Augenschmaus und nicht nur das, sind Deine Äpfel. Du hast Recht, dieses Jahr gibt es reichlich Obst, wir haben uns auch schon auf den Wiesen die Zutaten für Kuchen und Apfelmus gesucht. Aber so Apfelringe könnte ich auch noch machen, das ist eine gute Idee.
Das Bilder aussortieren oder besser verschieben kenne ich nur zu gut, da habe ich auch noch einiges nachzuholen.
Vergiss nicht uns zu zeigen, was Du aus den schönen Herzchen machst.

Herzliche Grüsse Melontha

Lisa hat gesagt…

Mmmmh... auf Apfelringe hätt ich auch Lust. Ich hoffe, mein Schwiegervater bringt noch eine Ladung Äpfel, weil ich schon fast alle zu Mus oder Kuchen verarbeitet habe ;-)
Die Herzen finde ich mal wieder ganz besonders schön! Oft gefallen mir die kleinen unauffälligeren Sachen am allerbesten.
Bin gespannt, was Du damit vor hast.
Liebe Grüße,
Lisa

Freude am Sein hat gesagt…

Liebe Ida,
sieht lecker aus, dörrst Du sie im Backofen?
Die Herzchen sehen hübsch aus, aber ich könnte jetzt nicht erraten was daraus werden soll.
Hihi, mit den Fotos geht es mir auch so, obwohl ich mich schon manchmal hinsetze und ausmiste, aber irgendwie nehmen die überhand.
Liebe sonnige Herbstgrüße sendet Dir
Ulrike

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Ida
Mmmhhh.... Oepfelringli! So fein! Am besten schmecken uns die "Oepfelringli" von den Glockenäpfeln. Sie haben einen leicht säuerlichen Geschmack. Wunderschön sind Deine Bilder - ein herrlicher Post.
En schöne Obed wünscht Dir d'Yvonne

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Schleck, das sieht ja gut aus! Zuerst ein paar Apfelringli mampfen und dann nichts wie auf und ab in den Liegestuhl neben Miro ein Nickerchen machen. Öhm, ja, ich hätte ja Ferien, aber irgendwie komme ich zu nicht uns wieder nichts und vorallem nicht zum Inne halten. Hmm, das muss sich bald mal ändern.
Die Herzen sind wunderschön geworden und die Aufregung vor dem Märt... ja, die kann ich nun gut verstehen. Aber Du hast so viele tolle Sachen, da werden die Leute bei Dir Schlange stehen.
En liebe Gruess
Alex

Cornelia hat gesagt…

Ig lieb dr Herbscht o so sehr! Dini Tonhärzli si richtigi Goldstückli!!! Griessli Cornelia

guild-rez hat gesagt…

Liebe Ida, gerade komme ich vom Jonagold Apfelpflücken auf einer Apfelfarm zurück. Jonagold Äpfel liebe ich sehr und sie lagern sich gut über den Winter.
Deine bunte Collage bewundere ich sehr.
Auch bei uns ist der Herbst eingekehrt, mit bunten Blättern und wunderbaren klaren Nächten.
Dein kleine Igel sitzt auf einem Stapel Bücher im Wohnzimmer und erinnert mich an Dich.
LG Gisela.

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Ida,
Äpfel hab' ich heute auch in meinem Garten-Blog :-)
Wir haben auch sehr viele Äpfel in diesem Jahr - leider sind aber viele auch wurmstichig und somit unbrauchbar. Wirklich schade!

Fetthenne gibts bei uns auch. Seit ich sie von einer zu dunklen Stelle verpflanzt habe, gedeiht sie ganz gut. Es ist aber noch zu wenig, um davon etwas abzupflücken.

Fotos habe ich neulich auch etliche gelöscht. Vieles fotografiere ich nur als Gedächtnisstütze - besonders was den Garten betrifft, um später zu schauen, was sich verändert hat. Wenn es erst einmal im Blog ist, kann ich viele Bilder nachträglich dann wieder löschen. Nur die wirklich Schönen hebe ich dann länger auf.

Bei uns war es heute ganz traumhaft draußen, für Gartenarbeit fast schon zu heiss. Leider geht die Sonne ja schon früh unter inzwischen ... aber wir hatten Abendrot, das verspricht auch morgen wieder einen schönen Tag.

Eine gute Nacht wünsch' ich Dir und bis bald wieder, ganz herzlich
Sara

Herz-und-Leben hat gesagt…

Oh jetzt seh' ich sie auch, Deine neue Vase! :-) Da war ich - mal wieder - viel zu schnell ;-)

luna hat gesagt…

Die Äpfel....schööön!
Und die Fetthennen mag ich überhaupt sehr, es sind so dankbar Pflanzen und verschönern den Herbst!
Apropos verschönern....die Herzen sehen jetzt schon toll aus!
LG von Luna

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Liebe Ida,
deine Bilder von der Algarve entdecke ich ja jetzt erst. Wow! Klasse Fotos!

Wie machst du die Apfelringe? Hast du ein Dörrgerät oder machst du das im Backofen?

Zum Essigbaum: Bei uns wachsen schon auch hin und wieder Ausläufer, aber die mähen wir einfach um.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Träumerin hat gesagt…

Liebe Ida

Deine Herbstimpressionen sind wunderschön! Und Deine Apfelringli machen einem richtig "gluschtig"! Hast Du diese im Ofen gedörrt oder hast Du einen speziellen Dörrapparat? Oh seh gerade, dass oben die gleiche Frage schon einmal gestellt wurde.... wir sind also auf Deine Antwort inkl. Anleitung gespannt!
Was wohl aus den Herzen wird? Sicher wieder etwas Wunderschönes à la Ida, gell.
Schönes Weekend und liebs Grüessli
Träumerin

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ich wußte doch, daß ich noch etwas vergessen hatte .. . die Herzchen, die gefallen mir allzu gut!
Danke auch noch für Deine lieben Zeilen!
Ich hab' dort noch was dazu geschrieben.
Jetzt sag' ich ganz schnell Gute Nacht und viele liebe Grüße sowie ein schönes Wochenende
Sara

Pascale hat gesagt…

Liebe Ida
Was hast Du denn da für eine tolle Maschine für die Apfelringli. Ich muss immer mühsam von Hand das Bitschgi ausstechen und dann in möglichst gleichmässige Scheiben schneiden - Also bitte bitte mail mir Deinen Tip.
Die Fotos sind wir immer wunderschön.
Liebe Grüsse
Pascale